Die beliebtesten Podcasts 2021 - und ein Geheimtipp

5 Minuten
Ob beim Kochen, Aufräumen oder auch Unterwegs, Podcasts bieten dir abwechslungsreiche Unterhaltung. Plattformen wie Spotify und iTunes haben quasi unendliche Themenwelten in petto. Welche Podcasts besonders gut in Deutschland ankommen verraten wir dir hier.
Person die über Kopfhörer zum Beispiel einen Podcast am Handy hört.
Podcasts lassen sich gut nebenbei hören. Bildquelle: Photo by Nubelson Fernandes on Unsplash

Podcasts sind die wohl angesagteste Unterhaltung für zwischendurch. Inzwischen gibt es eine große Bandbreite von Podcasts, die du dir auf den verschiedenen Streaming-Plattformen anhören kannst, darunter zum Beispiel Spotify und iTunes. Doch was sind eigentlich die beliebtesten Podcasts auf Spotify und iTunes?

Gemischtes Hack

Unter den beliebtesten Formaten befindet sich der Podcast  „Gemischtes Hack“ von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt. Die beiden Moderatoren erzählen in ungefähr 80 Minuten langen Folgen aus ihrem Leben und unterhalten dich mit lustigen Anekdoten. Ein wiederkehrendes Element des Podcasts sind die Fünf-Fragen-an, dabei werden Fragen an den jeweiligen anderen oder auch an wechselnde Gäste, wie Mats Hummels gestellt. Der Podcast hat 2020 beim „Deutschen Podcast Preis“ eine Auszeichnung in der Kategorie „Publikumspreis“ erhalten.

Verbrechen

Verbrechen“ ist ein Podcast der Zeit und gehört in die Kategorie True Crime. Sabine Rückert ist Expertin für Verbrechen und deren Bekämpfung. Sie hat schon über einige Kriminalfälle Bericht erstattet. Bei „Verbrechen“ redet sie über verschiedene Kriminalfälle und klärt dabei Fragen wie, was passiert ist und wie das ganze ausgegangen ist. Die Folgen dauern dabei zwischen 50 und 60 Minuten, darunter sind aber auch mal kürzere oder auch längere Folgen.

Baywatch Berlin

Die Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt quatschen bei „Baywatch Berlin“ in den 80- bis 90-Minuten-Folgen über Berufliches und Privates. Dabei gibt es unter anderem auch Einblicke in die Fernsehshows „Duell um die Welt“, „Joko und Klaas gegen ProSieben“, „Circus HalliGalli“ und „Late Night Berlin“ bei denen sie mitgewirkt haben oder noch mitwirken.

Neben den Einblicken hinter die Kulissen der Shows reden die drei über alles, was ihnen in den Sinn kommt. So kann es dazu kommen, dass Thomas über seine Technik-Erfahrungen redet.

Mordlust

Mordlust“ befasst sich mit jeder Menge Kriminalfälle und den Fragen wie man solche Fälle verhindern hätte können. Die Redakteurinnen Laura und Paulina diskutieren und analysieren verschiedene Themen rund um das Mordgeschehen und die folgenden Ermittlungen. Dabei unterhalten dich die beiden in jeder Folge ungefähr 90 Minuten. Der Podcast vom ARD und ZDF setzt in seinen Folgen-Beschreibungen auch Triggerwarnungen, falls es nötig sein sollt.

Das Coronavirus-Update

Um auf dem neusten Stand der Pandemie zu sein und zu erfahren welche Durchbrüche in der Wissenschaft es gibt, informiert der Podcast „Das Coronavirus-Update von NDR Info„. Einmal in der Woche redet die Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig mit dem Virologen Christian Drosten im Wechsel mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinischen Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt, über die aktuelle Lage. Auch hier dauern die Folgen um die 90 Minuten, wobei es auch mal deutlich kürzere Folgen geben kann. 

Comedy Podcasts

In den Top 5 der beliebtesten Podcasts sind mit „Gemischtes Hack“ und „Baywatch Berlin“ schon zwei Comedy-Formate vertreten. Doch das sind nicht die einzigen. Ebenfalls zu den beliebtesten Comedy-Shows zum Anhören gehören „Fest und Flauschig„. Hier reden Olli Schulz und Jan Böhmermann humorvoll und teilweise ernsthaft über politische Themen und ihr Leben.

Ein Podcast in dem zwei Influencer über ihr Leben reden und alles, was ihnen so in den Kopf kommt, ist „Dick und Doof“ mit dem YouTuber Luca und seine Freundin Sandra. Auf Platz fünf der beliebtesten Comedy Podcast ist „Herrengedeck – Der Podcast„. Laura Larsson und Ariana Barborie erzählen ebenfalls aus ihrem Leben und diskutieren ihre persönliche Meinung zu verschiedenen Themen. Während der Aufnahme trinken die beiden das Getränk Herrengedeck.

Nachrichten Podcasts

Um immer auf dem neusten Stand der Dinge zu sein, ohne in Nachrichten Apps das Weltgeschehen nachzulesen, gibt es auch die Top-Drei Nachrichten Podcasts bei Spotify. Dazu zählt „Nachrichten“ von Deutschlandfunk. Hier werden in kurzen Nachrichtensendungen wichtige Neuigkeiten mitgeteilt. Noch kürzer kannst du dir das wichtigste beim ARD-Podcast „Tagesschau in 100 Sekunden“ anhören. Wie der Name schon sagt, werden hier in 100 Sekunden die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst. Deutlich länger sind die Nachrichtenfolgen bei „Apokalypse und Filterkaffee„. Mickey Beisenherz präsentiert in seinen Folgen, die wichtigsten Neuigkeiten, aus seiner Sicht.

True Crime Podcasts

Über wahre Verbrechen gibt es einige interessante Podcasts, die darüber diskutieren und bei ungelösten Fällen miträtseln. In den Top fünf befindet sich bereits „Mordlust“. Weitere Lieblinge unter den Zuhörern ist „Serienkiller„. In diesem von Spotify und Parcast produzierten Podcast werden von Diane Hielscher und Max Spallek ebenfalls Mordfälle beschrieben und analysiert.

Weitere Verbrechen, Killer-Sekten und historische Fälle gibt es bei „Mord auf Ex„.  Hier unterhalten sich Linn und Leo und rätseln bei Cold Cases fleißig mit. Ein weiterer spannender Podcast ist „Die Zeichen des Todes. Der einzig wahre True-Crime-Podcast„. Der Rechtsmediziner Michael Tsokos wird oft bei Mordfällen zu Rate gezogen, um die Ermittlungen zu unterstützen. In den Folgen werden verschiedene Mordfälle beleuchtet und Tsokos kann von seinen eigenen Erfahrungen bei den Ermittlungen erzählen.

Geheimtipp: GAG

Wer auf der Suche nach etwas mehr fundierter Information ist und dabei aus der Geschichte lernen will, kommt am amüsanten Podcast „Geschichten aus der Geschichte“ nicht vorbei. Seit Fünf Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer gegenseitig historische Geschichten, die diese oft aus einem anderen Blickwinkel beleuchten. Da kann schon mal der Verkauf des Eiffelturms, der Auftakt zu einer Betrachtung der Historie von Trickbetrügern werden. Oder eine zünftige Schlägerei wegen schlechtem Wein im Mittelalter, Auswirkungen auf die Bürgermeister Cambridges der Neuzeit haben.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen