Elmoto Kick: Elektroroller mit Highlight-Funktion

2 Minuten
Die Unternehmen Govecs und Einhell haben mit dem Elmoto Kick einen neuen Elektroroller vorgestellt. Der Clou:. Der E-Scooter kommt mit einer interessanten Sharing-Technik daher, die insbesondere Hobby-Handwerker und -Gärtner interessieren dürfte.
Elmoto Kick: Elektroroller
Bildquelle: Govecs

Der neue E-Roller Elmoto Kick entstammt einer Zusammenarbeit des nach eigenen Angaben führend Herstellers von Elektrorollern in Europa Govecs sowie Einhell, eines nach eigenen Angaben ebenfalls führenden Herstellers von „hochmodernen Werkzeugen“ rund um Haus und Garten. Grundsätzlich kann der Elmoto Kick alles, was ein moderner E-Scooter können sollte. Der Scooter erreicht die vom Gesetzgeber festgelegte Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h, kann unter guten Bedingungen eine Strecke von 20 Kilometern mit einer Akkuladung zurücklegen und verfügt über eine Digitalanzeige, auf der Nutzer Informationen wie Geschwindigkeit, Batteriestatus und Reichweite ablesen können. Der Clou ist allerdings ein anderer.

Highlight-Feature des Elmoto Kick

Das Besondere an dem neuen Elektroroller ist ein Power X-Change Akku aus dem Hause Einhell. Dieser kommt allerdings nicht nur im Elmoto Kick zum Einsatz, sondern auch in über 100 anderen Geräten aus den Bereichen Werkstatt und Garten sowie Haus und Freizeit. Nutzer haben also die Möglichkeit, den Scooter auch mit Akkus aus besagten Geräten zu betreiben. Dasselbe geht natürlich auch andersherum. Zusätzlich soll der Einsatz der speziellen Einhell-Batterien Elektroschrott nachhaltig reduzieren.

Elmoto Kick: ElektrorollerQuelle: Einhell

Technische Daten des Elmoto Kick:

  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
  • Nominale Motorleistung: 300 Watt
  • Realistische Reichweite: bis zu 20 Kilometer
  • Steigung: bis zu 10 Grad
  • Batterie: 2 Batterien: 18V/5,2 Ah
  • Ladegerät: 3A/42V
  • Ladezeit: circa 2 Stunden
  • Bildschirm: LCD-Display (Geschwindigkeit, Batteriestatus, Reichweite)
  • Lichter: Front- und Rücklichter
  • Reifen: 10 Zoll (circa 25 cm)
  • Bremsen: zwei hydraulische Scheibenbremsen
  • Rahmen: A6061 Aluminium mit Klappmechanismus (Einrast- und Tragefunktion)
  • Gewicht: 15 kg (ohne Batterie)
  • Zuladung: 100 kg
  • Maße: 119,4 x 58,8 x 119.8 Centimeter (L x B x H)
  • IP-Schutzgrad: IP65

Sharing-Modell

Zusammen mit der Standard-Variante des Elmoto Kick kommt auch eine Sharing-Variante auf die Straßen. Dabei fallen vor allem zwei Unterschiede auf: Zum einen verfügt der Scooter nicht mehr über einen Klappmechanismus. Und zum anderen werden hier andere Batterien eingesetzt, mit denen eine maximale Strecke von 80 Kilometern möglich wird. Dafür beträgt die Ladezeit hier auch 5,5 Stunden – was für den Endverbraucher jedoch keine große Rolle spielen dürfte.

Offiziell sollen die Geräte bereits seit knapp zwei Wochen bestellt werden können. Im Shop von Govecs lässt sich das Modell allerdings noch nicht auswählen. Auch der Preis wurde bisher nicht kommuniziert.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL