Strompreise fallen: Hier gibt’s Strom günstiger als mit der Strompreisbremse

4 Minuten
60 Cent pro Kilowattstunde und mehr – das war in den vergangenen Wochen und Monaten keine Seltenheit. Doch damit ist jetzt erst einmal Schluss. Die Strompreise fallen. Wir zeigen dir, wo du Strom bekommst, der günstiger ist als du ihn mit der Strompreisbremse bekommst.
Stromzähler
StromzählerBildquelle: Shutterstock / Jochen Netzker

Zahlreiche Energieversorger haben in den vergangenen Tagen ihre Strompreise für Neukunden gesenkt. Dabei handelt es sich aber in der Regel nicht um deinen Grundversorger, sondern um Anbieter vom freien Markt. Das sind auf der einen Seite reine Strom-Discounter, deren Geschäft lediglich darin besteht, Strom an der Börse einzukaufen und ihn dann an dich als Endkunden weiterzuverkaufen. Aber unter den Anbietern, die ihre Preise jetzt gesenkt haben, sind auch Anbieter, die als Grundversorger in anderen Regionen tätig sind.

Weiterhin ist es so, dass für jede Stadt und jedes Versorgungsgebiet aufgrund unterschiedlicher Kosten unterschiedliche Preise gelten. Diese unterschiedlichen Preise ergeben sich beispielsweise durch die verschiedenen Netznutzungskosten der lokalen Netzbetreiber oder durch unterschiedlich hohe Konzessionsabgaben. Wir können dir daher nur einen groben Überblick geben und beschränken uns dabei auf die drei größten Städte Deutschlands: Berlin, Hamburg und München. Dabei nehmen wir einen jährlichen Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden an, was einem Verbrauch einer drei bis vierköpfigen Familie entspricht – natürlich abhängig von individuellen Verhältnissen wie Durchlauferhitzer & Co.

Berlin: Strom ab 36,05 Cent pro Kilowattstunde

Ein Blick in den Stromvergleich von Verivox zeigt: In Berlin gibt es Strom ab 36,05 Cent pro Kilowattstunde – und somit günstiger als mit der Strompreisbremse. Die Elektrizitätsversorgung Berlin – nicht zu verwechseln mit Stadtwerke Berlin oder Vattenfall – bietet diesen Strompreis an – landet aber nur auf Platz fünf des Vergleiches, da die Grundkosten höher sind als bei anderen Anbietern. Doch dafür bietet das Unternehmen eine Preisgarantie für zwölf Monate.

Auf Platz drei landet Maingau Energie. Der Anbieter ist in der Rhein-Main-Region der Grundversorger für 100.000 Haushalte und bietet auch Deutschlandweit Strom an – allerdings ohne Preisgarantie und lange Vertragslaufzeit. Der Preis für die Kilowattstunde liegt bei 40,02 Cent.

Auf Platz eins in Berlin liegt Tibber mit aktuell 36,21 Cent pro Kilowattstunde. Dieser Preis gilt ausdrücklich nur im ersten Monat der Vertragslaufzeit. Danach ist der Preis abhängig vom Strompreis an der Börse. Steigt dieser wieder, musst du mehr bezahlen. Sollte er sinken, kannst du aber auch enorm viel sparen. Du gehst also eine Wette ein. Tibber bietet dabei unterschiedliche Modelle an. Sogar eine stundengenaue Abrechnung deines Stromverbrauches ist möglich.

Hamburg: Strompreise fallen

Nicht ganz so günstig wie in Berlin ist es in Hamburg – aber auch hier nimmt Tibber Platz eins ein. Der Preis: 38,01 Cent pro Kilowattstunde im ersten Monat. Aber bedenke: Dein künftiger Strompreis ist abhängig von der Entwicklung des Strompreises an der Börse. Du hast aber keine lange Vertragslaufzeit und könntest auch schnell wieder wechseln. Und in Hamburg ist die Elektrizitätsversorgung Berlin tätig – hier für 36,74 Cent und mit einer Garantie für ein Jahr

München: Strompreise deutlich unterhalb der Stadtwerke möglich

Wie unterschiedlich die Strompreise innerhalb Deutschlands sind, zeigt der Blick nach München. Die günstigsten Anbieter sind hier jeweils dieselben. Doch Tibber bietet seinen Strom im ersten Monat beispielsweise für nur 35,2 Cent pro Kilowattstunde an. Bei der Elektrizitätsversorgung sind es sogar nur 33,33 Cent – und somit weit unterhalb des Preises, den die Stadtwerke München aktuell in der Grundversorgung verlangen. Er liegt bei 61,89 Cent pro Kilowattstunde.

Übrigens: Auch bei Gas gibt es erste Anzeichen für einen Preisverfall.

Maßnahmen gegen die Preisexplosion: Sparen und wechseln

Wir haben dir verschiedene Ratgeber zusammengestellt, mit denen du relativ leicht Strom und Gas sparen kannst, ohne dich einzuschränken.

Und willst du dich nicht selbst um einen passablen Vertrag für Strom und Gas kümmern, empfehlen wird dir unseren Partner remind.me. Dort kooperiert man nach eigenen Angaben nur mit seriösen Anbietern, überwacht die Vertragsbeziehung und reagiert, sollte es Sparpotenziale geben.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Jan

    Ist das ein Affiliate Link in einem redaktionellen Beitrag ohne Kennzeichnung? Sicher habt ihr dies nur übersehen .

    Antwort
    • Thorsten Neuhetzki inside digital Team

      Moin. Du meintest den Link zu remind.me? Ja stimmt, da hab ich in der Tat den Affiliate-Button vergessen. Ist nun nachgetragen. Danke für den Hinweis. War aber ja immerhin redaktionell als Partner gekennzeichnet.

      Antwort
  2. Ash

    Stadtwerke Duisburg
    33cent kwh
    159€ Grundpreis
    Aktuelles Angebot für Neukunden

    Antwort
  3. M. Marko

    Grundversorger wie EON haben derzeit auch wieder vernünftige Preise und das ohne Vertragsbindung! Also, sich nicht verrückt machen lassen von den vielen Energieanbietern, die gerade wieder, mit Verweis auf Strombörsen etc., richtig Kasse machen, aber ihren Strom aus eigener Produktion wie Unikatprodukte, anpreisen!!

    Antwort
  4. Martn

    Ich muss seit November 68cent je kWh bezahlen und im Moment bekommt man bei uns keinen anderen Anbieter.
    Das bösartige dabei ist das ich im September wechseln wollte und einen Antrag mit einem Arbeitspreis von 42 cent eingereicht habe. Dann hat unser Netzanbieter wiedermal Problem gemacht und der Vertrag bzw Wechsel ist erst 2 Monate später zustande gekommen. Ohne eine Vorwarnung oder schreiben waren es dann plötzlich 68 cent. Ich komm nun nocht mehr aus diesem Vertrag weil alle anderen Anbieter keine Neukunden mehr nehmen.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein