Cupra Born: ID.3-Alternative jetzt mit noch mehr Power verfügbar

3 Minuten
Der Cupra Born gilt unter Fans von Elektroautos als sportliche Alternative zum Volkswagen ID.3. Jetzt steht der Stromer der Seat-Tochter mit noch mehr Leistung zur Verfügung - und erstmals auch mit einer größeren Batterie.
Cupra Born in Schwarz in der Seitenansicht.
Der Cupra Born kommt mit noch mehr Leistung in den Handel.Bildquelle: Cupra / Seat

Schon im Juni vergangenen Jahres haben wir dich über den bevorstehenden Marktstart des Cupra Born informiert. Der Wagen will in der Kompaktklasse als Alternative zum ID.3 von Volkswagen punkten und kommt jetzt mit noch mehr Leistung in den Handel. Ab sofort ist der Cupra Born in zwei unterschiedlichen Ausführungen mit einer maximalen Leistung von jeweils 170 kW (231 PS) bestellbar. Das Topmodell wahlweise mit 58-kWh- oder 77-kWh-Batterie.

Bis zu 548 Kilometer Reichweite

Bei den Top-Motorisierungen haben Kunden die Wahl zwischen maximaler Performance und hoher Reichweite. Denn mit der leichteren 58-kWh-Batterie beträgt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h nach Herstellerangaben 6,6 Sekunden. Das Modell mit 77 kWh großem Energiespeicher benötigt für den gleichen Sprint 7,0 Sekunden. Und diese Ausführung des Cupra Born ist nach Angaben des Herstellers auch in der Lage, eine rein elektrische Reichweite von 548 Kilometern gemäß WLTP-Norm zu erreichen. Das sind, so verspricht es die Seat-Tochter in einer Unternehmensmitteilung, über 100 Kilometer mehr als beim 58-kWh-Modell.

Ebenso bieten beide Top-Motorisierungen des Cupra Born ein zusätzliches Fahrprofil. Neben „Range“, „Comfort“, „Performance“ und „Individual“ steht auch der besonders dynamische „Cupra“-Modus zur Verfügung. Und für den spontanen Kick steht auf Knopfdruck der sogenannte e-Boost Acticator am Lenkrad zur Verfügung. So lässt sich kurzzeitig zusätzliche Leistung in Höhe von 20 kW (27 PS) abrufen – auf Wunsch auch per Kickdown über das Gaspedal. Fans von „Fast & Furious“ werden begeistert sein.

Cupra Born 2022
Der neue Curpa Born (2022) kommt mit mehr Leistung nach Deutschland.

Die Reichweiten- und Lade-Vorteile der größeren 77-kWh-Batterie liegen auf der Hand. Es gibt allerdings auch Kompromisse, die sich hierdurch hinsichtlich des erlaubten Zuladungsgewichts ergeben. Die größere Batterie ist ungleich schwerer als die Version mit 58 kWh oder auch die noch erscheinende 45er-Variante. Deshalb lässt sich im Konfigurator beispielsweise kein Panoramaglasdach hinzufügen. Es ist wohl einfach zu schwer. Beim 58-kWh-Modell (170 und 150 kW) ist das „Skyline Roof“ als Option für 1.010 Euro verfügbar.

Was kostet der neue Cupra Born mit 170 kW?

Der Einstiegspreis für den Cupra Born mit 170 kW liegt bei 38.600 Euro für die Version mit der 58-kWh-Batterie. Das erste vollelektrische Cupra-Modell mit der größeren 77-kWh-Batterie beginnt bei einem Preis von 44.300 Euro. Beide Varianten verfügen serienmäßig über das beheizbare Multifunktionslenkrad in Leder sowie über 19-Zoll-Leichtmetallräder und Scheibenbremsen vorne mit 340 mm Durchmesser. Per Umweltbonus kannst du den Preis für den neuen Cupra Born noch spürbar senken.

Wenn dir etwas weniger Leistung auch ausreicht, kannst du dich alternativ für den Cupra Born mit 150 kW (204 PS) und 58 kWh großer Batterie entscheiden. Er ist ebenso wie das neue Top-Modell mit Heckantrieb ausgestattet und kostet mindestens 37.220 Euro. Die Höchstgeschwindigkeit aller Cupra-Born-Modelle liegt bei 160 km/h. Die Modelle mit 58 kWh-Batterie laden an DC-Ladesäulen mit bis zu 120 kW, das 77-kWh-Modell sogar mit bis zu 135 kW. An AC-Ladesäulen sind grundsätzlich bis zu 11 kW Ladeleistung möglich.

Aktuelle Leasing-Angebote zum Cupra Born

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Cupra Born 2022: Cupra / Seat
  • Cupra UrbanRebel – Elektroauto der Zukunft: Cupra
  • Cupra Born: ID.3-Alternative jetzt mit noch mehr Power verfügbar: Cupra / Seat

Jetzt weiterlesen

VW schafft Klarheit: Günstige E-Autos kommen!
Für viele Menschen ist ein E-Auto hauptsächlich eines: viel zu teuer. Denn selbst bei Volkswagen (VW) kostet der Einstieg in die E-Mobilität derzeit vor Rabatten mindestens 36.900 Euro. Doch dieses Dilemma will der Konzern jetzt endgültig beenden.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein