Google Maps: Diese Funktion wird jeden Fahrradfahrer erfreuen

2 Minuten
Bei Google Maps klopft derzeit eine neue Funktion nach der nächsten an die Tür. Bei dem neuesten Update richtet sich der Suchmaschinenriese nach Fahrradfahrern und plant grundlegende Veränderungen. Was nun kommt, zeigen wir dir.
Google Maps bekommt neue Funktion
Endlich, Google Maps: Darauf haben Nutzer viele Jahre gewartetBildquelle: Blasius Kawalkowski

Apps für Radfahrer gibt es eine ganze Menge – beispielsweise Strava oder Komoot. Doch vor allem hinsichtlich der Navigation ist Google Maps ein praktischer Begleiter, weil der Dienst auf allen Android-Handys bereits vorinstalliert ist und man so keinen weiteren Aufwand betreiben muss, wenn man von A nach B will. Besonders ausgefeilt war Google Maps für Fahrradfahrer bislang nicht. Das jedoch soll sich nun mit einem grundlegenden Update ändern und der Kartendienst deutlich optimiert werden.

Google Maps mit neuer Fahrrad-Funktion

Unter dem Namen „Lite Navigation“ führt Google die neue Option für Radfahrer ein. Obgleich es noch eine Weile dauert, bis sie per Update auch in Deutschland ausgerollt wird, sind schon jetzt die Funktionen bekannt. 2022 sollen die Funktionen hierzulande für Android und iOS erhältlich sein.

So erklärt der Suchmaschinenriese, dass man alsdann einen weiteren Routing-Modus in Google Maps einbauen wolle. Der hat die Besonderheit, dass du dein Smartphone während der Tour nicht mehr anschalten musst, um ein Update zu deiner Strecke zu erhalten. Zudem sollen für die Navigation unnötige Informationen in der Lite-Version ausgeblendet sein, damit sie dich nicht ablenken. Zusätzlich beabsichtigt Google die Anzeige von Höhenunterschieden einzubauen, damit Radfahrer den Kraftaufwand einer Strecke besser einschätzen können. Daneben bleibt die Turn-by-Turn-Navigation bestehen.

Laut Google haben Nutzerfragen ergeben, dass die meisten Menschen auf dem Fahrrad ihr Handy nicht am Lenker anbringen, sondern in der Tasche tragen. Muss man dann in regelmäßigen Abständen das Smartphone aus der Tasche holen und aktivieren, lenkt das vom Straßenverkehr ab. Mit den neuen Funktionen will man den Dienst besser an das Radfahren anpassen und dafür sorgen, dass die Konzentration während der Fahrt auf der Straße bleibt.

Weitere Verbesserungen der Karten-App

Daneben hat Google weitere Verbesserungen angekündigt. Dazu zählt eine Spritspar-Navigation, die dir in Zukunft die energieeffizienteste Route anzeigt. Google Flights zeigt indes die CO2-Emissionen bei Reisen an, bei denen du auf einen Flug nicht verzichten kannst.

In der jüngeren Vergangenheit stattete Google seinen hauseigenen Kartendienst darüber hinaus mit weiteren Neuheiten aus. Dazu zählt etwa mit der Anzeige von Tankstellen aus sowie mit dem Informationsservice, wie voll die Bahn ist. Auch Ticketpreise lassen sich nun über Google Maps anzeigen.

Bildquellen

  • Google Maps: Mit dieser neuen Funktion kannst du richtig Geld sparen: Google, Markus Spiske/Unsplash
  • Google Maps bekommt neue Funktion: Blasius Kawalkowski
Sicher-und-nuetzlich-Google-Nest-Doorbell
Google Nest: So wird aus deinem Zuhause ein Smart Home
Smart Home Lösungen können das Leben erheblich vereinfachen. Je nach Produkt sparst du dadurch zusätzlich Geld und Strom – oder sicherst deine vier Wände vor ungebetenen Gästen. Wir stellen dir heute die Produktreihe Google Nest vor.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL