Mario Kart Tour: Nintendo Klassiker fürs Smartphone verfügbar

3 Minuten
Mit Mario Kart Tour startet heute ein Ableger des beliebten Nintendo-Spiels auf dem Smartphone durch. Wir haben das Spiel getestet und verraten dir, was dich erwartet.

Seit einiger Zeit hat Nintendo damit begonnen, beliebte Spiele in abgewandelter Form für Smartphones zu veröffentlichen. So waren ihre letzten beiden Titel „Super Mario Run“ und „Dr. Mario World“ durchaus erfolgreich. Während man bei „Super Mario Run“ noch auf einen Einmal-Kauf setzte, wird „Mario Kart Tour“ durch zahlreiche In-App-Käufe finanziert. Seit heute morgen ist das neue Spiel von Nintendo nun verfügbar und wurde bereits über eine Million Mal heruntergeladen. Wir haben das Spiel getestet und verraten dir, was dich erwartet.

Stark vereinfacht

Das Spielprinzip von Mario Kart wurde weitestgehend beibehalten, aber die Steuerung im Vergleich zur Konsole deutlich vereinfacht. So sammelt man, wie von früheren Spielen bekannt, Münzen ein und muss versuchen als Erster ins Ziel zu kommen. Während des Rennens kann man Items einsammeln und diese einsetzen. Einige der Items aktivieren sich jedoch automatisch, wenn sie gebraucht werden. Außerdem lässt sich das gesamte Spiel mit einem Daumen steuern. Lenken kann man durch wischen nach links und rechts und die Items werden durch tippen aktiviert. Die Rennstrecken sind von echten Städten sowie von bekannten Mario Kart Strecken inspiriert und sollen alle zwei Wochen wechseln. Jeweils drei Rennen und eine Bonusmission ergeben einen Cup. Durch Abschließen von Rennen kannst du Fahrer, Fahrzeuge und Gleiter freischalten sowie Sterne sammeln. Diese Sterne benötigst du zum Freischalten neuer Cups.

Das Spiel ist deutlich einfacher zu steuern
Das Spiel ist deutlich einfacher zu steuern

In-App-Käufe

In seiner Grundversion ist das Spiel kostenlos spielbar. Leider gibt es jedoch viele In-App-Käufe, mit denen man sich Premium-Währung sowie Freischaltmöglichkeiten für höhere Level kaufen kann. Auch ein Gold-Pass für 5,49 Euro monatlich ist vorhanden. Dieser bietet euch zusätzliche Modi und Rennklassen. Außerdem lassen sich Fahrer, Fahrzeuge oder Gleiter aus Lootboxen ziehen. Je nach gewähltem  Fahrer lassen sich unterschiedlich viele Boni aus einer Itembox holen. Fahrzeug und Gleiter entscheiden über die Anzahl der Aktions- und Serien-Boni.

Lootbox bei Mario Kart Tour
Lootbox bei Mario Kart Tour

Einige Features kommen später

Manche Cups lassen sich derzeit noch nicht spielen. Laut Hinweis sollen sie jedoch in wenigen Tagen spielbar sein. Auch ein Mehrspieler-Modus, sowie die Möglichkeit Freunde hinzuzufügen, wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

Fazit

Auch wenn die Steuerung deutlich vereinfacht wurde, ist Mario Kart Tour ein lustiges Spiel für zwischendurch. Zumindest im Einzelspieler-Modus sind die In-App-Käufe keine große Einschränkung. Leider benötigt das Spiel jedoch eine konstante Internetverbindung und ist daher als Beschäftigung auf Reisen weniger geeignet. Spielerisch ist das Spiel wirklich gelungen. Freunde von Mario Kart können sich das Spiel bei Google Play und im App Store ab sofort herunterladen. Unter iOS benötigt ihr mindestens ein iPhone 6S oder ein iPad 5. Bei Android ist Version 4.4 die Mindestvoraussetzung.

‎Mario Kart Tour
‎Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
Mario Kart Tour
Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL