Nokia 2.3 bei Aldi: Darum solltest du einen Kauf überdenken

3 Minuten
Vor ziemlich genau einem Jahr wurde von HMD Global das Nokia 2.3 vorgestellt. Nun kommt es für unter 100 Euro in den Onlineshop von Aldi Nord. Wir verraten dir, ob es sich um ein gutes Angebot handelt und was du zu diesem Smartphone sonst noch wissen musst.
Nokia 2.3 Aldi-Angebot
Das Nokia 2.3 kannst du in Kürze zum Bestpreis bei Aldi kaufen.Bildquelle: HMD Global

Die gute Nachricht ist: Solltest du auf der Suche nach einem vor allem preiswerten Smartphone sein, kannst du dich auf ein neues Online-Angebot von Aldi Nord freuen. Dort kannst du nämlich ab sofort das Nokia 2.3 zu einem Preis von 99,99 Euro kaufen. Das sind 30 Euro weniger als vom Hersteller empfohlen und immerhin knapp 18 Euro unter dem sonst aktuellen Bestpreis. Es gibt aber auch eine weniger erfreuliche Botschaft. Das Nokia 2.3 ist so ziemlich alles, aber sicher kein wirklich gut ausgestattetes Mobiltelefon.

Nokia 2.3 – Basics, Basics, nichts als Basics

Ausgestattet ist das schwarz-graue Handy nämlich nur mit dem Nötigsten. Auf technische Raffinessen musst du leider komplett verzichten. Trotzdem kann das Smartphone vor allem für Kinder oder Wenignutzer interessant sein. Oder als Zweithandy für die Nutzung im Auto. Auch als Begleiter auf deinem nächsten Outdoor-Abenteuer macht es sicher eine gute Figur. Denn optisch bietet das Nokia 2.3 ein modernes Design zum kleinen Preis. Zudem garantiert HMD Global noch mindestens ein Jahr lang größere Software-Updates und noch etwa zwei Jahre monatliche Sicherheitsupdates.

Wie bei fast allen Smartphones für unter 100 Euro ist allerdings mit Blick auf die Leistung mit Einschnitten zu rechnen. Denn verbaut ist nicht nur vergleichsweise wenig Arbeitsspeicher (2 GB), sondern auch nur ein Einsteiger-Prozessor (MediaTek Helio A22). Und mit 32 GB steht zudem nicht viel Speicherplatz bereit. Allerdings ist zumindest eine Speichererweiterung per MicroSD-Karte möglich; um bis zu 512 GB.

Das Display (6,2 Zoll, 19:9-Format, 720 x 1.520 Pixel) wird am oberen Ende von einer wassertropfenförmigen Aussparung (Notch) unterbrochen. Hier ist die Frontkamera (5 Megapixel) integriert. Auf der Rückseite kannst du eine Dual-Kamera (13 + 2 Megapixel) nutzen. Besonderheit: Der Akku (4.000 mAh) ist herausnehmbar und lässt sich auf diese Weise in Windeseile austauschen, sollte die Akkulaufzeit einmal nicht mehr deinen Vorstellungen entsprechen.

Kein Fingerabdrucksensor, kein NFC

Was fehlt? Zum einen anders als beim Nachfolge-Modell Nokia 2.4 ein Fingerabdrucksensor, was aber noch zu verschmerzen ist, da eine Entsperrung des Displays auch per Gesichtserkennung geschehen kann. Bist du aber Fan von Mobile Payment, wird dich das Fehlen von NFC schon deutlich mehr stören. Bezahlen mit Google Pay ist also zum Beispiel an der Kasse von Aldi nicht möglich.

Nokia Nokia 2.3
Software Android 9.0
Prozessor MediaTek Helio A22
Display 6,2 Zoll, 720 x 1.520 Pixel
Arbeitsspeicher 2 GB
interner Speicher 32 GB
Hauptkamera 4160x3120 (13,0 Megapixel)
Akku 4.000 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 183 g
Farbe
Einführungspreis 129 €
Marktstart Ende 2019

Im Lieferumfang inklusive: Eine SIM-Karte für den Prepaid-Tarif von Aldi Talk. Und 10 Euro Startguthaben sind auch gleich mit dabei. Du kannst das Smartphone aber auch mit jeder anderen SIM-Karte im Nano-Format nutzen.

Auch das Nokia 2.4 kommt zu Aldi

Wissen solltest du aber auch, dass in Kürze auch das Nokia 2.4 bei Aldi zu haben ist. Es ist der Nachfolger des Nokia 2.3 und wurde erst Ende vergangenen Jahres neu vorgestellt. Die Ausstattung ist nicht viel besser, NFC und ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite fehlen bei diesem Smartphone aber nicht. Unklar ist aber noch zu welchem Preis Aldi Süd das Nokia 2.4 in seinen Filialen und im Online-Shop anbieten wird.

Suchst du aktuell ein Smartphone für unter 100 Euro? Dann solltest du auf jeden Fall auch einen Blick auf unsere aktuelle Bestenliste werfen. Denn hier zeigen wir dir, welche Smartphones bis 100 Euro sich aktuell besonders lohnen. Nicht schaden kann aber auch ein Blick auf die besten Smartphones unter 200 Euro. Denn für nicht viel mehr Geld bekommst du zum Teil deutlich mehr Leistung und eine insgesamt stimmigere Ausstattung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen