Xiaomi-Hammer: Diese 28 Smartphones bekommen ein riesiges Update

2 Minuten
Smartphones von Xiaomi sind derzeit so beliebt, wie Geräte von Huawei es einst waren. Dabei bringt der Hersteller nicht nur dauernd neue und erschwingliche Modelle der Spitzenklasse in den Handel. Xiaomi kümmert sich auch um ältere Geräte und bringt ein riesiges Update für über 40 Modelle.
Xiaomi-Hammer: Diese 40 Smartphones bekommen ein großes Update
Xiaomi-Hammer: Diese 40 Smartphones bekommen ein großes UpdateBildquelle: Blasius Kawalkowski

Xiaomi ist in aller Munde. Die Smartphones des chinesischen Unternehmens galten viele Jahre als Geheimtipp. Spätestens 2020 haben sie den Massenmarkt erreicht und profitieren vom US-Bann gegen Huawei. Zuletzt ließ Xiaomi sogar Apple hinter sich, was jedoch absehbar war. Das nächste Ziel: Angriff auf Samsung und die Eroberung der Spitzenposition auf dem Handymarkt.

Diese 28 Modelle bekommen ein Update auf Android 11

Dabei helfen nicht nur immer wieder neue Top-Smartphones, die teils deutlich günstiger sind, als Modelle der Konkurrenz. Xiaomi will auch Nutzer älterer Modelle nicht vernachlässigen und verspricht für viele Geräte ein Update auf Android 11. Während Xiaomi die Spitzenmodelle dieses Jahres – also das Mi 10 und Mi 10 Pro sowie das Poco F2 Pro – aktuell mit Android 11 versorgt, sollen die folgenden Modelle demnächst folgen:

Diese Smartphones von Xiaomi bekommen kein Android 11 mehr

Die Liste der Modelle, die ein Update auf Android 11 bekommen, ist lang. Erfreulich auch, dass sehr günstige Modelle wie beispielsweise das Redmi 9A dabei sind, die MIUI 12 auf Basis von Android 11 erhalten. Selten verteilen andere Smartphone-Hersteller große Android-Updates für Handys im Preisbereich von 100 Euro.

Xiaomi nennt aber auch Geräte, die kein großes Update mehr bekommen. Dazu gehören das Redmi Note 7, Note 7s und Note 7 Pro sowie das Redmi 8 und Redmi 8A. Zudem gibt der Hersteller den Hinweis, dass man kein anderes Smartphone, das mit MIUI 9 auf den Markt kam, auf Android 11 aktualisieren werde.

Samsung und Huawei schwächeln: Die große Chance für Xiaomi?

Xiaomi auch in einer anderen Disziplin Spitze

Xiaomi ist bei seinen Smartphones aber nicht nur hinsichtlich der Update-Politik ein Vorbild für die Konkurrenz. So hat die Stiftung Warentest festgestellt, dass Handys des Herstellers deutlich bessere Akkulaufzeiten haben, als Modelle von Samsung, Apple und Co. In der Top 10 landen gleich sechs Xiaomi-Smartphones. Mit einer Akkulaufzeit von 52 Stunden sichert sich das Mi Note 10 Lite die Spitzenposition.

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Das ist ja super! Hahaha 11modelle wenn xiaomi jedes jahr 20-30 modelle rausschmeisst!
    Fast jedes modell noch unter anderem namen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL