Nintendo Switch Pro? Neue Informationen wecken Hoffnung

3 Minuten
Schon seit langem gibt es immer wieder Gerüchte, die sich um eine neue Version der Nintendo Switch drehen. Oft heißt es, dass bei Nintendo eine sogenannte Switch Pro in Arbeit ist. Nun gibt es erstmals neue Infos, die wahr sein könnten.
Nintendo Switch OLED
Könnte es bald eine neue Konsole von Nintendo geben?Bildquelle: Nintendo

Immer wieder brodelt die Gerüchteküche rund um eine potenzielle Nintendo Switch Pro. Nun sind neue Informationen ans Licht gekommen, die zum ersten Mal wirklich legitim zu sein scheinen. Es handelt sich dabei um Informationen zu einem neuen Grafikchip, der künftige Konsolen von Nintendo antreiben könnte. Kann der Traum der Fangemeinde einer Nintendo Switch Pro schon bald zur Realität werden?

Ein mysteriöser, neuer Grafikchip

Schon lange besagen Gerüchte, dass die nächste Switch Konsole einen neuen Grafikchip von Nvidia enthalten soll, dessen Existenz jedoch bislang noch nicht bestätigt war. Es handelt sich dabei um einen sogenannten Tegra 239 Chip, der eine angepasste Version des baseline Chips T234 sein soll. Nun soll die Existenz des Chips jedoch von einem Angestellten Nvidias bestätigt sein. Es handelt sich dabei um einen Twitter User mit dem Namen kopite7kimi, der bereits in der Vergangenheit öfter Informationen von Nvidia leakte.

Er scheint also eine recht verlässliche Quelle zu sein, auch wenn bei solchen Leaks nie ganz klar ist, ob sie der Wahrheit entsprechen. Laut kopite7kimi wird Nintendo den neuen Chip in Zukunft nutzen. In seinem Beitrag teilte er sogar ein Bild. In welcher Form der Chip jedoch genutzt werden soll, ist noch unklar. Es könnte sich um eine Nintendo Switch Pro, aber auch um eine völlig neue Konsole handeln.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Aktuell nutzt die Nintendo Switch noch einen alten Nvidia Tegra X1 SoC, der immer mehr Anzeichen seines Alters aufweist. Im Vergleich zu anderen, aktuellen Konsolen, kann die Nintendo Switch einfach nicht mehr mithalten. Schon bald bekommt die Konsole außerdem Konkurrenz vom Steam Deck, einem handgehaltenen PC, der auch anspruchsvolle Spiele problemlos abspielen kann. Zwar können auf dem Steam Deck keine exklusiven Nintendo Titel gespielt werden, doch die neue Konsole könnte trotzdem einige Spieler zum Umsteigen bewegen. Mit einem neuen Nvidia Chip, wie dem besagten T239, könnte Nintendo das verhindern. Es handelt sich nämlich beim T239 um einen sehr starken Chip, der sogar das Steam Deck im Hinblick auf Leistung übertreffen könnte.

Es ist bekannt, dass Nintendo nicht plant in nächster Zeit eine neue Konsole zu veröffentlichen. Diese Informationen beziehen sich jedoch nur auf das aktuelle Fiskaljahr, das noch bis März 2023 geht. Ob es danach Pläne für eine neue Konsole gibt, ist nicht bekannt. Sollten die Gerüchte sich dieses Mal jedoch bewahrheiten, dann könnten Fans in den nächsten Jahren mit einer neuen, besseren Konsole von Nintendo rechnen, die erstmals auch hinsichtlich der grafischen Darstellung beeindrucken könnte. Aktuell sind die niedrige Auflösung und schlechte grafische Kapazitäten Aspekte, die viele Spieler an den Switch kritisieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein