Tagesgeld: Die Zinsen steigen weiter – zwei neue Spitzenreiter

3 Minuten
Der Markt für Tagesgeldkonten kommt nicht zur Ruhe. Und das sind gute Nachrichten für Sparer. Denn die Zinsen steigen munter weiter. An die Spitze des großen Tagesgeld-Vergleichs von inside digital haben sich jetzt zwei neue Banken gesetzt.
Sparschwein steht vor Euro-Münzen und Euro-Geldnoten.
Tagesgeld wird immer attraktiver - jetzt sind in der Spitze Zinsen in Höhe von 1,70 Prozent p.a. möglich.Bildquelle: Romolo Tavani / ShutterStock.com

Da wäre zum einen die TF Bank aus Schweden. Sie bietet nicht nur eine kostenlose Mastercard Gold Kreditkarte an, sondern auch ein stattlich verzinstes Tagesgeld-Konto. Erst vor wenigen Tagen hatte die Bank ihren Aktionszins auf 1,3 Prozent p.a. angehoben, jetzt folgt bereits der nächste Schritt. Und es ist ein großer Schritt. Denn ab sofort kannst du dir bei der TF Bank einen Aktionszins in Höhe von 1,65 Prozent p.a. sichern.

TF Bank: Jetzt 1,65 Prozent p.a. aufs Tagesgeld

Dieser Bonuszins gilt ab dem Zeitpunkt der Kontoeröffnung für volle vier Monate. Danach gewährt das Geldinstitut einen ebenfalls attraktiven Normalzins in Höhe von 1,01 Prozent p.a. – bei einer monatlichen Zinsgutschrift. Du profitierst also davon, dass dir bereits ab dem zweiten Monat auch Zinsen auf die schon erfolgte Verzinsung gutschrieben werden. Und das bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro.

Suresse Direkt Bank bietet noch etwas mehr

Oder du entscheidest dich für das neue Top-Angebot der Suresse Direkt Bank. Dabei handelt es sich um eine deutsche Marke der belgischen Niederlassung von Santander Consumer Finanze aus Spanien. Sie ist Teil der internationalen Banco Santander, einer der weltweit größten Finanzgruppen. Konkret bedeutet das für dich, dass du dir jetzt mindestens bis zum 31. März kommenden Jahres über das Tagesgeldkonto der Bank einen Aktionszins in Höhe von 1,70 Prozent p.a. sichern kannst.

Sollte es bis dahin zu einer weiteren Zinserhöhung kommen, profitierst du auch davon, verspricht die Bank. Sinken die Zinsen, bleibt es bis Ende März bei einer Verzinsung von mindestens 1,70 Prozent p.a. und das bei einer monatlichen Zinsgutschrift. Auch bei diesem Tagesgeld-Angebot kannst du also Monat für Monat einen Zinseszinseffekt nutzen. Eine Mindestanlagesumme gibt es nicht, in der Spitze kannst du dir Zinsen bis zu einem Betrag von 1.000.000 Euro sichern.

Die nachfolgende Tabelle zeigt dir auf täglich aktualisierter Basis, bei welchen Banken du aktuell die meisten Zinsen abstauben kannst, wenn du ein neues Tagesgeldkonto eröffnest.

BankZinsenZinseinschränkungenZinsgutschrift erfolgtstaatliche gesetzliche Einlagensicherung in
Scalable Capital
Prime+ Broker
2,30 Prozent p.a.

(gekoppelt an Prime+ Broker Konto für 4,99 Euro pro Monat)
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Bank11
Tagesgeldkonto
2,30 Prozent p.a. für 6 Monate

0,50 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro 0,05 Prozent p.a.

über 1.000.000 Euro 0,01 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Deutsche Industriebank
IKB Tagesgeld
2,25 Prozent p.a. für 3 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro 0,50 Prozent p.a.

über 100.000 Euro 0,10 Prozent p.a.
viermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Suresse Direkt Bank
Tagesgeld
2,20 Prozent p.a.

(zunächst befristet bis zum 31. Mai 2023)
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichSpanienjetzt Konto eröffnen
FCM Bank
Tagesgeldkonto
2,11 Prozent p.a.bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichMaltajetzt Konto eröffnen
MeineBank
Tagesgeld Plus (Raiffeisenbank im Hochtaunus)
2,10 Prozent p.a. für 4 Monate

1,10 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 Euro

über 100.000 Euro 0,50 Prozent p.a.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
TF Bank
Tagesgeld
2,10 Prozent p.a. für vier Monate

1,01 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 EuromonatlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
Opel Bank
Tagesgeld
2,10 Prozent p.a. für 3 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Consorsbank
Tagesgeld
2,10 Prozent p.a. für 6 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 1.000.000 Euroviermal jährlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
Trade Republic
Depot Zinssparen
2,00 Prozent bis maximal 50.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Allianz
ParkDepot
2,00 Prozent p.a. für 3 Monate

variabler Zinssatz ab dem 4. Monat.
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Bigbank
Tagesgeld
2,00 Prozent p.a. für 3 Monate

1,50 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichEstlandjetzt Konto eröffnen
Renault Bank direkt
Tagesgeld
2,00 Prozent p.a. für 3 Monate

1,40 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 250.000 Euro

über 250.000 Euro: 0,9 Prozent p.a.

monatlichFrankreichjetzt Konto eröffnen
DHB
NetSp@rkonto
2,00 Prozent p.a. für 6 Monate.

1,25 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 25.000 EurojährlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Alte Leipziger
AL_FlexCash
2,00 Prozent p.a. für 6 Monate

1,00 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Barclays
Tagesgeld
2,00 Prozent p.a. für 4 Monate

0,90 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 250.000 EurojährlichIrland / Deutschlandjetzt Konto eröffnen
Advanzia Bank
Advanziakonto
2,00 Prozent p.a. für 4 Monate

0,80 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichLuxemburgjetzt Konto eröffnen
Volkswagen Bank
Tagesgeldkonto
2,00 Prozent p.a. für 6 Monate.

0,40 Prozent p.a. ab 7. Monat
bis maximal 50.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
ING
Extra-Konto
2,00 Prozent p.a. für 4 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 50.000 Euro

über 50.000 Euro: 0,3 Prozent p.a. bis maximal 1.000.000 Euro.
jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
PSA Direktbank
Tagesgeld
1,80 Prozent p.a. für 3 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 4. Monat
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
C24 Bank
PocketZins
1,75 Prozent p.a.

zunächst befristet bis zum 31. März 2023
bis maximal 1.000.000 EuromonatlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
1822direkt
Tagesgeldkonto
1,55 Prozent p.a. für 6 Monate

0,30 Prozent p.a. ab dem 7. Monat
bis maximal 100.000 EurojährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
LeasePlan Bank
Tagesgeld
1,50
Prozent
p.a.
bis maximal 500.000 Euro
monatlichNiederlandejetzt Konto eröffnen
Wüstenrot Top
Tagesgeld
1,50 Prozent p.a. für 4 Monate

0,50 Prozent p.a. ab dem 5. Monat
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Bank Norwegian
Sparkonto
1,40 Prozent p.a.bis maximal 100.000 EurojährlichNorwegenjetzt Konto eröffnen
Ikano Bank
Fleks Horten Tagesgeld
1,31 Prozent p.a.jährlichSchwedenjetzt Konto eröffnen
Ford Money Bank
Tagesgeld
1,25 Prozent p.a.
bis maximal 1.000.000 Euromonatlich oder jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Norisbank
Tagesgeldkonto
1,25 Prozent p.a.

(zunächst befristet bis zum 30. Juni 2023)
bis maximal 100.000 Euroviermal jährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen
Kommunalkredit Austria AG
Tagesgeld
1,25 Prozent p.a.

(Mindestanlage 10.000 Euro, sonst 0,75 Prozent p.a.)
bis maximal 500.000 Euroviermal jährlichÖsterreichjetzt Konto eröffnen
Degussa Bank
TopZins Fresh Tagesgeldkonto
1,25 Prozent p.a. für 6 Monate

0,75 Prozent p.a. ab dem 7. Monat

(ein Verrechnungskonto bei der Degussa Bank ist zusätzlich notwendig)
kein LimitjährlichDeutschlandjetzt Konto eröffnen

Steigen die Tagesgeld-Zinsen weiter?

In den kommenden Wochen ist übrigens mit weiteren Zinserhöhungen bei Tagesgeld- und Festgeld-Konten zu rechnen. Denn am 15. Dezember tagt zum planmäßig letzten Mal im laufenden Kalenderjahr der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB). In diesem Zusammenhang ist zu erwarten, dass der Leitzins von aktuell 2,0 Prozent ein weiteres Mal um mindestens 0,5 Prozentpunkte angehoben wird.

Möglicherweise sind aufgrund der weiter hohen Inflation im Euro-Raum sogar 0,75 Prozentpunkte mehr drin. „Wir sind entschlossen, die Inflation auf unser mittelfristiges Ziel zu senken und wir sind entschlossen, die dafür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen“, sagte EZB-Chefin Christine Lagarde am Montag in Brüssel.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein