Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin - Was darf man vom neuesten Game erwarten?

4 Minuten
Am 09. Juli 2021 erreicht uns “Monster Hunters Stories 2: Wings of Ruin”. Viele neue Monster und Charaktere lassen uns den Release kaum abwarten. Alles, was in diesem RPG der Monster Hunter-Serie auf uns wartet, erfährst du jetzt.
Drache und Spieler stehen vor landschaften mit Kirschblütenblättern
Der neue RPG überzeugt auf den ersten Blick mit seiner Grafik. Bildquelle: https://www.monsterhunter.com/stories2/de/field/

Als Nachfolger von “Monster Hunter Stories”, welches hierzulande im Jahr 2017 auf den Markt kam, lädt uns nun Monster Hunter Stories 2 in eine neue Welt voller Riders und Rathalos ein. Unklar ist, inwiefern der Release inhaltlich an seinen Vorgänger anknüpft. Wahrscheinlich ist es jedoch, dass es sich um ein komplett neues Spielerlebnis handelt, welches in einem neuen Universum abläuft.

Was hat die Story von Monster Hunter zu bieten?

Zur Story ist nach der offiziellen Monster Hunters Website so viel verraten worden, dass wir als Spieler der Enkel von “Red” sind, dessen Monster “Wächter-Ratha” war. Als Beschützer der Insel “Hakolo” hat er dem Wyverianer-Mädchen, Ena, ein geheimnisvolles Ei anvertraut. Auf der Reise, abseits von deinem Heimatdorf “Mahana”, mit dem Ziel ein noch besserer Rider zu werden, entscheidest du dich dafür dem fremden Mädchen zu helfen. Kurz darauf schlüpft aus eurem Ei ein echter Rathalos. Gemeinsam versucht ihr herauszufinden, was es mit dem plötzlichen Verschwinden der Rathalos auf der ganzen Welt auf sich hat. Doch auch das Treffen mit eurem neuen Freund umschweben merkwürdige Ereignisse, denn “Was dir anvertraut wurde, kann Hoffnung oder Horror bergen…”

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Ein Wiedersehen mit alten Charakteren in Monster Hunter

Die größte Unterstützung des Spielers auf seinem Abenteuer sind niemand anderes als seine Freunde. Zahlreiche neue Charaktere werden eingeführt. Besonders wichtig für die Geschichte ist Ena, welche nicht nur den verstorbenen Großvater Red gekannt hat, sondern uns auch mit dem “Ausmerzflügel-Ratha” zusammenbringt. Ebenfalls eine große Hilfe ist Kayna, ein Rider aus unserem Dorf, welche sich zusammen mit ihrem Velocidrome Monstie “Avmar” dazu bereit erklärt uns die Grundlagen eines Riders zu lehren. Jedoch stellen sich auch Feinde in den Weg, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben unseren Ratha zu fangen. Für den jungen Jäger “Kyle”  ist das Zusammenleben von Mensch und Monster undenkbar. Allerdings begrüßen uns auch alte Charaktere wieder. Als Kommandantin der königlichen Autoren, sieht sich “Lilia” trotz ihrer persönlichen Einwände, dazu gezwungen etwas gegen die Gefahr durch unseren Ratha, zu unternehmen. Um unseren Freund gegen diese Widerstände zu schützen, müssen wir all unsere Kräfte mobilisieren.

Neue Landschaften zieren Monster Hunter Stories 2, wie der wunderschöne Kirschblüten-“Garten von Pomore”. Im Gegensatz dazu ist die Wüste “Lamure” öd und einsam. Von Menschen ist nicht die geringste Spur und in den Überresten des Lamure-Turms sollen Monster in den Schatten lauern. In Städten wie “Lulucion” treiben Jäger und Schreiber umher, wie die Kommandantin Lilia. Verborgen in den Bergen entdecken wir ein Wyverianerdorf. Ob Ena wohl von dort in die Welt aufgebrochen ist?

Das versteckte Wyverianerdorf wartet darauf von dir erkundet zu werden.

Welche neuen Monster stellen sich uns in den Weg?

Um zum zentralen Thema der Geschichte zu kommen, lässt die Fülle an besonderen Monstern das Herz jedes Fans höher schlagen. Finden lässt sich neben unserem “Ausmerzflügel-Ratha” unter anderem das Monster “Mizutsune”, mit welchem wir Bindungen eingehen können. Mit seinen lilafarbigen und weißen Schuppen ist es ein wahrer Hingucker, jedoch sollte man sich vor den mit Flüssigkeit gefüllten Blasen in Acht nehmen. Es könnte passieren, dass man in ihnen eingeschlossen wird. Vorsichtig sein sollte man jedoch auch bei sogenannten zornesverstrahlten Monstern. Diese erkennt man an ihren rot glühenden Augen. Grund dafür sind mutmaßlich Krater, die ein seltsames Licht abstrahlen. In ihrer Nähe sind schon viele Menschen und Monster dem Zorn zum Opfer gefallen.

Sich nicht auf Monster Hunter Stories 2 zu freuen, wird bei diesen Aussichten für Fans so gut wie unmöglich. Aktuellen Informationen zufolge wird das Spiel ab dem 09.07.2021 für die Nintendo Switch und auf Steam verfügbar sein. Genauso gut kann man das Spiel auch schon vorbestellen und sich als Zusatzinhalt das Kamura-Mädel-Outfit für Ena sichern. Für die Ungeduldigen unter uns kann man genauso die Demo Version im Nintendo Eshop vorab anspielen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL