Fiat 500 und Fiat Panda kommen als Hybrid

2 Minuten
Schon in Kürze stehen von Fiat die ersten Benziner-Modelle auch als Hybrid-Varianten zur Verfügung. Sowohl der Fiat Panda als auch der Fiat 500 sind dann mit einem Hybrid-Antrieb ausgestattet. Allerdings erfolgt der Auftakt zur Elektrifizierung bei Fiat nur halbherzig. 
Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid
Bildquelle: Fiat

Denn statt den Fiat 500 Hybrid und den Fiat Panda 500 Hybrid als Plug-in-Hybrid anrollen zu lassen, sind sie nur mit einer Mild-Hybrid-Technologie ausgestattet. Bedeutet: Die beiden neuen Fahrzeuge fahren grundsätzlich mit ihrem Dreizylinder-Ottomotor (51 kW / 70 PS / 92 Nm Drehmoment) mit Sechsgang-Getriebe und speichern beim Bremsen oder Rollen Storm in einer Batterie. Dieses Verfahren nennt man Rekuperation. Die so gewonnene Energie steht zum Beispiel beim Beschleunigen oder Überholen als Unterstützung zur Verfügung.

Fiat Hybrid – Noch kein großer Wurf

Zusätzlich aber auch beim Starten des Fahrzeugs oder bei niedrigen Geschwindigkeiten unter 30 km/h. Der Fahrer wird dazu durch ein entsprechendes Symbol in der Statusanzeige des Hybrid-Systems im Instrumentenfeld aufgefordert, den Leerlauf einzulegen. Während dieses sogenannten Segelns übernimmt die Lithium-Ionen-Batterie die Versorgung aller elektrischen Verbraucher an Bord.

Fiat Panda Hybrid

Zur Einführung stehen beide Modelle in einer „Launch Edition“ zur Verfügung. Sie ist am Schriftzug „Hybrid“ am Heck sowie einem speziellen Logo an der Mittelkonsole zu erkennen. Der Buchstabe H wird hier von zwei Tautropfen gebildet, als Symbol für den Beginn einer neuen Ära. Lackiert ist die Sonderedition in der exklusiven Karosseriefarbe „Tau Grün“. Eine Hommage an die Themen Natur und Innovation.

Hybrid-Logo auf Fiat 500

Auch im Innenraum steht Nachhaltigkeit im Vordergrund. Zum Beispiel mit Sitzbezügen aus recyceltem Kunststoff. Zehn Prozent des verwendeten Kunststoffs stammt nach Angaben von Fiat aus Sammelaktionen aus dem Meer. Der Rest aus Anlagen, die Müll verwerten, der an Land gefunden wurde.

Was kosten der Fiat 500 Hybrid und der Fiat Panda Hybrid?

Sowohl Fiat 500 Hybrid als auch Fiat Panda 500 Hybrid stehen schon ab Januar zur Bestellung zur Verfügung. Erste Auslieferungen sind im Laufe des ersten Quartals 2020 zu erwarten. Angaben zum Preis der beiden neuen Hybrid-Modelle machte Fiat aber bisher noch nicht. Den Fiat Panda ohne Hybrid-Antrieb und mit nur fünf Gängen gibt es bisher ab 10.990 Euro, der Fiat 500 kostet mindestens 2.000 Euro mehr.

Fiat 500 Hybrid

Übrigens: Der nächste Schritt der Elektrifizierung der Fiat-Flotte steht auch schon bevor. Denn den Fiat 500 soll es demnächst auch mit einem voll-elektrischen Antrieb geben. Er wird in Turin produziert.

Quellen:

  • FIat

Bildquellen

  • Fiat Panda Hybrid: Fiat
  • Hybrid-Logo auf Fiat 500: Fiat
  • Fiat 500 Hybrid: Fiat
  • Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid: Fiat
E-Auto laden
Konjunkturpaket: E-Autos, Strom und Lebensmittel werden billiger
Das Coronavirus hat weltweit für drastische Umsatzeinbußen in der Wirtschaft gesorgt. Jetzt steht fest, wie in Deutschland die Konjunktur angekurbelt werden soll. Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Maßnahmenpaket vorgestellt, das unter anderem eine höhere Kaufprämie für E-Autos beinhaltet. 

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL