Zubehör fürs Home-Office: Dieser Hersteller steigt jetzt ein

3 Minuten
Fürs Home-Office ist nicht nur eine schnelle Internetleitung und ein PC oder Laptop essenziell. Umso mehr Meetings und Videokonferenzen auflaufen, umso klarer wird, dass du mehr Technik brauchst. Anker hat nun neue Lösungen und steigt damit in das Home-Office-Geschäft ein.
Anker PowerConf 300 mit virtueller Konferenz fürs Home-Office
Anker PowerConf 300 mit virtueller KonferenzBildquelle:

Der Videocall startet und die Hälfte der Teilnehmer ist nur schlecht zu verstehen oder man sieht einen Pixelbrei. Zurzeit oft die Realität im deutschen Home-Office. Der Zubehörriese Anker will das ändern und hat eine intelligente Kamera und einen Konferenz-Speaker vorgestellt. Doch was macht die beiden Geräte aus?

PowerConf C300 Smarte HD-Webcam

Die PowerConf C300 ist die erste 1080p/60fps Full HD-Webcam von AnkerWork. Anker Work steckt noch in den Kinderschuhen und will gegen die Branchen-Führer Logitech und Co. anstinken. Das soll über eine KI-Steuerung gelingen. Sie zentriert dich immer im Zentrum des Bildes und bemerkt, wenn du im Home-Office bewusst den Bildausschnitt verlässt. Dazu gibt es drei Bildwinkel, die den Bildausschnitt so gering wie möglich belässt. Trotzdem soll es möglich sein, auch Gruppen oder analoge Präsentationen auf das Bild zu bekommen. Wählbar sind Bildwinkel von 78, 90 und 115 Grad.

Der Autofokus der C300 ist ebenfalls KI-gesteuert und bietet die Möglichkeit, den Fokus schnell zwischen dem Gesicht einer Person, einem in die Kamera gehaltenen Objekt und dann wieder auf das Gesicht zu verschieben. Leidiger Pixelbrei im Home-Office soll so verhindert werden. Zwei Mikrofone mit aktiver Verstärkungsregelung und Rauschunterdrückung sollen sicherzustellen, dass deine Stimme klar zu hören ist, während Hintergrundgeräusche reduziert werden.

Anker PowerConf 300
Anker PowerConf 300

Das PowerConf C300 ist laut Herstellerangaben ab heute über Amazon, Anker.de und ausgewählte Einzelhändler für 129,99 Euro erhältlich.

PowerConf S500: Anker Work für besseren Ton im Home-Office

Eher für die Konferenz in der Gruppe und nur bedingt fürs Home-Office ist der PowerConf S500 gedacht. Der PowerConf S500 ist dabei eine Weiterentwicklung der schon bestehenden PowerConf-Produkte. Mit vier Mikrofonen und der neue proprietärer VoiceRadarTM-Technologie soll er den Klang in Konferenzen mit Gruppen verbessern. VoiceRadar nutzt laut Anker Beamforming und verbesserte digitale Signalprozessoren (DSPs). Sie sollen nur die Stimme der sprechenden Person aufnehmen und alle Umgebungsgeräusche ignorieren.

Du kannst den S500 mit der AnkerWork App für Android und iOS verwenden. Darin kannst du eines von drei Aufnahmemustern für verschiedene Anwendungsszenarien auswählen. Zum einen sind das traditionelle Konferenzraumumgebungen mit mehreren Personen, eine einzelne Person, die anderen präsentiert, sowie die Verwendung des S500 als Mikrofon für Live-Streaming. Der Clou des PowerConf S500 ist, dass du zwei Geräte für größere Konferenzräume miteinander koppeln kannst. Damit werden die Gespräche auch überall im Raum hörbar. Der Preis und die Verfügbarkeit des PowerConf S500 sind noch nicht bekannt, es sollen aber mehr Produkte fürs Home-Office aus der neuen Reihe folgen.

Anker PowerConf S500
Anker PowerConf S500

Wie du dein Büro zu Hause besser einrichtest und wie du Licht richtig einsetzt, haben wir dir in weiteren Artikeln zusammengestellt. Muss dein Kind im Homeschooling ackern, haben wir auch Tipps und Tricks dazu gesammelt.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL