Stiftung Warentest: Einer der besten Fernseher im Test kostet weniger als 600 Euro

3 Minuten
Wie viel Geld muss man für ein wirklich gutes TV-Gerät ausgeben? Nicht allzu viel, wie aus dem Test der Stiftung Warentest hervorgeht. Ein Fernseher im Test, der die Note 1,8 bekommt und damit zu den Top 3 gehört, kostet derzeit weniger als 600 Euro.
Der LG-TV 55SM82007LA gehört laut Stiftung Warentest zu den drei besten Fernsehern und ist dabei vergleichsweise günstig
Der LG-TV 55SM82007LA gehört laut Stiftung Warentest zu den drei besten Fernsehern und ist dabei vergleichsweise günstigBildquelle:

Wer auf der Suche nach einem neuen TV-Gerät ist, verliert schon mal den Überblick. Unzählige Marken, Technologien und Größen machen es dem Käufer nicht einfach. Die Stiftung Warentest will den Suchenden helfen und hat immer wieder neue Fernseher im Test. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „test“ (02/2020) hat man TV-Geräte nach Größen sortiert und listet die besten der Besten auf.

Fernseher im Test: Das sind die besten TV-Geräte mit 55 Zoll Bildschirm

Der beste Fernseher im Test ist der LG OLED55C97LA – zumindest wenn du im Wohnzimmer Platz für ein 55 Zoll (circa 140 cm) großes TV-Gerät hast. Ob Bild, Ton oder Vielseitigkeit: Der 4K OLED-TV überzeugt die Tester auf ganzer Linie und bekommt die Note „sehr gut“ (1,5). Einen Haken aber gibt es: Der Fernseher kostet derzeit rund 1.300 Euro.

Auch auf den Plätzen zwei bis vier folgen TV-Geräte, die ebenfalls weit mehr als 1.000 Euro kosten. Dann aber, mit der Note „gut“ (1,8), also nicht deutlich schlechter als der Gesamtsieger, kommt ein Fernseher, der aktuell deutlich weniger als 600 Euro kostet. Der LG 55SM82007LA kostet damit weniger als so manches kleinere Modell und bietet den Testern zufolge bereits mit den Standardeinstellungen ein gutes Bild.

Beste Filme 2019: Diese 10 musst du gesehen haben

Der LG-TV 55SM82007LA gehört laut Stiftung Warentest zu den drei besten Fernsehern und ist dabei vergleichsweise günstig
Der LG-TV 55SM82007LA gehört laut Stiftung Warentest zu den drei besten Fernsehern und ist dabei vergleichsweise günstig

Aktuell findest du das beste Angebot zu dem großen, guten und vergleichsweise günstigen Fernseher bei Otto. Hier kostet das LG-Gerät 549,99 Euro. Hinzu kommen Versandkosten in Höhe von 15,90 Euro. Wer lieber bei Amazon kauft, muss etwas mehr als 600 Euro bezahlen.

Das beste TV-Gerät bis 50 Zoll

Wer in seinem Wohnzimmer nicht so viel Platz zur Verfügung hat, der sucht vermutlich nach etwas kleineren TV-Modellen. In der Größenklasse 49 bis 50 Zoll belegen gleich fünf Fernseher mit der Note „gut“ (1,9) den ersten Platz. Darunter befinden sich drei Modelle von LG und zwei von Samsung. Der günstigste Fernseher im Test der Verbraucherschützer ist dabei der LG 49SM82007LA. Im Onlineshop von Otto gibt es das Modell für rund 530 Euro.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Es geht auch noch viel preiswerter. OLED „muss“ es (noch) nicht sein.
    Nach einem 100er und einem 110er kam jetzt ein 140er TELEFUNKEN-TV in die Fernseh-Ecke.
    Alle Geräte haben zunächst ein „Einbrenn“-Phase von vier Wochen 24/7-Dauerlauf klaglos überstanden. Weiß man etwa um die Herkunft und die Leistungsfähigkeit verbauten Module und um den internationalen Ruf und die (ISO-)Herstellerpotenz des türkischen Unternehmens Vestel (das z.B. auch Markenrechte an BLAUPUNKT besitzt), kann man beruhigt sein. Einen etwa gefühlt fehlenden Rest an Sicherheit kann man sich besorgen, indem man bei AMAZON (Fernabsatzgesetz) kauft.
    EUR 339,00 (nach Sonderangebot bezahlt) für einen 55″-4K-Fernseher mit gutem Ton, mit eingebautem direktem NETFLIX-, YouTube- und FireTV-Zugriff sowie völlig ausreichend schneller Software (mit erlebtem Update-Service) sind zumindest sehr erwähnenswert.
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Stiftung Warentest macht zur Abwechslung mal eine gute Empfehlung, und stimmt mit allen anderen Testern überein dass LG OLED dir besten sind.. Bravo.

    55″ ist auch nicht besonders groß und 1300 Euro für ein Gerät dass jeden Tag für Stunden läuft für mehrere Jahre auch kein Preis (was kosten Handys).

    Besser noch, man kauft sich das Vorjahresmodel im Frühjahr wenn sie rausverkauft werden und kann dann auch größere Varianten kaufen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL