ANZEIGE

Dreame D10 Plus: Preiswerter Saugroboter mit Auto-Entleerung im Test

4 Minuten
Der Dreame D10 Plus kann den Staubbehälter selbstständig entleeren. So verspricht der Hersteller 45 Tage vollkommen automatisches Saugen ohne Eingreifen. Wir haben den günstigen Saugroboter inklusive Station mit Auto-Entleerung im Alltag getestet.
Dreame D10 Plus steht in der Station für die automatische Entleerung
Dreame D10 Plus: Preiswerter Saugroboter mit Auto-Entleerung im TestBildquelle: Timo Brauer / inside digital

Dreame ist ein chinesischer Hersteller von Saugrobotern und Akku-Staubsaugern. Bereits seit mehreren Jahren ist man mit einem eigenen Shop, aber auch bei MediaMarkt und Saturn in Deutschland vertreten. Der Dreame D10 Plus ist das neueste Saugroboter-Modell des Herstellers und erst seit wenigen Wochen auf dem Markt. Wir konnten uns den Saugroboter inklusive Station bereits anschauen und im Alltag ausprobieren.

Erster Eindruck & Einrichten

Der Lieferumfang des Dreame D10 Plus besteht neben dem Roboter selbst aus der besagten Station, einem Wischmodul und einem Netzkabel. Der Saugroboter ist bereits mit Staubbehälter und Reinigungsbürste ausgestattet und direkt einsatzbereit. Auch der Staubsaugerbeutel in der Station ist bereits eingesetzt.

Dreame D10 Plus mit offenem Deckel
Ein Blick unter die „Motorhaube“ des Dreame D10 Plus

Entsprechend einfach gestaltet sich der Aufbau: Station an den Strom anschließen, Roboter in die Station stellen und schon kann die Einrichtung in der App beginnen. Hier hast du gleich zwei Varianten zur Auswahl. Entweder nutzt du Dreame’s eigene App „Dreamehome“ oder die „Mi Home“ App von Xiaomi. Über letztere lassen sich tausende Smart-Home-Produkte unzähliger Marken steuern. Daher haben wir uns für diese Option entschieden.

Staubsaugen mit dem Dreame D10 Plus

Der Dreame D10 Plus setzt auf eine Lidar-Navigation inklusive Kartenfunktion. Beim ersten Staubsaugen wird eine Karte deiner Wohnung erstellt. Anschließend kannst du Räume definieren, benennen und Sperrbereiche festlegen, die der Saugroboter meiden soll.

Beim Staubsaugen fällt der Dreame D10 Plus angenehm mit einer sehr leisen Betriebslautstärke auf. Die Saugstärke ist für den Alltag ausreichend. Bei starker Verschmutzung oder Böden mit Fugen kannst du die Saugstärke in der App erhöhen.

Dreame D10 Plus mit der Mi Home App
Dreame D10 Plus mit der Mi Home App

Das Ergebnis kann in der Preisklasse des Dreame D10 Plus vollkommen überzeugen. Mit der Kombination aus Hauptbürste und Seitenbürste reinigt der Dreame D10 Plus gründlich bis an den Rand von Fußleisten oder Möbeln. Die Navigation arbeitet dabei präzise, sodass kein Bereich im Raum ausgelassen wird. Abzüge in der B-Note gibt es für die Hauptbürste, die auf klassische Borsten statt Silikon-Lamellen setzt und daher anfällig für das Verwickeln von Haaren ist. Entsprechende Bürsten sind jedoch hochpreisigeren Saugrobotern vorbehalten und auch bei anderen Herstellern in dieser Preisklasse nicht zu finden.

Dreame D10 Plus von unten
Bürsten und Wischmodul von unten

Wischmodul als Beigabe

Mit im Lieferumfang befindet sich ein Wischmodul für den Dreame D10 Plus. Dieses wird mit Wasser gefüllt und zusammen mit einem waschbaren Mikrofasertuch unter dem Roboter befestigt. Das Anbringen des Tuches erfordert etwas Feinmotorik, aber funktioniert mit etwas Geduld problemlos. Anschließend wischt der Saugroboter das Tuch hinter der Hauptbürste über den Boden. Feiner Staub der nicht aufgesaugt wird, landet so im Mikrofasertuch. Auch Pollen werden so aufgenommen. In der App kannst du zudem die Wasserabgabe variieren.

Dreame D10 Plus mit Wischmodul bei der Arbeit
Dreame D10 Plus mit Wischmodul bei der Arbeit

Zu viel solltest du dir von dieser Art des Wisches jedoch nicht versprechen. Mit den wenigen Gramm Druck auf den Boden und ohne Bewegung kann der Saugroboter Flecken nichts entgegensetzen. Die Wischfunktion ist daher als Ergänzung zum Staubsaugen zu sehen und spielt nicht in der selben Liga wie vollwertige Saug- und Wischroboter wie der Ecovacs T9 oder Roborock S7.

Fazit: Für wen eignet sich der Dreame D10 Plus?

Der Dreame D10 Plus gehört zu einem der preiswertesten Modelle mit automatischer Entleerung. So kann der Saugroboter für rund 45 Tage ohne händisches Eingreifen seiner Aufgabe nachgehen. Wenn du auf diesen Komfort wert legst und nicht zu viel Geld ausgeben willst, ist dieser Saugroboter genau richtig für dich.

Alle Funktionen, die man von einem Mittelklasse-Saugroboter erwarten kann, sind hier an Bord. Die Laser-Navigation samt Kartenfunktion arbeitet zuverlässig und das Saugergebnis kann überzeugen. Auch die Wischfunktion arbeitet tadellos, wenn man seine Erwartungen an die Technik anpasst.

Der Saugroboter ist aktuell im Zuge einer Vorbestelleraktion bei Dreame für 399,99 Euro erhältlich. Bei Amazon kostet er regulär 499,99 Euro erhältlich.

Pros des Dreame D10 Plus

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • universelle Mi Home App
  • automatische Entleerungsstation im Lieferumfang
  • Wasserabgabe regulierbar
  • zuverlässige Reinigung

Contras des Dreame D10 Plus

  • Wisch-Funktion nur Basic
  • Hauptbürste mit „Haar-Problem“

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Dreame D10 Plus offen: Timo Brauer
  • Dreame D10 Plus App: Timo Brauer
  • Dreame D10 Plus von unten: Timo Brauer
  • Dreame D10 Plus Wischfunktion: Timo Brauer
  • Dreame D10 Plus im Test: Timo Brauer

Jetzt weiterlesen

Lidl: Akku-Staubsauger mit LED-Beleuchtung zum Top-Preis
Schnell mal eben durch die Wohnung saugen, um den in die Wohnung getragenen Dreck zu entfernen. Mit einem kabellosen Akku-Staubsauger ist das im Handumdrehen erledigt. Und ein besonders preiswertes Exemplar aus dem Hause Rowenta ist jetzt bei Lidl erhältlich.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein