Fast alle Autofahrer fallen durch! Bestehst du diesen Test?

2 Minuten
Wer den Führerschein gemacht hat, kann sich vermutlich noch genau an die Prüfung erinnern. Ein Fehler zu viel und man durfte noch einmal ran. Doch würdest du die Theorieprüfung heute erneut bestehen, bei der fast alle durchfallen?
Fast alle Autofahrer fallen durch! Bestehst du diesen Führerschein-Test?
Fast alle Autofahrer fallen durch! Bestehst du diesen Führerschein-Test?Bildquelle: why kei / Unsplash

Dass man an einer roten Ampel anhalten muss, dürften den meisten Autofahrern klar sein. Auch wenn sich nicht alle dran halten. Doch wie hoch der Abstand zum Vorausfahrenden sein muss oder wann und wie schnell du einen Bus an einer Haltestelle überholen darfst, wissen die wenigsten. Das zeigt sich nicht nur jeden Tag im Straßenverkehr. Der ADAC hat rund 3.500 Autofahrer in ganz Deutschland befragt. Das erschreckende Ergebnis: Nur 2 Prozent haben so wenige Fehler gemacht, dass sie die Führerscheinprüfung bestanden hätten. Alle anderen wären durchgefallen – Führerschein weg. Doch wie sieht es bei dir aus? Bestehst du die Prüfung?

Führerschein in Gefahr? Mach den Test

Der Katalog der theoretischen Pkw-Führerschein-Prüfung umfasst rund 1.150 Fragen. In einer Theorieprüfung muss man 30 davon beantworten. Bei vielen davon sind mehrere Antworten möglich. Der ADAC hat einen Test zusammengestellt, der Fragen zum Abbiegen, Alkohol am Steuer oder zu wenig Abstand enthält. „Mit der Führerschein-Theorieprüfung ist unser Wissenstest nicht vergleichbar“, sagt ADAC Projektleiterin Simone Saalmann, „wir haben vor allem aktuellere und schwerere Fragen berücksichtigt, da wir auch erfahrene Autofahrer und Fahrerinnen fordern und wissen wollten, ob sie Neuerungen mitbekommen.“

Mach den Test: Würdest du die Führerschein-Prüfung bestehen?

Zwar wussten viele Autofahrer im Test, wie schnell sich Alkohol im Blut abbaut und welchen Abstand man einhalten muss, wenn man einen Radfahrer überholt. Doch der Test offenbarte auch große Wissenslücken. So wissen viele nicht, wie das Reißverschlussverfahren funktioniert. Und auch, wann man Nebelscheinwerfer einschalten darf, ist vielen Autofahrern nicht klar. Die Faustformel „halber Tacho“ beim Abstand zum Vorausfahrenden außerhalb geschlossener Ortschaften hingegen kannten 87 Prozent der Befragten.

Autobahn: Wer das an einer Ausfahrt macht, muss mit heftiger Strafe rechnen

Durchgefallen? Das geht schneller als gedacht

Wer einen Führerschein macht, muss bei der theoretischen Prüfung 30 Fragen beantworten. Die Punkte, die es bei falschen Antworten gibt, variieren. So kann es sein, dass man nur zwei Fragen falsch beantwortet und durchfällt. Nämlich dann, wenn jede von ihnen 5 Fehlerpunkte bringt. Glück für alle, die den Führerschein bekommen: Die einmal bestandene Führerschein-Prüfung ist ein Autofahrerleben lang gültig.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein