WhatsApp: So überraschst du deine Freunde mit einer Nachricht

2 Minuten
WhatsApp bietet dir unheimlich viele Funktionen. War es Anfangs ein Messenger für Textnachrichten, lassen sich mittlerweile auch Bilder, Standorte oder Sprachnachrichten verschicken. Letzteres lässt sich aber noch erweitern. Wir zeigen dir, wie.
WhatsApp: So überraschst du deine Freunde mit einer Nachricht
WhatsApp: So überraschst du deine Freunde mit einer NachrichtBildquelle: WhatsApp

Wer WhatsApp nutzt, verschickt zumeist Textnachrichten und Bilder. Kein Wunder, ist mit beidem alles schnell erzählt und gezeigt. Ein ebenfalls beliebtes Feature: Sprachnachrichten. Wer keine Zeit hat eine Nachricht einzutippen oder viel zu sagen hat, dabei aber nicht telefonieren möchte, greift zur Sprachnachricht. Der Empfänger kann, wann immer er möchte, diese abhören. Die Funktion der Sprachnachrichten lässt sich aber noch erweitern.

So überraschst du deine WhatsApp-Kontakte

Statt mittels geschriebener Nachricht oder einem Bild kannst du deine Freunde und Bekannte bei WhatsApp auch mit einer Sprachnachricht überraschen. Dazu musst du dir eine App wie „Stimmwandler mit Effekten“ auf dein Smartphone installieren. Mit dieser kannst du eine Sprachnachricht aufnehmen und sie anschließend so verändern, dass deine Stimme verzerrt wird. Was mit dem Horror-Film „Scream“ im Jahr 1996 populär wurde, lässt sich heute ganz einfach mit dem Smartphone machen.

WhatsApp-Trick: So versteckst du Chats vor deinem eifersüchtigen Partner

Bevor du die Sprachnachricht verschickst, kannst du deine Stimme wie die von Batman, eines sarkastischen Roboters, des Teufels oder eines Betrunkenen klingen lassen. Das sorgt nicht nur bei der Aufnahme für Spaß. Auch dein WhatsApp-Kontakt, der die Sprachnachricht erhält, dürfte überrascht sein.

So funktioniert das Sprachnachrichten-Tuning

Wir haben viele Stimmwandler-Anwendungen ausprobiert. Mit der oben erwähnten App lässt sich das am einfachsten und schnellsten lösen. Nachdem du einen Effekt hinzugefügt hast und deine Stimme anders klingt, tippst du einfach auf die drei Punkte neben dem Abspiel-Icon und kannst die Sprachnachricht einfach über WhatsApp teilen. Sie erscheint bei deinem Kontakt wie eine normale WhatsApp-Sprachnachricht. Er oder sie schöpft im ersten Moment also gar keinen Verdacht.

Der Abhör-Trick

Apropos Sprachnachrichten bei WhatsApp. Kanntest du schon den Abhör-Trick? Wer eine Sprachnachricht abhören möchte, tippt auf das Play-Icon und die Nachricht wird abgespielt. Da das Smartphone diese über den Lautsprecher wiedergibt, kann das insbesondere in der Öffentlichkeit oder in geselliger Runde unter Freunden, je nach Inhalt der Sprachnachricht, schnell unangenehm werden. Abhilfe schaffen hier Kopfhörer. Oder aber, du hältst das Smartphone einfach ans Ohr – wie beim Telefonieren. Hier zeigen wir dir, wie das im Detail funktioniert und wie du deine Sprachnachricht noch einmal selbst anhören kannst, bevor du sie an einen WhatsApp-Kontakt versendest.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen