Kostenlose Handy-Tarife: Netzclub führt den Hero-Tarif ein

3 Minuten
Die Telefónica-Marke Netzclub überarbeitet die Tarife. Kunden bekommen weiterhin auf Wunsch einen komplett kostenlosen Tarif, mit dem sie 200 MB versurfen können. Gleichzeitig führt Netzclub aber ab sofort auch den neuen Hero-Tarif ein. Auch er ist in Teilen werbefinanziert. Gleichzeitig wird die Allnet-Flat abgeschafft.
Ein Man sitzt auf einer Parkbank und nutzt sein Handy
Bildquelle: Pixabay

Zuletzt hatte die Telefónica-Marke Netzclub Ende Januar etwas an den Tarifen geändert. Seitdem erhalten Kunden im kostenlosen Tarif Sponsored Surf Basic 2.0 jeden Monat 200 MB Datenvolumen. Für Gespräche und SMS zahlen Kunden jeweils 9 Cent pro Minute oder SMS. Wer mehr Datenvolumen benötigt, kann dieses per Speedticket erweitern. Es gibt wahlweise 150 MB für 1,50 Euro oder 500 MB für 3 Euro. Das Nachbuch-Volumen gilt nur bis zum Ende des Vier-Wöchigen-Abrechnungszeitraums und verfällt dann.

Hero-Tarif: 2,5 GB und 300 Einheiten für 9,95 Euro

Jetzt neu eingeführt wird ein sogenannter Hero-Tarif. Er kostet monatlich 9,99 Euro und bietet den Kunden insgesamt 2,5 GB Datenvolumen pro Monat. Außerdem sind SMS und Telefonate zu anderen Netzclub-Kunden kostenlos. Darüber hinaus stehen Kunden 300 Gesprächsminuten oder SMS zu allen anderen Marken und Netzen zur Verfügung.

Sollten Kunden mehr Datenvolumen benötigen, können sie dieses ebenfalls per Speedticket erhalten. Ergänzend zu den Speedtickets des Sponsored-Surf-Tarifes gibt es 1 GB für 5 Euro. Um das Motto des Kostenlos-Tarife beizubehalten, heißt es von Netzclub, können 1 GB des inkludierten 2,5-GB-Volumens durch Werbung finanziert werde. Dafür erhalten sie pro Monat bis zu 30 Vorteilsangebote von Partnern per SMS, MMS oder E-Mail. Das können Rabatte, Gutscheine oder einfach Produktinfo sein.

Netzclub streicht die Allnet-Flat

Kunden, die die bisherigen Tarife Allnet Clever oder Allnet Flat gebucht haben, können diese weiterhin beliebig verlängern, sofern ihnen ausreichend Guthaben zur Verfügung steht. Eine Neubuchung oder ein Wechsel in diese Tarife ist aber jetzt nicht mehr möglich. Dabei handelte es sich einerseits um eine Allnet-Flatrate mit 750 MB für 19,95 Euro und andererseits den Vorgänger des Hero-Tarifes mit 500 MB und 150 SMS und 150 Gesprächsminuten für 7,95 Euro. Wie auch der Hero-Tarif sind die Clever-Tarife Prepaid-Angebote.

Netzclub bietet weiterhin die bisherigen Zusatzoptionen an, die Kunden zu ihrem Basic- oder Hero-Tarif hinzubuchen können. Sie haben eine Laufzeit von einem Monat und können daher unabhängig von den Laufzeiten der beiden Tarife genutzt werden. Die Surf-Paks gelten immer für 30 Tage und sind monatlich kündbar. Sie bieten 500 MB für 6,95 Euro, 1 GB für 9,95 Euro, 2 GB für 14,95 Euro. Derzeit gibt es als Promotion-Angebot für 14,95 Euro auch einen 3-GB-Zusatztarif.

Netzclub-Kunden nutzen das Netz von Telefónica Deutschland inklusive LTE – allerdings nur mit bis zu 21,6 Mbit/s. Nach Verbrauch des enthaltenen Datenvolumens können sie mit bis zu 64 kbit/s weitersurfen. Faktisch ist das aber beim Datenhunger der Anwendungen kaum möglich.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Was zum…
    Lese ich richtig, ein werbefinanzierter Handy tarif?
    Wie solln das aussehen? Bekomme ich dann so SMS Spam, das ich irgendein Körperteil vergrößern soll?

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL