Xiaomi greift Apple, Huawei & Samsung an – mit diesen Mitteln

2 Minuten
Der Smartphone-Hersteller Xiaomi ist unter Smartphone-Insidern schon lange eine interessante Alternative. Nachdem die Chinesen lange nur über Import-Shops zu haben waren, starteten sie Ende 2019 ihren offiziellen Vertrieb in Deutschland. Und jetzt rollt die nächste Angriffswelle.
Xiaomi Mi Logo
Xiaomi Mi LogoBildquelle: Thorsten Neuhetzki

Wie Xiaomi auf einem Event in Berlin bekannt gab, wollen die Chinesen ihren deutschen Onlineshop schon im kommenden Quartal starten. Unter mi.com/de wirst du dann alle Xiaomi-Produkte auch direkt vom Hersteller kaufen können. Bislang bekommst du sie bei Handelspartnern wie Amazon, 1&1, und Media Markt sowie Saturn.

Wie erfolgreich die Geräte alleine bei Amazon verkauft werden, zeigen Zahlen, die Xiaomi jetzt nannte. So habe man vom Mi 9T Pro binnen zwölf Stunden 3.000 Geräte bei Amazon verkauft. Die gleiche Stückzahl war es beim Remi Note 8 Pro – in nur fünf Stunden. In beiden Fällen hieß es danach: Ausverkauft.

Eigener Xiaomi-Shop in Düsseldorf kommt

Eine weitere Ankündigung machte Xiaomi auch, was den konventionellen stationären Handel betrifft. Denn ebenfalls im zweiten Quartal werden die Chinesen ihren ersten echten Shop eröffnen. Dieses Vertriebsmittel nutzen mittlerweile alle großen Smartphone-Hersteller in verschiedenen Städten.

So hat Huawei beispielsweise einen Service-Store in Berlin, Samsung einen Shop in Frankfurt und Apple bekanntlich in fast jeder großen Stadt einen solchen Laden. Die bieten gleichermaßen Service speziell für die eigenen Geräte aber dienen eben auch als direkter Vertrieb. Termine für den Start des Onlineshops und die Eröffnung und Lage des Shops in Düsseldorf verriet Xiaomi noch nicht.

Das Event in Berlin diente in erster Linie dazu, das Xiaomi Mi Note 10 und Mi Note 10 Pro zu promoten. Dabei legte man den Fokus insbesondere auf die 108-Megapixel-Penta-Kamera. Um die Leistungsfähigkeit dieser Kamera zu unterstreichen, ließen die Chinesen einen Lego-Masters-Künstler das Motiv „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ als überlebensgroßes Gemälde mit Lego-Pixeln nachbauen. Es soll zeigen, dass Fotos, die du mit dem Xiaomi Mi Note 10 machst, auf Plakatgröße ausdrucken könntest.

Wir haben das Mi Note 10 von Xiaomi bereits für dich getestet. Wie es abgeschnitten hat, erfährst du in unserem Testbericht zum Mi Note 10.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL