ANZEIGE

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra als Second Screen einrichten – so funktioniert’s

3 Minuten
Was viele nicht wissen: Samsung Tablets wie das Galaxy Tab S8 Ultra lassen sich mit nur wenigen Klicks zum zweiten Bildschirm für den PC oder das Notebook umfunktionieren – und zwar inklusive Mitnahme der Touch-Funktion des Tablet-Displays. Wir verraten, wie das geht.
Samsung-Tablet
Samsung Galaxy Tab S8 Ultra – Second ScreenBildquelle: Artem Sandler / inside digital

Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra bietet neben einem riesigen Display mit 14,6 Zoll und einem multifunktionalen S Pen auch eine ganze Reihe an interessanten Software-Features. Eine der unter dem Radar laufenden Funktionen stellt dabei der Second Screen dar – und zwar absolut zu Unrecht. Denn das Feature ist nicht nur extrem praktisch, sondern auch noch überaus simpel in der Bedienung. Doch alles der Reihe nach.

Second Screen: Nutzen und Funktionsweise

Egal, ob du zu Hause oder unterwegs bist: Ein zweiter Bildschirm für deinen Rechner oder dein Notebook bietet stets große Vorteile. So kannst du dir beispielsweise den Kauf eines zusätzlichen Monitors sparen, hast im Zug eine zweite Anzeige, die deine Arbeit erleichtert, oder aber du benötigst schlicht eine Anzeige, die du per Touch oder mittels eines Stifts bedienen kannst. Mit dem Second Screen-Feature und dem Samsung Galaxy Tab S8 Ultra absolut kein Problem. Und auch die Einrichtung erfolgt mit nur wenigen Klicks.

Wissenswert ist zudem auch, dass du die zweite Anzeige jederzeit minimieren und auf die sonstigen Tablet-Features zugreifen kannst, ohne die Verbindung zu trennen. In diesem Fall erscheint am Displayrand ein blaues Symbol zum Wechseln zwischen den Anzeigen. Die Userführung ist jederzeit intuitiv und gut ins Bedienerlebnis integriert.

Samsung-Tablet als Second-Screen zum Laptop
Samsung Tablet als Second-Screen.

Second Screen: So geht’s

Grundsätzlich lässt sich dein Samsung Tablet mit den meisten modernen Windows-Rechnern koppeln. Auf der offiziellen Website des Herstellers heißt es dazu: „WiDi (Wireless Display)-fähige Windows 10 PC-Modelle und Windows 10 v.2004 oder aktueller sind für diese Funktion erforderlich.“

Ist diese Voraussetzung erfüllt und beide Geräte befinden sich im selben WLAN, musst du zunächst die Schnelleinstellungen deines Tablets öffnen (mit dem Finger vom oberen Rand zweimal nach unten wischen) und hier „Second Screen“ auswählen. Schon befindet sich das Galaxy Tab S8 Ultra im Pairing-Modus. Nun musst du auf deinem Rechner nur noch „Windows + K“ drücken und das Tablet auswählen – fertig. Die Verbindung steht.

Weitere Einstellungen für eine zweite Anzeige

Nachdem die Verbindung eingerichtet wurde, besteht die Möglichkeit, die zweite Anzeige am Windows-PC zu verwalten. Hinter der Tastenkombination „Windows + P“ versteckt sich etwa ein Menü, indem du auswählen kannst, ob du den Bildschirm duplizieren oder erweitern möchtest. Klickst du derweil auf „Start > Einstellungen > System > Bildschirm“, kannst du die Position, Auflösung und weitere Eigenschaften deiner zweiten Anzeige verwalten. Zu guter Letzt fragt dich dein Samsung Galaxy Tab S8 Ultra noch während der Einrichtung der Verbindung, welchen Verbindungsmodus du bevorzugst. Zur Auswahl stehen dabei zwei Modi:

  • „Zeichnen/Spielen (schnelle Reaktion)“
  • „Video (reibungslose Wiedergabe)“

Die Second Screen Funktion ist überaus praktisch, weil du nicht einfach nur deine Bild- und Arbeitsfläche erweiterst, sondern noch viel mehr. Du gewinnst durch Touch- und Stiftbedienung deutlich mehr Funktionalität hinzu und kannst integrierte Tablet-Features nutzen. Und im Vergleich zu gewöhnlichen externen Bildschirmen ist das Tablet-Display eines Samsung Galaxy Tab S8 Ultra mit einer viel höheren Auflösung versehen. Gerade für einige Grafiker-Werkzeuge ist das nicht zu vernachlässigen.

Hier geht’s zu den Samsung Galaxy Tab S8 Modellen auf samsung.com

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Toni

    Danke. Geht das auch mit Mac?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein