Kein Internet: Großstörung bei Vodafone behoben

3 Minuten
Viele Kunden von Vodafone kämpften am Montag mit Problemen an ihrem Internetzugang. Eine Einwahl in das weltweite Datennetz war ihnen nicht möglich. Grund für die Probleme war ein Fehler in einem zentralen Netzelement.
Störung bei Vodafone

Keine guten Nachrichten für Kunden von Vodafone. Am Montag kam es im Netz des Providers zu massiven Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Internetdiensten. Betroffen waren ausschließlich Kabel-Internet-Kunden. Grund war eine Störung in der zentralen Netzstruktur von Vodafone, die den Internetzugang bei vielen Kunden des Düsseldorfer Anbieters außer Betrieb setzte. Eine Wiedereinwahl in das weltweite Datennetz über das Breitbandmodem war gar nicht oder in Einzelfällen nur mit einem langsamen Datendurchsatz möglich. Auch beim Fachportal allestoerungen.de schnellten die entsprechenden Hinweise am Montag massiv in die Höhe.

Tausende Kunden von Vodafone ohne Internet

Ein Sprecher von Vodafone bestätigte auf Anfrage von inside digital die Großstörung. Im Kabelnetz des Anbieters sei „eine niedrige sechsstellige Zahl“ von Kunden von den Einschränkungen betroffen. „Ursache ist ein Fehler in einem zentralen Netzelement, das den Internetverkehr im Kabelnetz steuert“, so der Sprecher gegenüber unserer Redaktion weiter. Das Technik-Team von Vodafone arbeitete mit Hochdruck an einer Entstörung. Ein Update des gestörten Netzelements sorgte schließlich ab etwa 13:30 Uhr schrittweise für Besserung. Trotzdem war der Ausfall für viele Kunden mit Frust verbunden. Vodafone bat alle betroffenen Kunden um Entschuldigung. „Uns ist bewusst, dass es hier nicht nur um die technische Behebung einer Softwarestörung geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Kabelnetz von Vodafone wünschen und benötigen“, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme.

Bei allestoerungen.de schnellte die Zahl der Meldungen zu den aktuellen Beeinträchtigungen im Vodafone-Netz am Montag zur Mittagszeit binnen weniger Minuten auf knapp 30.000 in die Höhe. Die Redaktion von inside digital konnte Einschränkungen in Berlin und Potsdam bestätigen, Meldungen von betroffenen Lesern erreichten uns aber auch aus dem Saarland, aus Bremen und aus anderen Regionen Deutschlands. Laut Vodafone kam es aufgrund der Netzproblematik bei betroffenen Kunden nicht nur zu Ausfällen bei der Interneteinwahl. Auch die Telefonleitung ist gestört, weswegen keine Festnetz-Telefonate möglich sind.

Bundesweit trat die Störung nach Angaben des Anbieters übrigens nicht auf. So seien in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg keine Probleme zu beobachten gewesen, teilte Vodafone gegenüber inside digital weiter mit. In diesen Bundesländern sind Kunden an das Vodafone-Kabelnetz angeschlossen, die früher bei Unitymedia unter Vertrag standen.

Nur Kabel-Internet-Kunden von Vodafone Störung betroffen

Die ersten Störungsmeldungen traten am Montag in der Mittagszeit gegen 11:45 Uhr auf. Ab circa 14 Uhr war bei ersten Kunden eine Einwahl in das Internet wieder möglich. „Der Verkehr normalisiert sich wieder“, heißt es aus der Pressestelle von Vodafone. Um 14:20 Uhr war die Störung schließlich komplett behoben, wie der Anbieter mitteilte. Wie umfangreich das Problem zwischenzeitlich war, zeigte auch ein Blick auf die Kunden-Hotline von Vodafone. Vorübergehend war dort ein Durchkommen nur schwer möglich.

Deine Technik. Deine Meinung.

27 KOMMENTARE

  1. Heinz Multhaup

    Passiert da sehr oft.

    Antwort
  2. Robin B.

    Ja schade das bei uns nur Vodafone Kabel verfügbar ist, sonst hätte ich schon lange gewechselt.

    Antwort
  3. Olaf Schaaf

    Es nervt nur noch. Man ist als Student seit zwei Jahren zum Home-Office gezwungen und das Internet hat in diesem Land eine Qualität, welche einfach nur lächerlich ist. Ein Trauerspiel dieses Land. Ich geh mir jetzt ein Faxgerät kaufen, damit ich meine Unterlagen an die Uni senden kann.

    Antwort
  4. Laurent

    O2 ist besser wie Vodafone. Mit O2 bin ich sehr zufrieden.

    Antwort
  5. Sascha P.

    @Olaf Schaaf

    Und mit welcher Leitung möchtest du das Fax dann übertragen? Kauf dir besser ne Brieftaube. Die macht bei uns mehr Sinn 😂

    Antwort
  6. Karoline Eggert

    Mega genervt. Erst 5 Tage ohne Fritzbox von Vodafone und jetzt das. Man kümmert sich einen Dreck um Businesskunden. Kümmere mich jetzt um Alternativen. Saftladen.

    Antwort
  7. Ulrike Hainke

    Habe seit November ständig Probleme nie Internet, aber bezahlen muss ich. Werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen und wo anders hingehen. Eine Schande für ein so angebliches hochentwickelte Land wie Deutschland. In Afrika ist das Internet besser.

    Antwort
  8. Nicolas

    Halb so wild. Ich hatte seit Jahren keinen Vodafone Kabel Ausfall und jetzt ist es halt mal weg. Damit war zu rechnen, dass es irgendwann halt auch mal nicht geht.

    Antwort
  9. Ha_Tschi

    Vodafone, hatte in der Vergangenheit massive ihr Gigabit Internet beworben und evtl. dadurch viele Neukunden akquiriert. Leider scheint es so, dass sie ihr Core Netz nicht an diese Masse angepasst hat. Seit Dezember letzten Jahres gibt es hier erhebliche kurze Ausfälle. Diese werden von den Meisten gar nicht wahrgenommen. Also, checkt mal eure Logdateien bzw. Ereignisse, dann findet ihr diese kurzen Unterbrechungen.

    Antwort
  10. Jürgen

    Bei mir set ca 14h wieder verfügbar
    Hoffe es bleibt so 🙂

    Antwort
    • Können wir bestätigen. Seit ca. 14 Uhr normalisiert sich der Netzbetrieb bei Vodafone wieder.

      Antwort
  11. Nils

    Hamburg war auch betroffen. Ab ca 13.15. bei mir läuft es wieder. Erster Ausfall seit drei Jahren.

    Antwort
  12. Steven Neuhaus

    Ich habe seit Monaten immer wieder schlechtes Internet. Selbst die vodafone Kabel Box funktioniert nur zäh und hat Macken aller art.
    Vom “ Kundenservice “ bin ich nur noch genervt. Wartezeiten von über einer Stunde und es ging kein Vodafone Mitarbeiter ran.
    Ich bin nur noch genervt.

    Antwort
  13. michael

    „ein Fehler in einem zentralen Netzelement“ Da wären redundante Systemkomponenten hilfreicht … Proxmox kann das 🤣 Vodafone anscheiden nicht 😡

    Antwort
  14. Albert

    Ach ja, die Störung ist behoben? Und ex-Unitymediakunden in Hessen waren gar nicht betroffen? Vodafone, wollt ihr mich verarschen? Hier in Fulda geht seit Stunden im ganzen Mehrparteienhaus gar nix mit Internet, Telefon und TV. Und es ist immer noch alles ausgefallen! 16:02h

    Antwort
  15. Axel

    Meine Firma ist in Berlin. Wir sind seit November Kunde bei Vodafone-Kabel. Ich muss leider sagen, dass es häufiger Störungen gibt. Zuletzt ca. vom 20. Dezember bis Anfang Januar war das Internet immer wieder für eine Minute (mal kürzer, mal länger) weg, was Videokonferenzen unmöglich machte.

    Antwort
    • franzel

      Ich habe bis jetzt noch die Störung und ich habe so oft Störung die Kündigung steht fest.

      Antwort
  16. Monika

    Seit dem ich die GIGA Box habe klappt garnichts mehr. Internet fällt ständig aus. Mitten im Film fällt die GIGA Box aus, weil das Internet ewig zusammenbricht und in der Mitte von Berlin. Solange Kabel Deutschland alleine war gab es die Probleme nicht, erst seit Vodafone mit drin ist. Es ist eine Katastrophe.Am Bildschirm steht dann „Rufen sie den Kundendienst an“, habe ich heute getan 40 Minuten hat es gedauert bis ich mit jemanden Reden konnte.

    Antwort
  17. Rolf Piotrowski

    Einen Scheiß haben die behoben!
    Mein Internet (1000 m/bit per Vertrag ist seit der Übernahme von Unitymedia eine Katastrophe,und da hat sich nichts dran geändert! VF verkauft Ferraris, baut aber leider nur Polskifiat
    Schuld ist natürlich Corona! 🤷‍♂️
    Das ist aber wohl nur die halbe Wahrheit…
    Beim Speedtest an der Dose werden permanent über 1000 m/bit vorgegaukelt. In dem Kabel zum Router verschwinden die dann gelegentlich fast komplett.
    Die bösen Zungen sprechen hier von Kundenverarsche oder Leistungsbetrug,was ich natürliche niemals behaupten würde!
    Aber ein wenig merkwürdig finde ich das schon… 🤔

    Antwort
  18. Laus

    Wir haben seit Wochen nur noch Störungen! Hier schickt man erst nach einer Woche einen Techniker,die taugen auch nichts.Haben jetzt gewechselt.

    Antwort
  19. VolkerA

    Es ist eine bodenlose Frechheit zu behaupten, die Störungen würden behoben sein. Ich bin seit 15h ohne Internet und mir wird eine Entstörung erst in weiteren 16h prophezeit. Das ist der dritte mehrtägige Ausfall in den letzten 12 Monaten.

    Antwort
    • Kann es vielleicht sein, dass du von einer anderen Störung betroffen bist?

      Antwort
  20. Manfred Lehnert

    Ich wohne im Saarland und habe seit letzten Mittwoch ständig Ausfälle. Man kann nicht mehr vernünftig arbeiten mit diesem netz

    Antwort
  21. Jogibär

    Leute!Was soll’s? Jeder kann Verträge kündigen. Solange man nur droht lachen die Provider einen aus. Erst wenn massenhaft gekündigt wird ist Wirkung absehbar. Denken wir nur an die Shell- Plattform in der Nordsee. Leider hat man in Deutschland nur eine schmale Auswahl an Anbietern. Nun könnte die Regierung dort eingreifen, aber will sie das? Bisher keine einzige Regierung. Andere Länder sind da weitaus höher entwickelt- die baltischen Staaten zum Beispiel.

    Antwort
  22. Zin Oo Wai

    Anfang diese Jahr, ich habe Vodafone Kabel Internet gewechselt. Bis jetzt fest jeden Tag Internet Störung. 2 Mal Techniker war da, trotzdem das Problem war nicht gelöst.Seit über 1 Monat das Verbindung ist instabil. Die Geschwindigkeit sind nur ca.54Mbit obwohl 250Mbit auf den Vertrag steht. Das war erste und letzte. Nie wieder Vodafone (Kabel oder DSL).

    Antwort
  23. Sexy Boy

    Bin seit Sonntag 30.01.22 ab ca. 6 Uhr ohne Internet und Festnetz. Ein Anruf bei der Hotline ergab, das man bei Vodafone eine Systemwartungen durchführt. Meine Störungen könne nicht aufgenommen werden aus eben geschriebenen Gründen und ich möge sonntag Abend ab 22 Uhr wieder anrufen. Dann seien die Techniker wieder da. Häääää? Natürlich war nach 22 Uhr keiner zu erreichen. Also Montag wieder und man werde ein Ticket für die Techniker hinterlegen. Montag Nachmittag (31.01.22) nachgefragt, nachdem ich hier gelesen hatte, die Grossstörung sei behibennund es funktioniere alles. Von wegen, nichts! Dienstag (01.02.22) morgens wieder angerufen um zu erfahren das mein Problem gelöst sein soll. Da wussten die mehr als ich. Da wurde mir dann mitgeteilt das Privatkunden bis zu 48 Stunden nach der Störungsmeldung warten müssen, Geschäftskunden würden innerhalb von 8 Stunden vom Techniker heimgesucht. So versuchte man mir indirekt einen Wechsel zum Geschäftskunden
    unterzujubeln. Heute, Mittwoch (02.02.22) erfuhr ich dann, das es noch immer einen größeren Ausfall geben soll und man daran arbeite. Aber es wären anscheinend die Ersatzteile nicht vorhanden und es könne ohne weiteres sein, das dies auch eine Woche dauern könne. Bei 6 Anrufen der Hotline erhielt ich auch 6 x unterschiedliche Informationen.
    Naja, und vin den vertraglichen up- und Downloadleistungen erst gar nicht zu sprechen. Nicht mal 10% werden erreicht. Echt zum kotzen der Service. Leider vertraglich noch gebunden, aber sobald als möglich bin ich weg.

    Antwort
  24. Jens Ehli

    Ich warte schon seit geraumer Zeit auf die Internetgeschwindigkeit für die ja schließlich bezahle. Gefühlte 100 Anrufe bei der Hotline VODAFONE, aber nichts passiert. Die besten Antworten waren, ich wäre dran schuld. Meine Hardware usw. und so weiter.Bezahlen muss ich aber, klar. Bin seit, ich glaube 11 Jahren, Kunde bei dieser FIRMA. Mir reicht das langsam. So schlimm war das ja bei Unity Media nicht.
    Bin auf gut Deutsch angepisst.
    J. Ehli

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein