Android mit massivem Fehler - so einfach löst du ihn

2 Minuten
Android verursacht aktuell heftige Probleme. Nutzerbeschwerden werden immer lauter – sogar so laut, das Google selbst nun Tipps gegen den Fehler bekannt gegeben hat. Was hinter den Meldungen steckt und was du tun kannst, wenn du betroffen bist, liest du hier.
Verschiedene Apps leuchten hell auf einem sonst schwarzen Display
Android-Fehler erzeugt App-AbstürzeBildquelle: Unsplash

Mit Android 11 kommen auf zahlreiche Smartphones offenbar einige Probleme. Schon Anfang März haben wir berichtet, dass das Betriebssystem von Google massive Fehler verursacht – darunter etwa das Einfrieren des Bildschirms, eine schlechtere Performance als noch unter Android 10 und eine geringere Akkulaufzeit. Betroffen sind nicht nur Modelle von Samsung, Sony und Co., sondern auch die hauseigenen Pixel-Modelle.

Android 11 mit vielen Bugs – das ist die Lage

Und die Fehlermeldungen reißen bis jetzt nicht ab. Wie das Magazin Android Police berichtet, betrifft es nun Grundlagen-Apps wie Google Chrome und Gmail sowie einige mehr. Viele Android-Nutzer beklagen aktuell viele App-Abstürze – oder, dass sich die Anwendungen gar nicht erst öffnen lassen. Das betrifft Google-eigene Apps wie Gmail oder Chrome, aber auch jene von Drittanbietern, darunter Twitter, GMX oder Ebay. Anders als bei den Fehlermeldungen von Anfang März betrifft der Bug dieses Mal laut Android Police in erster Linie Samsung-Smartphones.

Der Grund für die Abstürze ist simpel: Google aktualisierte jüngst sowohl Gmail als auch Android System WebView. Letzteres ist einfach gesagt die Anwendung, die Android-Apps erlaubt, Webinhalte anzuzeigen. Hatten Nutzer das Update auf ihr Smartphone gespielt, traten die Fehler reihenweise auf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Gmail, Chrome und Co.: So behebst du die Fehler

Aufgefallen ist der Zusammenhang mit dem Android System WebView dadurch, dass Nutzer die App auf die vorherige Version zurücksetzten. Dann tauchte das Problem nicht mehr auf. Auch Google reagierte mittlerweile auf die Fehlermeldungen und ließ verlauten, dass man sich der Probleme mit Android System WebView bewusst war. Mittlerweile ist ein weiteres Update verfügbar, das den Bug beheben soll. Das zu installieren ist empfehlenswert, denn nur so bleibt die Sicherheit der App gewährleistet.

Das entsprechende Update findest du im Google Play Store und kannst es manuell installieren. Wenn du jedoch sowieso die automatischen App-Updates aktiviert hast, funktioniert die Aktualisierung von allein. Die neueste Version von Android System WebView ist die Nummer 89.0.4389.105.

Deine Technik. Deine Meinung.

14 KOMMENTARE

  1. Bei installierter SD-Karte führt das Update zu schweren Lese- und Schreibfehlern, nicht nur auf der SD-Karte. Alle Daten futsch. Kamera und Apps funktionieren natürlich dann auch nicht. Nur eine Wiederherstellung auf Werkseinstellung half gegen das Problem.

  2. Bei installierter SD-Karte führt das Update zu schweren Lese- und Schreibfehlern, nicht nur auf der SD-Karte. Alle Daten futsch. Kamera und Apps funktionieren natürlich dann auch nicht. Nur eine Wiederherstellung auf Werkseinstellung half gegen das Problem.
    Nokia 4.2

  3. Das neue Update ist ebenfalls für die Tonne:
    – blackscreen bei einigen Anwendungen
    – unterirdische Performance
    – Akku saugt sich leer
    – gespeicherte Daten werden beschädigt

    Wieder Updates von Android System WebView deinstalliert, um wenigstens etwas Performance zu haben, was nach dem Update auf Android 11 bei meinem S10 sehr schlecht geworden ist.

  4. Habe mir sehr viel Musik heruntergeladen, nach dem Update ist sie weg! Kostet alles Datenvolumen welches mich viel Geld gekostet hat! Wer erstattet mir den Verlust?

  5. bei mir ist das Problem, das ich keinen 2ghz Hotspot machen kann.. der Hotspot im 2ghz Bereich schaltet sich sofort wieder aus. Mit den gleichen Einstellungen im 5ghz funktioniert es. aber Kanäle im 5ghz Bereich werden nicht angezeigt(andere tabs/smartphones sehen meinen Hotspot nicht, obwohl sichtbar)

  6. Mein Nokia 3.2 ist seit der Installation von Android 11 nahezu unbraubar geworden. Android war immer schon ein unausgereiftes Betriebssystem, aber A 11 ist der allergrößte Dreck!

  7. Bei mir dasselbe. Nokia 4.2 alle Daten auf der SD-Karte futsch.
    Jedes Mal wenn ich WLAN einschalte macht das Gerät einen Neustart. Einige Apps funktionieren nicht mehr.

  8. Seit ich dieses beschissene Update gemacht hatte, war alles weg, ständig stürzt alles ab und zeigt überwiegend an, daß die SD-Karte beschädigt sei. Musste alles auf Werkseinstellung machen und das Problem bleibt weiterhin bestehen. Das Handy (Nokia 3.2) ist nahezu unbrauchbar geworden! Ich dachte, daß Updates dazu da sind, Fehler zu beheben und nicht zu produzieren! Sich als Entwickler zu nennen und solche Scheiße zu produzieren und die Handys der Leute dadurch zu Schritten…. Dafür sollten sie sich mehr als schämen und sich ein Grab auszusuchen, wo die sich hineinlegen und vor Scham verrecken können! 🤬🤬🤬

  9. Seit dem Update bin ich nicht mehr telefonisch erreichbar, was absolut ein NO GO ist, wenn mann schulpflichtige Kinder und einen Job hat. Kamera und SD Karte funktionieren nicht mehr und alles reagiert nur noch stark verzögert bis gar nicht. Wer haftet für den Schaden und den Ausfall? Das Gerät ist etwa 1 Jahr alt.

  10. Haben die Herren oder Damen Mal ausprobiert,was sie da ins Netz stellen? NEIN, können sie nicht gemacht haben. Am Ende bleiben uns Nutzer nur Kosten und Ärger,und ein neues Handy mit altem Betriebssystem

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL