ANZEIGE

HP Instant Ink und HP+: So funktionieren die Drucker-Services von HP

3 Minuten
Du möchtest schnell etwas ausdrucken, aber der Drucker streikt. Das Problem: die Druckerpatrone ist leer. Mit dem Dienst HP Instant Ink möchte der Druckerhersteller sowas in Zukunft verhindern. Kaufst du einen neuen HP+ Drucker, kannst du den Service einige Monate kostenfrei ausprobieren.
HP+ und HP Instant Ink
HP+ und HP Instant InkBildquelle: HP

Der Drucker-Service HP+ erleichtert dir das Drucken zu Hause oder im Büro. Und mit HP Instant Ink bekommst du Druckerpatronen bequem nach Hause geliefert. Hier bekommst du die wichtigsten Infos zu den beiden HP-Services.

HP+: Was ist das?

HP+ ist ein Cloud-Dienst, der dir das Drucken erleichtert. Dabei praktisch: Der jeweilige Drucker kann die Füllstände der Druckerpatronen automatisch kontrollieren. Ist der Tintenstand niedrig, meldet sich der Drucker bei dir. So kannst du dich frühzeitig um Nachschub kümmern und deinen Drucker ohne Unterbrechung nutzen.

Außerdem sinnvoll ist folgende Funktion von HP+: Du kannst Druckaufträge bereits von unterwegs starten. Also beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit für berufliche Druckaufträge oder auf dem Heimweg für private Angelegenheiten. Die HP Smart App fürs Handy hilft dir darüber hinaus beim Scannen und Drucken. So lassen sich beispielsweise Dokumente direkt mit der Smartphone-Kamera scannen und anschließend vom Handy aus drucken. Der praktische Cloud-Dienst lässt sich in Verbindung mit vielen aktuellen HP-Druckern nutzen.

Was ist HP Instant Ink?

Instant Ink ist ein smarter Tintenpatronen- und Toner-Lieferservice, den du auf Wunsch dazu buchen kannst. Hast du einen Drucker, der HP+ unterstützt, kannst du den Service bis zu 6 Monate probeweise nutzen. Nach der Testphase fallen monatliche Gebühren an, die je nach Bedarf gestaffelt sind. Aber wie genau funktioniert der Service nun eigentlich? Erkennt der HP+ Drucker einen geringen Tintenfüllstand, bestellt er automatisch neue Druckerpatronen und liefert sie zu dir nach Hause oder ins Büro. So sind die Patronen des jeweiligen Druckers immer mit genügend Tinte gefüllt und du kommst nie in eine Notlage.

Sind deine Probemonate abgelaufen, zahlst du monatlich für den Service – sofern du ihn weiter nutzen möchtest. Der Dienst lässt sich sowohl für Tintenstrahl-Drucker als auch für Laserdrucker nutzen. Dabei variieren die Kosten je nach gedruckten Seiten im Monat. Mit einem Tintenstrahl-Drucker liegst du bei gelegentlichen Drucken mit bis zu 10 Seiten pro Monat bei monatlich 0,99 Euro. 100 Seiten im Monat kosten 5,99 Euro. Bei einem Laserdrucker zahlst du etwas weniger – hier kannst du 100 Seiten bereits für 3,99 Euro im Monat drucken. Laut HP sparst du damit bis zu 70 Prozent deiner Druckkosten im Vergleich zum regulären Kauf von Tintenpatronen oder Tonern. Instant Ink ist jederzeit kündbar und du bekommst die Patronen bequem geliefert.

Mit diesen Druckern kannst du Instant Ink 6 Monate ausprobieren

Du möchtest HP+ beziehungsweise Instant Ink nutzen und brauchst einen neuen Drucker? Dann lohnt es sich, zum Beispiel die folgenden drei Drucker einmal anzuschauen – die im Übrigen aktuell bei MediaMarkt im Angebot sind. Hier bekommst du jeweils 6 Probemonate für den Service HP Instant Ink und kannst den Dienst so einmal ausprobieren.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein