Apple Maps: Update könnte Zusatz-Apps bald überflüssig machen

2 Minuten
In den USA und vielen europäischen Nachbarländern hat Apple neue Features für die hauseigene Karten-App Apple Maps gestartet. Damit könnten einige bislang eingebundene Apps bald überflüssig werden. Deutsche Nutzer müssen sich aber noch gedulden.
Apple Maps auf iPhone, iPad und Mac
Apple Maps auf iPhone, iPad, Apple Watch und MacBildquelle: Apple

Seit vielen Jahren kämpft Apple mit dem schlechten Ruf der eigenen Karten-App. Gleichzeitig versucht das Unternehmen jedoch mit überarbeiteten Designs, Verbesserungen bei der Navigation und neuen Features sich von diesem Ruf zu befreien. Mit einem aktuellen Update nimmt man sich nun den Bewertungsoptionen an.

Wie MacRumors berichtet, hat Apple das bereits in einer früheren Version von iOS 14 und macOS Big Sur gezeigte Feature nun großflächig verfügbar gemacht. Nutzer in Deutschland müssen sich jedoch noch gedulden, während man in diversen Nachbarländern unter anderem bereits Bewertungen abgeben darf.

Apple Maps: Bewertungen nun direkt in der App möglich

In der Detailansicht eines Geschäfts oder Restaurants können nun in der Karten-App mittels eines einfachen „Daumen hoch“ oder „Daumen runter“ Bewertungen abgegeben werden. Je nach Standort stehen dabei unterschiedliche Kategorien zur Auswahl. Während im Café also beispielsweise „Essen & Trinken“ und „Atmosphäre“ zur Auswahl stehen, kann man bei Supermärkten nur den Gesamteindruck bewerten.

Neben der Bewertung in Apples eigener Karten-App können Nutzer aber auch direkt Bilder hochladen. Der Umweg über Apps wie Yelp, TripAdvisor oder Foursquare, die bislang die Quelle von Bewertungen oder Fotos sind, könnte damit schon bald nicht mehr zwingend nötig sein.

Neue Bewertungsoptionen von Shops in Apples Karten-App
Die neuen Bewertungsoptionen von Shops in Apples Karten-App. Auch das Hochladen von Bildern ist möglich.

Die Bewertungen und Fotos dieser externen Apps sind aber aktuell weiterhin vorhanden. Es ist bislang unbekannt, ob Apple diese in Zukunft entfernen und durch das eigene System ersetzen wird. Apples System unterstützt zum aktuellen Zeitpunkt auch noch keine ausgiebigen Erfahrungsberichte in Textform. Die neuen Bewertungsoptionen sind sowohl in iOS 14 als auch in der aktuellen Beta von iOS 15 verfügbar.

Deutsche Karten-Nutzer müssen warten

Das Feature in Apple Maps ist bereits in den USA und auch in vielen europäischen Ländern aktiviert. Deutsche Nutzer können im Ausland also bereits Bewertungen abgeben. Es fehlt jedoch noch die Unterstützung von Geschäften oder Restaurants in Deutschland. Man kann also derzeit noch keine Bewertungen für deutsche Standorte abgeben.

Ein entsprechender Eintrag fehlt bislang in Apples Nutzerbedingungen. Diese Liste gibt auch eine Übersicht, wo die Funktionen bereits verfügbar sind. Wann das Feature für deutsche Geschäfte startet, ist unbekannt.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Paul

    Eine gute Alternative zu Google Maps ist in der Tat zu begrüßen.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein