ANZEIGE

Smartphone-Geheimtipp mit Riesen-Display: Das Honor 9X Pro

4 Minuten
In der X-Serie bietet Honor schon seit mehreren Jahren Mittelklasse-Smartphones mit großem Bildschirm und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis an. Beim Honor 9X Pro legt der Hersteller den Fokus noch mehr auf den Bildschirm und spendiert dem Smartphone ein komplett rahmenloses Modell.
Honor 9X Pro Titelbild
Bildquelle: Honor

Das Honor 9X Pro ist ein echter Geheimtipp in der Mittelklasse. Das Smartphone überzeugt mit einem nahezu randlosen Display komplett ohne Notch und einer ausfahrbaren Selfie-Kamera, wie sie sonst nur in teureren Modellen zu finden ist.

Display ohne Notch

Das Display des Honor 9X Pro fällt direkt beim ersten Einschalten ins Auge. Es reicht an allen Seiten bis an den Rand des Smartphones. Nur unten ist der Rand ein paar Millimeter dicker. Damit kommt das Honor 9X Pro auf ein Display-Rahmen-Verhältnis von 92 Prozent. Ermöglicht wird dies durch eine ausfahrbare Frontkamera.

Auch sonst kann das 6,59 Zoll große Display überzeugen. So bietet das IPS-Pannel eine Auflösung von 1.080×2.400 Pixeln und kommt damit auf eine Pixeldichte von 391 ppi. Mit einer Helligkeit von über 500 Nits ist es hell genug um ohne Probleme draußen abgelesen zu werden.

Honor 9X Pro Frontkamera
Eine ausfahrbare Frontkamera ermöglicht das Display ohne Notch

Für einen zuverlässigen Schutz deiner Augen, ist das Display des Honor 9X Pro zudem vom TÜV Rheinland zertifiziert und filtert blaues Licht heraus. Dieses Feature lässt dich abends besser einschlafen und kann in den Einstellungen konfiguriert werden.

Das Fehlen der Notch macht sich vor allem bei Spielen oder beim Ansehen von Videos bemerkbar. Verglichen mit einem identisch großen Smartphone mit Notch, steht dir auf dem Honor 9X Pro deutlich mehr Platz zur Verfügung. Denn auch bei einer ganz kleinen Notch, blenden Spiele und Videos oftmals den ganzen Bereich des Displays aus.

Honor 9X Pro Display
Egal wie klein die Notch ist – Oftmals wird ein ganzes Stück Display nicht genutzt. Auf dem Honor 9X Pro (jeweils unten) hingegen steht das ganze Display zur Verfügung

Honor 9X Pro: Ein echtes Pro-Modell

Im Vergleich zum „normalen“ Honor 9X ist das Pro-Modell deutlich besser ausgestattet. So setzt die „normale“ Version noch auf den alten Kirin 710, während das Honor 9X Pro auf den in manchen Bereichen fast doppelt so schnellen Kirin 810 setzt. Der neuere Prozessor ist zudem deutlich energiesparender, wodurch du mit einem gleich großen Akku auf eine bessere Laufzeit kommst.

Huawei 9X Pro Fingerabdruck
Der Fingerabdrucksensor beim Pro-Modell (unten) befindet sich im Power-Button

Für mehr Komfort befindet sich der Fingerabdrucksensor zum Entsperren jetzt im Rahmen des Smartphones. So ist er perfekt erreichbar, auch wenn das Smartphone flach auf dem Tisch liegt. Im Vergleich zu einem im Display verbauten Modell, ist der Fingerabdrucksensor im Ramen des Honor 9X Pro deutlich schneller und zuverlässiger. Wie man es von Honor gewöhnt ist, entsperrt dieser das Smartphone in Sekundenbruchteilen.

Stromsparender Prozessor mit viel Leistung

Der Prozessor des Honor 9X Pro ist der neue Kirin 810 mit satten 6 Gigabyte Arbeitsspeicher. Mit seinen acht Kernen bietet er mehr Leistung als der Snapdragon 765 – Qualcomms aktuellem Mittelklasse-Prozessor. Dank einer modernen 7nm-Fertigung ist der Kirin 810 zudem sehr energieeffizient. Für eine schnelle drahtlose Kommunikation verfügt das Smartphone über LTE Cat.13 sowie WLAN 5 (ac) und Bluetooth 5.0. Alle technischen Details verrät dir unser Datenblatt.

Besonders interessant für Fotografen ist der deutlich leistungsfähigere Image Signal Processor, welcher insbesondere bei schlechteren Lichtbedingungen hellere Bilder liefert.

Auch für Gamer ist der neue Kirin 810 perfekt geeignet. So konnte die Grafik-Performance des Prozessors um bis zu 175 % im Vergleich zum Vorgänger gesteigert werden. Zudem wird Arbeitsspeicher mit der schnellen DDR4x-Technologie verwendet. Die verbaute Flüssigkeitskühlung leitet Wärme zuverlässig ab und sorgt dafür, dass dein Smartphone auch nach langen Spiele-Sessions nicht zu warm wird.

Honor 9X Pro: Viel Smartphone für wenig Geld

Beim Honor 9X Pro knüpft der Hersteller an den Erfolg der X-Reihe an und bringt ein solides Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt, mit dem du lange Freude haben kannst. Ein Update auf Android 10 steht bereits in Aussicht.

Honor 9X Pro Farben
Das Honor 9X Pro ist in zwei Farben erhältlich

In Honors eigenem Store gibt es das Honor 9X Pro mit 256 GB Speicher für 299 Euro. Als kleinen Bonus bekommst du hier kostenlos Bluetooth-Kopfhörer dazu. Versandkosten fallen keine an.

Apps für dein Honor 9X Pro bekommst du über Huaweis AppGallery. In einem separaten Artikel stellen wir dir diesen Appstore mit all seinen Features vor.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Bildquellen

  • Honor 9X Pro Frontkamera: Honor
  • Huawei 9X Pro Fingerabdruck: Timo Brauer
  • Honor 9X Pro Farben: Honor
  • Honor 9X Pro Titelbild: Honor
Vivo IQOO U1
Neue Smartphones: Angriff der China-Handys
Manchmal möchte man auch ein wenig über den Tellerrand hinausschauen. Und genau deswegen stellen wir dir heute einige neue Smartphones von kleineren, zum Teil weniger bekannten Herstellern vor. Mit dabei sind nicht nur Oppo und Realme, sondern auch andere China-Marken.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Smartphone ist nicht schlecht..Kann auch mit Leben das es keine Google Apps mehr hat..Aber ein absolutes NoGo ist die Updatepolitik von dem Honor…November 2019 mit Android 9 geht gar nicht…

  2. @inside digital

    Wievielte Geld hat Euch Hua-Gedöns für diesen miesen Werbebeitrag bezahlt?

    Erstmal ist es richtig mies, dass Ihr mit keinem Wort erwähnt, dass dieses Smartphone KEINE Google-Apps und somit auch KEINEN Play Store vorinstalliert hat!

    Dann ist es unter Berücksichtigung des ersten Punktes alles andere als ein „Geheimtipp“. Die hauseigene App-Gallery ist eine Katastrophe, da wichtige Apps auch außerhalb der GApps fehlen.
    Und das Rumbasteln, mit verschiedenen Quellen und teilweise fremden App-Stores, um vielleicht doch irgendwie ein paar Apps zu bekommen, ist nur und wenn überhaupt etwas für die größten Nerds von Hua-Gedöns.

    Aber auch Eure „eigene Aussage“, dass die Kirin 810-Möhre stärker als ein Snapdragon 765 sein soll, zeigt wie unseriös und geldgetrieben dieses Geschriebsel ist.

    Aber in den vergangenen Wochen und Monaten hat man es mehr und mehr gemerkt, dass bei Euch 2 Mottos gelten…

    1. Wenn das Geld stimmt, schreibt Ihr alles wie der zahlende Hersteller es will.

    2. Egal wwas die Realität zeigt und auch Experten sagen, Ihr dreht jeden Bericht bezüglich des Elektroschrotts so, wie es die Politik und das Merkel-Regime will.

  3. Nuvolari es ist nun mal so das der Kirin 810 stärker ist. Der neue Kirin 820 ist noch stärker und ich wunder mich auch das ausgerechnet bei inside digital ein Smartphone ohne Google Dienste plötzlich als Tipp kommt! Inside Digital hatte ja an Smartphones ohne Google Dienste kein gutes Haar gelassen und zu Unrecht auch massiv abgewertet. Das scheint Huawei nicht daran gehindert haben den Smartphone Thron zu besteigen!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL