HelloFresh: Auf diesen Schritt haben Viele gewartet

2 Minuten
In der Corona-Pandemie sind Kochboxen zum Verkaufsschlager geworden. Doch bislang hatten die Anbieter zumeist nur Paare und Familien im Fokus. Doch HelloFresh geht nun einen Schritt, der viele alleinstehende freuen wird.
Kochbox von HelloFresh
Kochbox von HelloFreshBildquelle: HelloFresh

Bislang argumentierte der Anbieter mit Hauptsitz in Berlin, Kochboxen für Singles, bei denen die Portionsgröße auf eine Person abgestimmt ist, seien nicht sinnvoll. „Für eine Person würden unsere Rezepte einzelne Zutaten in so geringen Mengen erfordern, dass sich deren Verpackung und Versand ökologisch und wirtschaftlich nicht sinnvoll umsetzen ließe“, heißt es bis heute auf der Webseite des Anbieters.

Der Rat von HelloFresh für alleinstehende Kunden, die sich in der Pandemie mit einer solchen Kochbox versorgen wollten, lautete, eine Box für Paare zu bestellen und eine Portion für den nächsten Tag aufzubewahren. Ein pragmatischer Tipp. Doch nicht jeder mag aufgewärmtes Essen oder zwei Tage in Folge das Gleiche essen.

HelloFresh Kochbox für eine Person noch im April

Nun reagiert HelloFresh aber – vermutlich nicht zuletzt aufgrund der weiter anhaltenden Pandemie. Noch in diesem Monat wird es eine Kochbox für Singles geben. Das teilt der Kochbox-Anbieter auf seiner Webseite mit. „Ab 23. April 2021 kannst du eine HelloFresh Box für 1 Person bestellen“, heißt es dort.

Zu den Kosten macht der Kochbox-Anbieter noch keine Angaben. Da die Bestellung noch nicht ausgelöst werden kann, lässt sich auch auf diesem Weg nicht in Erfahrung bringen, wie viel Singles für die Box zahlen müssen. Bei Paaren und Familien wirbt der Lebensmitteldienst mit Portionspreisen ab 3,99 Euro pro Person und Mahlzeit. Oft kommen aber Aufpreise sowie Versandkosten hinzu.

Kurios: Obwohl HelloFresh für seine neuen Kochboxen für Singles eine eigene Unterseite eingerichtet hat, auf der man den neuen Service bewirbt, heißt es weiter unten auf der Seite, dass man keine Single-Kochboxen anbietet. Vielmehr irritiert die Aussage, dass eine Box für einen Single-Haushalt als Zwei-Personen-Box bestellt werden soll. Hier hat man offenbar einfach die Texte der bisherigen Webseite übernommen.

Möglicherweise hat sich HelloFresh auch dazu entschlossen, umzudenken, weil man in Zukunft die Kochboxen verstärkt mit eigenen Lieferfahrzeugen ausliefern will. Man ist so nicht mehr auf die Kosten von externen Paketdiensten angewiesen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Wäre ja schön wenn Hellofresh das nun auch anbieten würde. Allerdings gibt es die Bestell Option noch nicht und laut Kundenservice wird es nur einer kleinen Gruppe Bestandskunden angeboten um zu schauen wie hoch die Nachfrage ist.

    Ganz schön bitter, dass die es dann trotzdem so groß mit Datum ankündigen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL