Xiaomi gibt sich geschlagen: Das Poco F2 Pro wird nun doch günstiger

2 Minuten
Die Entrüstung war groß, als Xiaomis Flaggschiff-Killer Poco F2 Pro plötzlich 100 Euro mehr auf die Preiswaage legte, als bei dem Vorstellung-Event angegeben. Nun hat Xiaomi zurückgerudert und den Preis angepasst – doch auch dieses Mal dürften die Erwartungen der Fans nicht erfüllt worden sein.
Poco F2 Pro
Xiaomi Poco F2 ProBildquelle: Xiaomi

Wenn man vom Flaggschiff-Killer spricht, ist damit das Xiaomi Poco F1 gemeint. Das 2018 vorgestellte High-End-Smartphone bot Flaggschiff-Ausstattung für einen Preis von lediglich 400 Euro. Damit konnte seinerzeit niemand mithalten. Kein Wunder also, dass die Vorstellung des Nachfolgemodells Poco F2 Pro von Fans und Schnäppchenjägern sehnlichst erwartet wurde.

Mitte Mai war es dann so weit: Der Nachfolger wurde enthüllt; doch dieses Mal sollte die unverbindliche Preisempfehlung der günstigen Variante rund 500 Euro betragen. Etwas enttäuschend war das schon, angesichts der steigenden Smartphone-Preise jedoch durchaus nachvollziehbar und verkraftbar – wäre da nicht das Kleingedruckte. Dort hieß es, dass sich die Preise je nach Land unterscheiden können. Und davon machte Xiaomi hierzulande im vollen Umfang Gebrauch.

Ab der Markteinführung betrug die unverbindliche Preisempfehlung für das Poco F2 Pro im Xiaomi-Store nämlich keine 499, sondern direkt 599 Euro. Es folgte ein medialer Aufschrei, der nun dazu geführt hat, dass Xiaomi seine ursprüngliche Preisvorstellung revidierte.

Preise für das Poco F2 Pro angepasst

Wer das Poco F2 Pro derzeit im Xiaomi-Store erwerben möchte, muss „nur noch“ rund 530 Euro auf den Tisch legen. Der ursprünglich genannte unverbindliche Preisempfehlung wird damit zwar nach wie vor nicht erreicht, allerdings kann man den aktuellen Preis zumindest als verhältnismäßig bezeichnen. Interessierte sollten dennoch lieber zu Versandhändlern wie Amazon greifen, denn hier bieten Händler das Xiaomi Poco F2 Pro tatsächlich für 499 Euro an – allerdings nur in den Farben Schwarz und Lila.

Software Android 10
Prozessor Qualcomm Snapdragon 865
Display 6,67 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel
Arbeitsspeicher 6 GB
interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 9248x6936 (64,1 Megapixel)
Akku 4.700 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 219 g
Farbe
Einführungspreis 500 €
Marktstart Mai 2020

Im Gegensatz zur Variante mit 6 und 128 GB Speicher, bietet Xiaomi die Version mit 8 und 256 GB auch selbst nahezu zum ursprünglich genannten Preis an. Allerdings ließ es sich das Unternehmen nicht nehmen, zumindest weitere 90 Cent auf den Kaufpreis von 599 Euro draufzupacken.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL