Oscar-Gewinner 2022: Hier kannst du "Coda", "Dune" & Co. streamen

3 Minuten
„And the Oscar goes to… Dune“ – dieser Satz fiel so oder ähnlich bei den Oscars 2022 gleich sechs Mal. Der Film Coda räumte drei Oscars ab. Wir zeigen dir, wo du die besten Filme der diesjährigen Oscar-Verleihung jetzt per Streaming sehen kannst – teils ohne Extra-Kosten.
Der Oscar wurde verliehen
Der Oscar wurde verliehenBildquelle: Bryan_Carey_Multimedia / Pixabay

Als echten Abräumer der Oscars 2022 kann man den Film „Dune“ bezeichnen. Der Film ist eine Neuverfilmung von Frank Herberts Sci-Fi-Epos von 1965. Vor allem aufgrund der endlosen Wüstenlandschaften gilt der Roman als schwer verfilmbar.

Gelungen ist es trotzdem. Und deswegen gab es nicht nur den Oscar für die Beste Kamera (Greig Fraser), sondern auch für die Besten visuellen Effekte („Paul Lambert, Tristan Myles, Brian Connor, Gerd Nefzer), den Besten Ton, das Beste Produktionsdesign (Patrice Vermette, Zsuzsanna Sipos) und den Besten Schnitt (Joe Walker). Außerdem – vor allem aus deutscher Sicht interessant – bekam Dune den Oscar 2022 für die Beste Filmmusik, für die der deutsche Komponist Hans Zimmer verantwortlich zeichnete.

Der Film ist vergangenen September in die Kinos gekommen. Inzwischen kannst du ihn aber auch streamen. So gibt es ihn im Rahmen eines Sky-Abos mit Cinema-Paket über Sky Ticket, Sky Go oder Sky Q IPTV ohne weitere Kosten. Ohne Cinema-Paket kannst du ihn bei Sky für 5,99 Euro leihen oder für 14,99 Euro kaufen.

Als Amazon-Nutzer bekommst du den Film für 4,99 Euro in SD oder HD zur Leihe, für 14,99 Euro kannst du ihn auch dort digital kaufen. Und solltest du AppleTV-Nutzer sein, so bekommst du den Film auch dort für die gleichen Kosten wie bei Amazon. Apple TV+ gibt es für Sky-Kunden derzeit übrigens gratis.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Bester Film und Bester Nebendarsteller

Trotz der zahlreichen Oscars – als Bester Film wurde „Dune“ nicht ausgezeichnet. Diese Auszeichnung aller Auszeichnungen ging an „Coda“. Der Film sackte auch noch die Auszeichnungen als Bester Nebendarsteller (Troy Kotsur) und für das Beste adaptierte Drehbuch (Siân Heder) ein.

Coda ist ein Musical-Drama-Film, der nie in die Kinos kam. Denn es ist ein Apple Original. So wundert es nicht, dass die einzige Streaming-Quelle für den Film Apple TV ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Der Oscar für die Beste Hauptdarstellerin (Jessica Chastain) und das Beste Make-Up & die besten Frisuren konnte „The Eyes of Tammy Faye“ gewinnen. Der Film, der auf einer wahren Geschichte basieren soll, stammt aus dem Hause 20th Century Studios, und dreht sich um den Aufstieg, Fall und Neubeginn einer Fernsehpredigerin in den 1970er Jahren. Sehen kannst du ihn mit einem Abo für Disney+ ohne Mehrkosten. Hast du kein Abo von Disney+, kannst du den Film auch auf nahezu allen anderen Streaming-Portalen sehen.

Dennoch lohnt sich für den Film rechnerisch der Abschluss eines Disney+-Abos. Denn auf allen Portalen musst du den Film virtuell kaufen. Das ist mit Kosten von 11,99 Euro für die SD-Variante, 13,99 Euro für die HD-Variante und noch mehr für die UHD-Version verbunden. Ein monatlich kündbares Disney-Abo kostet 8,99 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Das sind weitere ausgewählte Oscar-Gewinner 2022

Als Beste Nebendarstellerin wurde Ariana DeBose in „West Side Story“ ausgezeichnet. Den Film siehst du zu Flatrate-Kosten auf Disney+. Für die Beste Regie hat die Oscar-Jury Jane Campion ausgezeichnet. „The Power of the Dog“ ist kein Netflix-Original, ist aber nur bei Netflix zu sehen, da sich das Streaming-Portal die Rechte gesichert hat. Der Film war übrigens für insgesamt zwölf Oscars nominiert.

Bester Animationsfilm 2022 ist „Encanto“ geworden. „Encanto“ ist Bestandteil von Disney+, kann aber über Amazon Prime Video & Co ab 3,99 Euro ausgeliehen werden. Der Auslandsoscar für den Besten ausländischen Film verlieh die Akademie dem japanischen Film „Drive my Car“ – derzeit in Deutschland nicht legal als Stream zu sehen. Das gilt auch für „King Richard“, der Film, für den Will Smith den Oscar als Bester Hauptdarsteller erhielt. „King Richard“ läuft aktuell noch in den Kinos.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein