Das fliegende Auto ist da: Ändert das jetzt alles?

2 Minuten
Seit Jahrzehnten träumt die Menschheit vom fliegenden Auto. Nun wird der Traum wahr. Ein Hersteller fährt das Auto aus der Garage und lässt es abheben. Ändert das jetzt alles? Werden wir schon bald im fliegenden E-Auto unterwegs sein?
Das fliegende Auto ist da: Ändert das jetzt alles?
Das fliegende Auto ist da: Ändert das jetzt alles?Bildquelle: Mehdi MeSSrro / Unsplash

Der Traum vom fliegenden Auto ist ein langer. In Science-Fiction-Filmen wie „Das fünfte Element“ oder „Zurück in die Zukunft“ sind fliegende Autos Realität. Doch bis heute fahren wir – ob mit Benziner, Diesel, Gas, Wasserstoff oder E-Auto – auf der Straße. Und das, obwohl so manches Auto Flügeltüren hat. Abheben? Nur, wenn es mit dem Flieger in den Urlaub geht. Doch der Traum vom fliegenden Auto ist noch nicht geplatzt. Ein Autobauer aus China, der eigentlich aufs E-Auto spezialisiert ist und im Heimatland mit Tesla konkurriert, zeigt jetzt, dass es möglich ist.

Das Auto hebt ab: Willkommen in der Zukunft

Stell dir vor, du fährst auf der Autobahn und kommst in einen Stau. Du betätigst einen Schalter und fliegst einfach weiter, statt in der Autoschlange zu warten. Das will der chinesische Autobauer Xpeng Realität werden lassen. In einem Video zeigen die Chinesen, wie ihr Modell X3 aus der Garage fährt und anschließend abhebt. Zwar sieht man in der Vorführung auch, wie eine Handvoll Menschen dafür sorgt, dass das Auto sich über statt auf dem Asphalt bewegt. Doch der Hersteller behauptet, dass Lenkrad und Schalthebel ausreichen werden, um das Auto in der Luft zu steuern.

Zwar ist es beeindruckend, dass ein Hersteller ein Auto fliegen lässt. Xpeng hat den X3 entwickelt, um „über Verkehrsstaus, Hindernisse und Flüsse zu fliegen und so eine neue Vielzahl von Mobilitätsanforderungen auf kurze Distanzen zu erfüllen“. Doch wirklich straßentauglich sieht dieses Drohnenauto nicht wirklich aus. Dennoch gibt sich Xpeng zukunftsorientiert und sagt: „Wir sind der Zukunft der 3D-Mobilität einen Schritt näher gekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Rauchverbot im Auto kommt: Diese heftigen Bußgelder drohen

Die Zukunft des Autos

Während Verbrenner allmählich aufs Abstellgleis geschoben werden, ist für viele das E-Auto das Modell der Zukunft. Überdies wird derzeit viel experimentiert und ausprobiert. Werden Autos in Zukunft allein fahren und sind die Gäste nur Mitfahrer, wie in Bus und Bahn? Werden Autos fliegen können? Insbesondere letzterer Gedanke könnte das Chaos in Städten vergessen machen. Dass das allmählich zum Problem wird, zeigen Initiativen wie „Berlin autofrei„. Eine Metropole wie Berlin gänzlich ohne Autos? Mit fliegenden Autos durchaus denkbar.

Bildquellen

  • Neue Regel: Wer auf der Autobahn diesen Fehler macht, muss seinen Führerschein abgeben: Pixabay / Gerhard G.
  • Das fliegende Auto ist da: Ändert das jetzt alles?: Mehdi MeSSrro / Unsplash

Jetzt weiterlesen

Abarth 500e: Jetzt wird der Fiat 500 Elektro richtig sportlich
So sportlich kann ein Kleinwagen sein: Stellantis schickt den Abarth 500e an den Start und bringt damit eine besonders dynamische Ausführung des Kleinwagens Fiat 500e auf die Straßen. Wir zeigen dir, was er kann und was er kostet.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein