Bahn startet Super Sparpreis Young: ICE-Fahren ab unter 10 Euro

4 Minuten
Mit der Deutschen Bahn für unter 10 Euro im Fernverkehr reisen. Geht nicht? Geht doch! Und zwar schon ab kommenden Dienstag. Wir verraten dir alles, was du zu diesem Discount-Ticketpreis wissen musst; dem Super Sparpreis Young.
Bahnfahren wird noch günstiger
Ticket-Kontrolle im IC2 der Deutschen Bahn.Bildquelle: Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Die Deutsche Bahn senkt ein weiteres Mal die Preise. Allerdings dieses Mal nicht auf breiter Front für alle Kunden, sondern nur für eine ganz besondere Zielgruppe. Ab dem 8. September kommen junge Leute in den Genuss günstigerer Bahntickets. Denn viele Jugendliche hat die Bahn in den vergangenen Jahren an eine andere Mobilitätsbranche verloren.

So günstig wird das Bahnfahren für Jugendliche

Alle jungen Leute bis zu einem Alter von 26 Jahren sollen von der neuen Preisoffensive der Deutschen Bahn profitieren. Schon ab dem kommenden Dienstag soll es ihnen möglich sein, ab 12,90 Euro im Fernverkehr in der 2. Klasse unterwegs zu sein. Heißt: Zwischen Großstädten innerhalb Deutschlands ist es dann möglich, im IC (Inter City) oder ICE (Inter City Express) zum Schnäppchenpreis zu reisen. Vorausgesetzt, man bucht früh. Denn pro Zug gibt es je nach Auslastung nur eine gewisse Anzahl von Discount-Tickets; was insbesondere freitags und sonntags und zur Hauptreisezeit unter der Woche am Morgen und Nachmittag zu Engpässen führen dürfte.

Zum Vergleich: Aktuell liegt der Preis pro Strecke für den günstigsten Fahrschein im Fernverkehr deutlich über jenen 12,90 Euro, die für junge Leute ab Dienstag gelten sollen. Mindestens 17,50 Euro sind zu zahlen – wenn man sich für ein Ticket mit Zugbindung im Tarif Super Sparpreis entscheidet. Das sind rund 26 Prozent mehr. Ein Umtausch oder eine Stornierung des von dir gebuchten Tickets ist nicht möglich. Auch ein Upgrade in die 1. Klasse kannst du nicht vornehmen.

Und jetzt kommt das Beste: Wenn man eine „My BahnCard 25“ nutzt – die BahnCard für Jugendliche für 34,20 Euro pro Jahr – kann man noch mehr sparen. Dann gibt es nämlich noch einmal 25 Prozent Rabatt auf den sogenannten Super Sparpreis Young. Das Jugend-Ticket der Deutschen Bahn kostet dann pro Strecke nur noch 9,70 Euro. Eine Zugbindung, also das Festlegen auf einen ganz bestimmten Zug, ist grundsätzlich Teil des Super Sparpreis Young. Du kannst also nur auf der von dir gebuchten Verbindung reisen. Es sei denn, dein Zug fällt aus oder der von dir favorisierte Zug hat mehr als 20 Minuten Verspätung.

Vorerst nur eine befristete Sonderaktion

Vorerst ist das „ICE-Fahren zum Taschengeldpreis“, wie es die Bahn selber nennt, aber nur bis zum 1. November erhältlich – für Fahrten bis April 2021. In erster Linie gilt diese Befristung wohl, weil man bei der Bahn prüfen möchte, wie gut das Angebot überhaupt angenommen wird. Zudem ist eine Buchung von Fahrkarten aktuell aber ohnehin nur bis Mitte Dezember möglich, weil dann der turnusmäßige große Fahrplanwechsel ansteht.

Zweite Einschränkung: Zunächst gibt es laut Informationen der „Bild“-Zeitungh nur eine Million Tickets für junge Leute. Und die stehen auch nicht auf allen, sondern nur auf ausgewählten innerdeutschen Strecken zur Verfügung. Beides ist aber keine Besonderheit, sondern wurde von der Bahn in der Vergangenheit in dieser Form schon im Rahmen von anderen Sonderaktionen so gehandhabt – um bei Erfolg direkt eine Verlängerung nachzuschieben.

Warum bietet die Bahn Jugendlichen plötzlich Discount-Tickets an?

Ein Grund, warum die Bahn eine Preisoffensive bei ihrer jugendlichen Zielgruppe startet, dürften die immer beliebter werdenden Fernbusse sein. Anbieter wie Flixbus, BlaBlaBus und Pinkbus sind zwar zwischen einzelnen Großstädten länger unterwegs als ein Zug der Bahn, dafür aber oft deutlich günstiger. Zudem ist auf einigen Strecken auch Flixtrain zu deutlich attraktiveren Preisen auf der Schiene unterwegs als die Bahn selbst.

Die Wettbewerber der Deutschen Bahn dürften die neue Sonderaktion der Deutschen Bahn mit Argusaugen beobachten. Denn sie erhalten in der Corona-Krise anders als die Bahn keine milliardenschweren Zuschüsse durch den deutschen Staat.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL