Neuauflage: Der beliebteste Fitnesstracker der Welt ist jetzt noch besser

2 Minuten
Der Markt für sogenannte Wearables ist hart umkämpft. Allen voran ist hier Apple mit der Apple Watch zu nennen. Doch es gibt einen weiteren Hersteller, der ein sehr günstiges und ziemlich beliebtes Fitness-Armband verkauft. Und die neue Version ist noch besser als das aktuelle Modell.
Xiaomi Mi Band 5
Xiaomi Mi Band 5Bildquelle: Xiaomi

Wer über Wearables spricht, dem kommt in erster Linie Apple ins Gedächtnis. Die Apple Watch ist trotz ihres hohen Preises die beliebteste Smartwatch der Welt. Hier kann kein anderes Unternehmen Apple das Wasser reichen. Doch auf Platz zwei folgt nicht etwa Samsung oder Huawei. Mit Xiaomi hat sich hier ein chinesisches Unternehmen festgebissen und punktet vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zwar besitzt Xiaomi mehrere Wearables im Portfolio. Das Mi Band ist aber mit Abstand das beliebteste unter den Käufern. Immer wieder ist das Fitness-Armband bei Aldi oder Lidl im Angebot und kostet häufig nicht mehr als 20 Euro. Das aktuelle Modell, das Xiaomi Mi Band 4, ist aktuell für rund 30 Euro zu haben.

Xiaomi Mi Band 5: Auf diese Funktion haben viele gewartet

Mit dem Mi Band 5 hat Xiaomi nun ein neues Modell des beliebten Fitness-Trackers vorgestellt. Momentan ist es zwar nur über chinesische Shop erhältlich. Jedoch ist es lediglich eine Frage der Zeit, bis es auch bei uns in den Geschäften zu haben sein wird. Die Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell sind nicht überwältigend. Einerseits. Denn Xiaomi hat lediglich den Bildschirm etwas vergrößert und eine Möglichkeit geschaffen, das Wearable aufzuladen, ohne dass man es dafür jedes Mal aus dem Armband drücken muss.

Andererseits aber verkauft Xiaomi das Mi Band 5 in zwei Versionen. Die zweite, ein wenig teurere Variante besitzt NFC. Das mag nun wahrlich nicht revolutionär klingen. Jedoch erlaubt es diese Funktion kontaktlos an der Supermarktkasse via Google Pay zu bezahlen. Was dem Mi Band aber weiterhin fehlt: GPS.

Xiaomi Mi Band 5 in vier Farben
Xiaomi Mi Band 5 in vier Farben

So günstig ist das Mi Band 5

In China verkauft Xiaomi das Mi Band 5 für umgerechnet rund 24 Euro. Die Variante mit NFC kostet nur 5 Euro mehr. Wie teuer das Fitness-Armband sein wird, wenn es den deutschen Handel erreicht, steht derweil noch nicht fest. Schaut man sich den Preis zum Marktstart des Xiaomi Mi Band 4 an, der bei rund 40 Euro lag, könnte das Nachfolgemodell zu Beginn ähnlich viel kosten. Die NFC-Version dürfte einen Preis von 50 Euro nicht überschreiten.

Doch selbst wenn Xiaomi zum Marktstart knapp 50 Euro verlangen wird, dürfte der Preis recht schnell fallen. Und ein Angebot bei Aldi und Lidl in greifbare Nähe rücken.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Nicht besonders toll recherchiert.
    NFC erlaubt nicht automatisch das Bezahlen mit Google Pay.
    Bisher ist es nur eine Hoffnung, dass es damit irgendwann möglich sein soll, aber wurde bisher nicht bestätigt.

    • weder Bericht noch Kommentare sind hier gut… Google pay steht erstmal gar nicht im Raum, evtl kann eine MasterCard hinterlegt werden.
      Das 4 gibt es mit oder ohne NFC und funktioniert in China problemlos.
      das 5 fünf es auch mit oder ohne NFC wobei die NFC Version einen Infrarot Herzfrequenz Sensor hat.

  2. Richtig. Soviel ich weiß hat das 4 er auch NFC. Es funktioniert wohl nur mit Ali pay. Nichts desto trotz super Geräte für einen schmalen Preis.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL