"Jurassic World 3": Erster Trailer ist eine Meisterleistung

3 Minuten
Lange mussten wir auf den ersten Trailer von "Jurassic World 3" warten. Jetzt ist er da. Und er könnte bombastischer nicht ausfallen. Die jetzt gezeigten Bilder versprechen ein waschechtes Kinoerlebnis - und sorgen zudem für ziemlich emotionale Nebengeräusche. Anschnallen für den letzten Akt!
Filmklappe am Set von
Der erste Trailer von "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" ist da.Bildquelle: Universal Pictures

Ohne Zweifel gehört „Jurassic Park“ zu den besten Filmen der 90er Jahre. Fast 30 Jahre ist es nun her, dass der erste von inzwischen fünf Dinosaurier-Blockbustern in die Kinos kam. Und der sechste Film, „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ („Jurassic World: Dominion“), steht bereits in den Startlöchern. Im Juni 2022 – aufgrund der Coronapandemie ein Jahr später als ursprünglich geplant – soll das epische Finale des Franchise endlich in den Kinos anlaufen. Und jetzt hat das Hollywood-Filmstudio Universal den ersten Trailer veröffentlicht. Einen wahrlich actiongeladenen Trailer. Aber auch einen Vorgeschmack, der Fans von „Jurassic Park“ emotional angefasst zurücklässt.

Eine Reise zurück – zurück zu den Anfängen von „Jurassic Park“

Nicht nur die Tatsache, dass die zusammengeschnittenen Bilder ein wahres Filmspektakel versprechen, sorgt unter anderem in den Kommentaren bei YouTube für teilweise bewegende Beiträge. Auch die Art und Weise der Zusammenstellung ist mitunter brillant umgesetzt. Denn direkt zu Beginn ist niemand Geringeres als Richard Attenborough zu hören. Als John Hammond spielte der im Jahr 2014 verstorbene Engländer den Gründer und Urvater vom Jurassic Park. Einem Freizeitpark auf einer Insel, irgendwo mitten im Pazifik, der Dinosaurier kontrolliert und in Gehegen gefangen erlebbar machen sollte. Dass alles anders kam… bekannt.

Spoileralarm: Ab hier nur weiterlesen, wenn du für den Trailer bereit bist

Nun also der Trailer zum sechsten Teil der „Jurassic Park“-Filmreihe. Beginnend mit der Stimme von John Hammnond. Mit Wörtern, die bis heute ein fester Teil der Filmgeschichte sind: „Ich wollte den Menschen etwas nahe bringen, was keine Illusion ist. Etwas, das Realität ist.“ So endete das erste Kapitel von „Jurassic Park“ und so läutet Universal jetzt unter der abermaligen Regie von Colin Trevorrow das große Finale ein.

Und das gelingt meisterhaft. Denn geschickt werden immer wieder Brücken zu den Anfängen von „Jurassic Park“ geschlagen. Plötzlich läuft ein Brachiosaurus durch das Bild und ein kleines Mädchen steht staunend vor dem Riesen der Urzeit – wie einst Lex Murphy (Ariana Richards). Ein T-Rex entert brüllend das Bild und sorgt für fassungslose Blicke eines kleinen Jungen – wie einst bei Tim Murphy (Joseph Mazzello). Ein Dilophosaurus faucht mit aufgestelltem Kragen vor den Augen einer panischen Frau – wie damals bei Dennis Nedry (Wayne Knight). Und wenn dann auch noch von Dr. Alan Grant (Sam Neill), der genauso wie Dr. Ellie Sattler (Laura Dern) ein Comeback feiert, unter Anblick einer weiteren gigantischen Urzeitechse seine unnachahmlichen Worte „Nicht bewegen!“ flüstert, ist eigentlich alles gesagt. Da ist es fast schon unnötig zu erwähnen, dass auch Ian Malcolm (Jeff Goldblum) wieder mit von der Partie ist.

Kurzum: Der erste Trailer zu „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ macht schon jetzt Lust auf mehr. Bist du bereit? Dann schau dir das dreiminütige Spektakel am besten sofort an. Entweder direkt unterhalb dieses Absatzes oder bei YouTube.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ – Darum geht es

Das große Finale der „Jurassic“-Filmreihe spielt übrigens nicht auf der Isla Nublar. Vielmehr hat die Dino-Apokalypse globale Ausmaße angenommen. Die Dinosaurier leben auf dem Festland. Oder um es in den Worten von John Hammond zu sagen: „Das Leben wird einen Weg finden.“ Zeitlich spielt der dritte Teil der „Jurassic World“-Reihe vier Jahre nach der Zerstörung der Isla Nublar. Dinosaurier machen überall auf der Erde Jagd auf Menschen. Zumindest jene, die keine Pflanzenfresser sind. Die alles entscheidende Frage ist nun: Wer steht tatsächlich an der Spitze der Nahrungskette? Der Mensch oder die Dinosaurier?

Bildquellen

  • Jurassic World Evolution: Universal Studios 2021
  • „Jurassic World 3“: Erster Trailer ist eine Meisterleistung: Universal Pictures
Marvel Snap ist ein neues Kartensammelspiel.
Marvel: Dieses neue Videospiel könnte Hearthstone ablösen
Hearthstone ist seit jeher das beliebteste Kartensammelspiel überhaupt. Jetzt arbeiten ehemalige Entwickler des Spiels jedoch gemeinsam mit Marvel an einem Game, dass die Stellung von Hearthstone gefährden könnte.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Heinz Multhaup

    Der Valentinstag steht vor der Tür.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL