Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen kaufen: So einfach ist es

3 Minuten
Digitales Gold, die Währung der Zukunft oder Geldaufbewahrungssystem? Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde und viele befinden sich im Bitcoin-Rausch. Kein Wunder, eilt dieser von einem Allzeithoch zum nächsten. Wir zeigen dir, wie schnell und einfach du Bitcoin oder Ethereum kaufen kannst.
Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen kaufen: So einfach ist es
Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen kaufen: So einfach ist esBildquelle: Unsplash/Clifford Photography

Als der Bitcoin Ende 2017 auf sein damaliges Allzeithoch von knapp 17.000 Euro kletterte, wollten viele dabei sein und investierten in die Digitalwährung. Nur einen Monat später, der Schock. Der Bitcoin fiel auf rund 5.500 Euro zurück. Ende 2018 folgte der Absturz auf unter 3.000 Euro. Im Oktober des vergangenen Jahres nahm die älteste Kryptowährung der Welt jedoch wieder Fahrt auf. Von 9.000 Euro schoss eine Rakete hoch. Anfang Januar 2021 erreicht der Bitcoin sein bisheriges Allzeithoch – 1 BTC, so die Abkürzung für die Kryptowährung, war mehr als 33.000 Euro wert.

Inzwischen befindet sich die Kryptowährung in einer Konsolidierungsphase und notiert zwischen 25.000 und 30.000 Euro. Warum die lange Einleitung, wenn es doch darum gehen sollte, wie du schnell und einfach Kryptowährungen kaufen kannst? Weil die Zahlen zeigen, womit wir es hier zu tun haben. Investierst du in Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder eine andere der unzähligen Kryptowährungen, solltest du wissen, dass aus 1.000 Euro schnell mal 10.000 Euro werden können. Gleichzeitig, und dieses Risiko besteht zweifelsfrei, kann der Bitcoin ebenso schnell auf 0 Euro fallen. Wenn du jetzt immer noch bereit bist, Kryptowährungen zu kaufen, zeigen wir dir hier drei Wege.

Digitaler Euro: Diese Vorteile soll der E-Euro bringen

Bitcoin, Ethereum und Litecoin kaufen: So einfach ist es

Einer der schnellsten und einfachsten Wege Kryptowährung zu kaufen ist die Handelsplattform Bitcoin.de. Die Börse ist eine der bekanntesten im deutschsprachigen Raum. Du kannst dich hier binnen wenigen Minuten registrieren und dein Bankkonto verifizieren. Du benötigst zudem einen Online-Banking-Zugang, um eine schnelle Zahlungsabwicklung von Käufen und Verkäufen zu gewährleisten. Bist du registriert, kannst du anschließend mit Bitcoin, Ethereum und Litecoin handeln.

"Kryptowährung

Du musst aber wissen, dass es zwar einen Express-Handel gibt, dieser jedoch nur in Verbindung mit einem Konto bei der Fidor Bank funktioniert. Kaufst du Bitcoin nicht über den Express-Handel, da du ein Konto bei der DKB, ING oder Sparkasse hast, können lange Wartezeiten für Käufer und Verkäufer entstehen. Eine Banküberweisung, auch wenn sie über das Online-Banking erledigt wird, kann schon mal zwei Tage dauern. Liegt ein Feiertag oder das Wochenende dazwischen, verlängert sich die Zeit abermals. So kann es sein, dass du Freitagnachmittag Bitcoins zu einem Preis von 25.000 Euro/BTC kaufst, diese dir aber erst nach Zahlungseingang beim Verkäufer am Montag gutgeschrieben werden. Fällt der Preis in der Zwischenzeit, hast du währenddessen keine Möglichkeit deine Bitcoins zu verkaufen.

Kryptowährung per App auf dem Smartphone kaufen und verkaufen

Wer Bitcoin, Ethereum oder Litecoin über sein Smartphone kaufen und verkaufen möchte, dem empfehlen wir die App „Bison“. Der Herausgeber dieser Anwendung ist die Börse Stuttgart. Die App gibt es kostenlos für Android und iOS und gibt dir zu Beginn 50.000 Euro als Startkapital – natürlich nur als Spielgeld. Damit kannst du Bitcoin-Käufe und -Verkäufe simulieren und bekommst so ein Gefühl für die Kryptowährung. Anschließend kannst du dich auch per Personalausweis über die App online verifizieren und echte Bitcoins kaufen.

In der App "Bison" kannst du zunächst mit Spielgeld ausprobieren, wie es ist, Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen. Anschließend kannst du dich registrieren und mit Echtgeld Kryptowährung kaufen.
In der App „Bison“ kannst du zunächst mit Spielgeld ausprobieren, wie es ist, Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen. Anschließend kannst du dich registrieren und mit Echtgeld Kryptowährung kaufen.

Ob Bitcoin.de oder Bison: Die Betreiber dieser Plattformen verlangen bei jeder Transaktion eine Gebühr. Diese kann beim Kauf oder Verkauf von 1 BTC und einem Kurs von 30.000 Euro schon mal bei 200 bis 300 Euro liegen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein