ANZEIGE

Dreame W10 Pro: Intelligenter und vielseitiger Saug-Wisch-Roboter – so klappt autarkes Putzen wirklich

3 Minuten
Der Hersteller Dreame hat sich auf das Thema intelligente Reinigung im Haushalt spezialisiert und bringt mit dem neuen Dreame W10 Pro ein Highlight-Gerät auf den Markt. Wir zeigen, was der Roboter zu leisten verspricht und was er kostet.
Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter im Wohnzimmer
Der Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter.Bildquelle: Dreame

Nach dem Dreame D10 Plus (Testbericht) bei den Saugrobotern, gibt es mit dem Modell W10 Pro nun auch einen neuen Saug-Wisch-Roboter, also ein 2-in-1-Gerät der Flaggschiffklasse. Für 999 Euro bringt der Hersteller das Kombi-Gerät auf den Markt. Wer sich schnell entscheidet und zu den ersten 1.000 Käufern gehört, darf sich über ein sinnvolles Zubehörpaket mit Ersatzbürsten, Wischpads und Filtern (Gegenwert ca. 70 Euro) freuen, das gratis beiliegt.

Das ist der Dreame W10 Pro Saug-Wisch-Roboter

Der Dreame W10 Pro ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Dreame W10. Der Roboter verbindet Staubsauger und Wischmopp in einem Gerät, wobei jede Funktion einzeln und beide kombiniert einstellbar sind. Insgesamt befolgt er also drei Aufgaben: Saugen, Wischen oder beides in einem.

Der Roboter selbst ist in der D-Bauart gestaltet. Das bewirkt, dass er mit der geraden Kante plan an Wänden und Schränken entlang arbeitet und sich mit dem runden Vorbau geschickt durch den Raum manövriert und keinen Platz ungesaugt oder -gewischt lässt.

Neben dem Saug-Wisch-Roboter ist noch eine große Basisstation mit im Lieferumfang. Diese Basis nutzt der Roboter selbstständig zum Aufladen sowie zum Nachfüllen des Wischwassertanks. Außerdem unterzieht sich auch der Sauger selbst dort einer Reinigungskur. Im Klartext: Die Wischpads werden einer zweistündigen Sterilisation unterzogen. Dabei trocknen sie und es kann kein Schimmel entstehen.

Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter App-Steuerung
Passt in jedes Smart Home: der Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter

Technisch setzt Dreame beim W10 Pro auf eine optimierte Kombination aus LiDAR-Sensor und einem AI-Kamerasystem mit ToF-Sensor zur Tiefenmessung. Dadurch erkennt der Roboter Hindernisse und Raumbeschaffenheit zuverlässig und navigiert sich ohne nervige „Dein Saugroboter ist steckengeblieben“-Notifikationen durch die Wohnung. Dazu erkennt der Roboter Teppiche und kann Kanten oder Türschwellen mit bis zu 1,8 Zentimetern Höhe überwinden.

Mehr als zweienhalb Stunden Akkulaufzeit

Der Hersteller gibt bis zu 160 Minuten Laufzeit mit einer Akkuladung an. Zum Aufladen und auch zum Reinigen fährt der Saugroboter selbstständig zur Basisstation. Dort entleert er das Schmutzwasser in den einen 4-Liter-Tank und holt sich aus dem anderen Tank frisches Wasser. Der Staubbehälter ist mit seinen 450 Milliliter groß genug, um mehrere lange Reinigungsfahrten ohne Entleeren zu überstehen. So kann der Roboter mehrere Tage oder sogar Wochen völlig autark arbeiten, bevor du Frischwasser nachfüllen oder Schmutzwasser und Staubbehälter leeren musst.

Organisiert wird der Haushaltsroboter direkt an den Buttons auf dem Gehäuse, am Display der Ladestation oder bequem in der App. Außerdem lässt er sich in Smart-Home-Umgebungen einbinden und hört per Amazon Alexa oder Google Assistant auch per Sprachsteuerung aufs Wort.

Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter mit Basisstation
Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter mit seiner Basisstation

Angebot bei MediaMarkt zum Marktstart des Dreame W10 Pro

Zum Marktstart des Flaggschiff-Roboters kannst du dich über ein umfangreiches Zubehörpaket freuen, das die ersten 1000 Kunden gratis dazubekommen. Bei MediaMarkt gibt es den Saugroboter zu kaufen – vom 04. bis 17. Juli gibt es den vielseitigen und selbstständigen Haushaltshelfers für reduzierte 999 Euro. Das Zubehörset kostet einzeln schon fast 70 Euro. Schnell sein, lohnt sich also.

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter App-Steuerung: Dreame
  • dreame-w-1Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter mit Basisstation0-pro-saugroboter-basisstation: Dreame
  • Dreame W10 Pro Saug-Wischroboter: Dreame

Jetzt weiterlesen

Premium-Saugroboter zum Schnäppchen-Preis: Unsere Top 4
Für einen High-End-Saugroboter verlangen die Hersteller mittlerweile locker 1.000 Euro oder mehr. Wer in diesem Preisbereich zu den richtigen Modellen greift, kann viel Geld sparen. Wir zeigen dir unsere Preis-Leistungs-Sieger bis 600 Euro.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein