iPhone-Nutzer verblüfft: Was macht Apple denn da?

2 Minuten
Werbung begleitet dich den ganzen Tag: Unterwegs in Bus und Bahn, in der Stadt, im Radio und Fernsehen oder Internet. Bald auch gezielt auf deinem Smartphone? Die Alltagsbegleiter bieten eine noch vergleichsweise freie Fläche, um Werbung zu schalten. Das hat nun auch Apple für sich entdeckt.
Apple iPhone 12
Bildquelle: Apple

Seit einigen Jahren kommt immer wieder die gleiche Meldung: WhatsApp soll Werbung bekommen. Der Unterschied zu Smartphones: Es handelt sich um eine App und ist somit eigentlich nichts Ungewöhnliches. Werbung in Handy-Menüs oder auf dem Homescreen gibt es bislang aber nicht – oder zumindest selten.

Apple hat diese Tatsache nun für sich entdeckt und schaltet kurzerhand Werbung im Menü seiner iPhones. Dabei handelt es sich nicht um bunte, sich über das Menü schiebende Pop-ups, sondern vielmehr um dezente Hinweise im gleichen Design wie die Einstellungsoptionen. Tom Warren von dem US-Technikmagazin The Verge, verbreitete einen entsprechenden Screenshot über Twitter. Auch auf dem iPhone 12 Pro unseres Redakteurs Hayo Lücke taucht die Werbung auf.

Anstatt Produkte von Drittanbietern zu bewerben, blendet Apple laut Nutzerangaben bislang nur eigene Dienste ein – wie etwa den hauseigenen Gaming-Dienst Apple Arcade, AppleCare+ und Services von Apple TV+. Darüber hinaus soll die Werbung nur auf iPhone-12-Geräten zu sehen sein. Das Magazin GizChina berichtet indes auch von Anzeigen auf iPads.

Apple schaltet Werbung im iPhone-Menü

Apple erfindet das Rad nicht neu

Der chinesische Hersteller Xiaomi nutzt diese „Marktlücke“ schon seit langem für sich. Vor allem auf günstigeren Smartphones spielt Xiaomi verhältnismäßig viele Werbespots ein und kassierte dafür scharfe Kritik. Auf Highend-Geräten des Herstellers ist die Werbung bereits verschwunden.

Daneben soll auch Samsung mit dem Gedanken spielen, Anzeigen auf seinen Galaxy-Smartphones einzublenden. Das berichtete Let’s Go Digital Anfang Oktober unter Berufung auf ein Patent. In diesem war von „Samsung Mobile Ads“ die Rede, durch die Werbung für eigene (kostenpflichtige) Dienste auf Smartphones und Tablets angezeigt werden könnte. Weitere Hinweise seitens Samsung auf „Samsung Mobile Ads“ gibt es bislang nicht; ebenso wenig wurde die Idee bis dato umgesetzt.

Bildquellen

  • Werbung in iOS: Hayo Lücke/inside digital
  • iPhone 12 Farben: Apple
Der langsame Untergang. Nach HTC, Motorola und Sony: LG steht vor dem Ruin
Das Ende naht: Dieser beliebte Smartphone-Hersteller steht vor dem Ruin
Ist das Ende bereits vorbestimmt? HTC, Motorola und LG haben eines gemeinsam: Alle drei Smartphone-Hersteller gelten als Pioniere auf dem Markt für Handys mit Android. Doch heute dominieren andere diesen Markt. HTC ist bereits abgetaucht. Folgt nun der nächste Traditionshersteller?

Deine Technik. Deine Meinung.

29 KOMMENTARE

    • Es ist eine sehr dezente Meldung, die einen darüber informiert, dass man sein Gratis Apple-TV Jahr noch einlösen kann. Und mehr nicht. Falls sie wirklich ein Iphone 11 haben, würde sie das auch schon gesehen haben…

      • Der Anfang ist immer sehr dezent und zurückhaltend. Wenn da nichts gegen getan wird, wird sich dies ausbreiten.

        Ich zahle keine Hunderte von Euronen nur um auf Werbung zu gucken. Ich hasse Werbung. Sobald dies passiert verwende ich kein Apple Produkt mehr.
        Wenn Samsung oder sowas auf die Idee kommt, dann wird ein anderes System aufs Handy gespielt.

    • Man müsste eventuell auch noch kurz mit überlegen ob etwaige Entscheidungen Apples zu eingeblendeter Werbung tatsächlich nicht eher iOS statt hardwaregebunden umgesetzt ist… und in dem Zuge das 11er besser auch gleich mit wegschmeißen 😜🤣

  1. Meinerseits kommt die Meldung ebenfalls aber ist dies wirklich als „spamartige“ Werbung anzusehen, wenn darauf hingewiesen wird, dass man einen Streaming-Dienst von Apple, durch den Kauf des neuen iPhones, kostenlos über einen bestimmten Zeitraum nutzen kann?
    Da gehen wahrscheinlich die Meinungen wieder auseinander. Auf jeden Fall sollte ein kleines kurzes PopUp, welches weggewischt werden kann nicht als störend empfungen werden.

    • Ich sehe das schon als Spam an. Apple hat von mir bewusst keine Erlaubnis für Werbung auf mein IPhone erhalten. Aus meiner Sicht ist das schon ein Verstoss gegen EU-Recht, zumal für mich nicht ersichtlich ist, wie ich das unterbinden kann.
      Mit der Meldung habe ich gerade gecheckt, ob ich Werbung auf meinem IPhone XR habe. Und dem ist so. Nachdem ich vor 2 Tagen ein neues MacBook bekommen habe, habe ich jetzt auch Werbung für irgendein Spiel.
      Hat das ein Unternehmen nötig, welches sicht im Premium Segment sieht und wo allein schon für den Namen x % auf den Preis aufgeschlagen werden?

      • Ich selbst kann die „Werbung“ zwar nicht replizieren aber damit kein Banner kommt oder Mitteilung (iPhone), könnten Sie unter Mitteilungen bei App Store die Mitteilungen deaktivieren. Unter Umständen kommt die Meldung dann nicht mehr aber eben -> kann es nicht replizieren.
        Jeder „Apple-Jünger“ würde hier sagen, dass das Mitteilen von kostenlosen Streaming-Dienstleistungen von Apple keinen Einfluss auf die Qualität des Smartphones hat. Dem ist auch so. Die Qualitat bleibt und geht nicht verloren nur wegen einem Hinweis. Bei dem Preis gehen Meinungen ebenfalls auseinander. Da stellt sich ebenfalls immer die Frage: „Will ich für ein Smartphone mehr ausgeben, wenn es mir gefällt und ich von diesem überzeugt bin oder kaufe ich mir ein anderes, weil ich mir das Geld sparen will“. Ich gebe lieber mehr aus und habe jeden Tag freude daran. Aber das ist bei mir so.
        Beim MacBook würde ich ebentalls in den Mitteilungen schauen und ansonsten Dr. Google verwenden. Da ist (meist) die Antwort zu finden.

        • Typisch Apple Jünger!
          Wie Trumpanhänger kann Donald nichts falsch machen und auch auch Apple kann bei dieser Spezies nichts falsch machen. Es geht um das Applelogo, wofür diese Menschenart ihr Geld verschwenden. Ich selbst habe beide… Samsung und iPhones, aber nur weil ich damit unterrichte. Täglich verwenden tue ich nur mein Samsung Galaxy S20Ultra… Auch nicht billiger als ein neues iPhone… Also „SPAREN“ kann man mit Android… muss aber nicht. Diese Überheblichkeit von dem AppleClan kann schon ziemlich nerven. Es scheinen Fehler die Apple einbaut einfach ignoriert zu werden. Heute wieder: Apple schickt (wiederholt) mit 113Mios in der Sache „Verlangsamung der Geräte“ damit die Akkus halten. Akkus allgemein… EINE GROßE Apple Katastrophe. Fehlerhafte Homebuttons, kein Lautsprecher mehr. Apple Prozessoren und Updates TOP. Der Rest… eher ein Flop. Anpassbare Oberfläche: Samsung hat das schon immer gehabt. Apple kommt jetzt und meine Kumpels sagen… Guck mal, was mein iPhone kann… Niemand braucht mir kommen mit… ja, aber… Ich kenne beide Welten bestens.
          Apple war mal der Inventor. Die Weiterentwicklung findet woanders statt. Google Chrome als Browser… JA… Jetzt weiß auch Apple, dass Safari eine große (wieder mal) Applekatastrophe war. Google suche: Wieso sucht die Applegemeinde nicht mit Apple? Weil Apple es nicht KANN! Wenn ich in mein iPhone schaue, schaue ich in ein Samsungscreen… HUH! Weil es Apple nicht KANN! Ich könnte ein Buch schreiben, aber wie immer… Die Welt spaltet Trump Jünger und Trump Gegner und Apple Jünger und Apple Gegner. Ich bin zwar kein Apple Gegner, benutze aber Samsung. Kaufe mir lieber das Original, als ein Nachahmerprodukt. PS Apple deckt ungefähr 14% des Smartphonemarktes ab… Das wird vielleicht in Zukunft mit dem TopOfTheBill Modell SE. Billig, billig billig. So den Markt zu holen… Wenn es denn klappt.

          • Bin ich froh, dass Sie keine Bücher schreiben. Bei den Formulierungen kann man wirklich nur bedingt folgen

    • Ähhm wie bitte Werbung….. okay dann hat sich die Nutzung von Smartphones für mich damit erledigt wenn dies durchgesetzt wird …. ich bezahle doch nicht Unmengen an gelt und habe dann nicht mal die Möglichkeit dies zu unterbinden.
      Ich kaufe mir doch keine 1000€ teure Werbetafel in Form eines Smartphones.

  2. Ich sehe das eigentlich auch nicht als Werbung im nervigen Sinne, auf meinem XS war auch die Option Apple TV+ zu sehen. Hab ich auch abgeschlossen. Sobald allergings irgendwo in iOS ein Lidl/Aldi/… Logo auftaucht, werde ich mich nach Alternativen umsehen.

  3. Wow omg was für eine werbung. Wen das stört da weis ich auch nicht ich meine warum sollte man den service nicht kostenlos für 3 monate nutzen wollen. Man kann die „werbung“ außerdem weg wischen. Also man kann sich auch pber Kleinigkeiten aufregen.

  4. Ich beim Lesen der Überschrift: „Was??? Echt? Schande! Pfui Apple“. Ich nach dem Lesen des Artikels: „Achso… das meinen sie. Z.b. AppleTV+ ein Jahr kostenlos nach dem Kauf eines Phones. Habe das eh schon gesucht.“ … also wer täuscht wen? Bildet euch eine eigene Meinung, denn zu jedem Pups gibt es 1000 Meinungen.

  5. das ist ja keine werbung! sondern der hinweis: he, du kriegst von uns was gratis weil du ein neues gerät gekauft hast. deswegen taucht das ja auch „nur“ auf iPhone 12 und co auf – weil die kauft man jetzt neu; der aufmerksame beobachter findet die meldung aber wahrscheinlich auch auf einem älteren iPad wenn er jetzt ein neues telefon kauft.
    das war schon beim iPhone 11 so – und da sage ich danke apple, das gratisjahr apple tv+ nutze ich auch dieses jahr wieder gern 🙂
    da wäre mal ein bisschen mitdenken angebracht bevor man da reisserische schlagzeilen daraus macht…

  6. Hat jemand von den sich hier beschwerenden Leuten in den letzten Jahr(zehnt)en einen neuen Computer gekauft? Da ist so viel Werbung durch „kostenfreie“ Software drauf, dass man länger für eine Deinstallation benötigt als einer blanken Neuinstallation. Ebenso in Filmen mit der „Produktplatzierung“? Ich bitte euch…!
    Ist euch immer noch nicht aufgefallen, dass Werbung regiert und unsere Daten der (absolut wertvollste) Rohstoff sind?

  7. In Bezug auf Werbung ist man bei Apple eigentlich recht gut aufgehoben. Übrigens, wenn man Werbung hasst und nicht nur „nicht mag“, der hat auf dieser Seite hier eh nichts verloren, oder? Habt ihr euch mal das Tracking angeschaut (Cookie Einstellungen)

  8. Tja, so fängt es halt immer an.
    Erstmal nur den kleinen Zeh rein, bis jeder sich dran gewöhnt hat und dann testet man plötzlich die nächsten Level aus und in ein paar Jahren hat sich das so stark etabliert, dass jedes Smartphone mit Werbung spamt.
    Wenn dann ausschließlich jailbraik/rootet wird, kann man echt gut verstehen.

    Irgendwo muss halt mal schluss sein mit der Werbung. Du kannst ja gar nicht mehr irgendwo hinschauen, ohne 5 verschiedene Werbekampagnen im Auge zu haben.

  9. Ich lehne Werbung grundlegend ab! Ich nutze Werbeblocker, wo es nur geht, meide auch den Google Chrome, surfe meistens ohne Anmeldung bei Google-Diensten und sehe grundsätzlich kein Privatfernsehen (zudem da außer Hollywoodfilme (diese aber dürftig) rein gar nichts kommt, was mich interessieren könnte).
    Ein Kumpel bot mir eine seiner Settop-Boxen an, die er übrig hatte mit Sky-Mitnutzung. Das sah interessant aus … BIS er eine Folge einer Comedy-Serie („Little Britain“) startete: Mehrere, nicht überspringbare WERBE-Spots zu Anfang! Ich habe dann dankend abgewunken. Bruche mer nit.
    Und Handys mit Werbung kaufe ich erst recht nicht!

  10. Bin ich der einzige, der das nicht schlecht findet? Ich wurde darauf hingewiesen, dass ich ein Jahr Apple TV+ kostenlos nutzen kann, worauf ich sonst nie hingewiesen worden wäre. Auch die verfügbare AppleCare Abdeckung ist doch eine gute Sache. So lange da keine Drittanbieter-Werbebanner auftauchen, ist doch alles okay?

    • Hi Timo, Da bist du nicht der Einzige der dies nicht schlecht findet 🙂
      Leute beklagen sich, dass das und das und das immer kostet und wenn etwas kostenlos ist, dann ist auch nicht gut irgendwie.

  11. Also ich möchte keine „Werbung“ erhalten – schlimm genug, dass man im Vergleich zu Android-Handys nicht so einfach das „Theme“ ändern kann und für Ikons die Umgehung über die Kurzbefehle Gehen muss/soll.
    Bei einem Gerät von über 800€ Werbung zu schalten obwohl man nicht mal mehr Kopfhörer & ein Ladegerät bekommt ist eine Farce.

    Ob ich an AppTV+ oder sonstiges erinnert werden möchte, will ich bitte selber entscheiden und nicht einfach aufgezwungen bekommen.^

  12. Ähhm wie bitte Werbung….. okay dann hat sich die Nutzung von Smartphones für mich damit erledigt wenn dies durchgesetzt wird …. ich bezahle doch nicht Unmengen an gelt und habe dann nicht mal die Möglichkeit dies zu unterbinden.
    Ich kaufe mir doch keine 1000€ teure Werbetafel in Form eines Smartphones.

  13. Also war kurz davor bei der nächsten Vertragsverlängerung testweise ein iPhone parallel zum noch vorhandenen Android Phone zu ordern sieben hat sich das erledigt. Ab den Moment wo ich ei Gerät für ab 500€ und teuren Zubehör kaufe und Werbung bekomme ist der Fall erledigt. Xiaomi hat das bei Android ne Weile gemacht und schnell gemerkt die User sind nicht dazu bereit, mein Samsung TV hat ständig Stream Werbung in den besten Filmen und Sendungen am Rand gepostet was nicht abzuschalten es Ar der wurde verkauft und Fertigkeit noch immer entscheide ich was ich mit meinen privat Eigentum anstelle.

  14. Das ist aber schon länger so – neue Apple-ID + neues Gerät = „Werbung“ für Apple-eigene Dienste in den Einstellungen.
    Keine Ahnung, warum das hier so viel Aufhebens wert ist …

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL