EU-Regelung für einheitliche Ladekabel beschlossen – iPhones demnächst mit USB-C

3 Minuten
Schlechte Nachrichten für iPhone-Nutzer: Lightning-Kabel werden bereits in naher Zukunft unbrauchbar und müssen ersetzt werden. Das geht aus einem neuen Beschluss des Europäischen Parlaments hervor. Darauf musst du dich einstellen.
Das iPhone 14 Pro im Apple Store
Das iPhone 14 Pro im Apple StoreBildquelle: Apple

Nutzer eines Apple iPhones stechen aus der breiten Masse an Smartphone-Nutzern hervor. Dies liegt hauptsächlich an dem hauseigenen iOS-Betriebssystem und andererseits an der ebenfalls aus der Apple-Schmiede stammenden Lightning-Schnittstelle. Ihre Vor- sowie Nachteile gegenüber der USB-C-Schnittstelle sind für den Otto Normalverbraucher praktisch nicht existent – mit einer Ausnahme. Solltest du neben deinen Apple-Produkten auch über weitere elektronische Geräte verfügen, wie etwa über Bluetooth-Lautsprecher oder eine Smartwatch, wirst du zwangsläufig mehrere unterschiedliche Ladegeräte und Kabel benötigen – oder aber auf einen Adapter angewiesen sein. So war das zumindest bisher. Demnächst gelten in der EU jedoch andere Regeln. Und diese besagen unterm Strich: Apple-Ladekabel werden unbrauchbar.

EU-Regelung für einheitliche Ladekabel endgültig beschlossen

Die Arbeiten an einer Regelung für einheitliche USB-C-Ladekabel zogen sich über Jahre. Doch nun ist es beschlossen: Mit einer überwältigenden Mehrheit von 602 zu 13 Stimmen (8 Enthaltungen) stimmte das Plenum des Europäischen Parlaments für eine entsprechende Vorschrift. Bis Ende 2024 müssen sämtliche Mobiltelefone, Tablets, Digitalkameras, Kopfhörer, Bluetooth-Lautsprecher, tragbare Videospielkonsolen und sonstige mobilen elektronischen Geräte mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet werden.

Davon versprechen sich die Verantwortlichen einerseits Interoperabilitäts-Vorteile für Verbraucher und andererseits eine Verringerung von Elektroabfall. So könnten Anwender nach Angaben des Europäischen Parlaments bis zu 250 Millionen Euro pro Jahr „für unnötige Ladegeräte“ einsparen. Zumal Geräte künftig in zwei Versionen ausgeliefert werden sollen: mit und ohne Ladekabel /-gerät. Ein spezielles Etikett soll Verbraucher darüber hinaus übersichtlich über die Ladeeigenschaften neuer Produkte informieren und ihnen die Entscheidung, welche Variante sie kaufen möchten, erleichtern.

USB-C: Im ersten Schritt mehr Elektroschrott

So viel zu den positiven Aspekten. Für Apple-Anwender bedeutet dies jedoch, dass sie spätestens ab 2025 neue Ladegeräte sowie Ladekabel benötigen, denn ihre Lightning-Kabel werden nicht mehr zu den neueren iPhone-Modellen passen. Dadurch entsteht zusätzlicher Elektroschrott. Ferner wächst die Ladeleistung von etwa Mobiltelefonen aktuell rasant an. Daher werden die vorhandenen Ladegeräte allgemein im Laufe der Zeit zwangsläufig ersetzt werden müssen, um von einer kürzeren Ladedauer zu profitieren. Diese Entwicklung dürfte jedoch ab einem gewissen Punkt wieder stagnieren.

Hersteller sollen ihr Produktportfolio, wie bereits erwähnt, bis Ende 2024 an die neue Regelung anpassen. Das gilt allerdings nicht für Laptops. Diese müssen erst ab dem Frühjahr 2026 einen USB-C-Anschluss bieten.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Arno

    Die reißerische Überschrift ist sachlich falsch. Bis 2025 gekaufte iPhones haben ja noch den Lightning-Anschluss, von daher kann ich mit meinem Lightning-Adapter auch weiterhin mein Smartphone laden. Er wird nicht unbrauchbar.
    Mir ist klar, dass reißerische – in diesem Fall gar panische – Überschriften mehr Klicks bringen. Man hätte es aber auch positiv framen können – das bringt sicher auch Klicks.

    Antwort
  2. Berhold Brecht

    Gut das man iphones so lange nutzen kann. Bei mir reguliert die EU erstmal gar nichts und das ist auch gut so !!!

    Antwort
  3. Manfred Hauptreif

    Standardisierte Ladekabel erobern die EU im Sturm!!! Jetzt hier klicken, ein wenig Werbung anschauen, dann erfahren Sie, ob Sie betroffen sind. Keine Zeit verlieren, sonst wird Ihr Phone zum Elektroschrott!!!
    Ein wenig Werbung lesen, dann erfahren Sie mehr.
    Jetzt ist Apple am Ende! Nach ein paar Werbeeinblendungen erfahren Sie, was Sie als IPhone Besitzer jetzt tun müssen!!! Was sagt Apple dazu? Die kochen! Nach wenigen Werbe links erklärt man Ihnen, womit: mit Wasser. Wollen Sie nicht regelmäßig solch wichtige Nachrichten bekommen? Klicken Sie einfach auf den nächsten Link! ……

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein