WhatsApp: Videoanrufe demnächst ohne Videobild? Das ist der Plan

2 Minuten
WhatsApp arbeitet gegenwärtig an einer interessanten Funktion, die Videoanrufe über den grünen Messenger langfristig prägen könnte. Insbesondere eher schüchterne Gruppen-Videoanruf-Teilnehmer profitieren von dem neuen Feature. Genauso, wie (Hobby-)Datenschützer.
WhatsApp
WhatsAppBildquelle: WhatsApp

War WhatsApp noch Anfang 2021 hierzulande unangefochtener Messenger-König, sitzt die Krone mittlerweile schief. Denn gleich mehrere Alternativen holen auf – allen voran Telegram mit seinen mittlerweile weltweit über 700 Millionen monatlich aktiven Nutzern. Kein Wunder also, dass Metas WhatsApp kontinuierlich an neuen Funktionen arbeitet. Nun wurde ein weiteres Feature entdeckt, das in erster Linie schüchterneren Zeitgenossen viel Stress ersparen wird.

WhatsApps Plan: Videoanrufe ohne Video?

Wer sich im Rahmen eines WhatsApp-Videoanrufs nicht offenbaren möchte, der hat keine große Auswahl an möglichen Optionen. Entweder das Bild wird übertragen, oder eben nicht. 0 und 1. Ja und nein. Das ist zumindest aktuell der Fall. In Zukunft möchte WhatsApp seinen Nutzern jedoch einen Ausweg bieten, den unter anderem bereits Apple mit seinen „Memoji“ beschritten ist.

Wie das Portal WABetaInfo herausfand, arbeitet WhatsApp seit März 2022 an sogenannten Avataren. Diese sollen Verbraucher mit nur einem Klick auf den virtuellen Button „Switch to avatar“ aktivieren können und damit sie das echte Gesicht ersetzen. Bei den Avataren selbst soll es sich allerdings nicht um „leblose“ Fabrikware handeln. Stattdessen möchte der Messenger wohl auf einen Editor setzen, mit dessen Hilfe Anwender sich ihre eigenen Avatare personalisieren können. Ist ein Avatar fertig, werden Nutzer dieser einerseits in Gruppenanrufen nutzen und andererseits als Sticker in Chats und Gruppen posten können.

WhatsApp-Avatare stehen erst am Anfang

Derzeit ist noch nicht sicher, ob es die WhatsApp-Avatare in die reguläre App schaffen. Denn einerseits übernehmen die Verantwortlichen nur einen Teil der Funktionen aus der WhatsApp-Beta. Andererseits haben es die Avatare aktuell noch nicht einmal in die Beta geschafft. Es dürfte also selbst im günstigsten Fall noch eine ganze Weile dauern, bis das Feature offiziell das Licht der Welt erblickt. Zumindest gehen die Kollegen bei WABetaInfo davon aus, dass nicht nur Android-, sondern auch iOS-Nutzer in den Genuss der WhatsApp-Avatare kommen werden.

Deine Technik. Deine Meinung.

3 KOMMENTARE

  1. Lu

    Ohh wow was für spacken dann brauch ich auch nicht video zu telen..wie bescheuert ihr doch alle seid

    Antwort
  2. Ingo

    Die Menschen werden immer Bescheuerter.
    Linsensuppe ohne Linsen
    Video Telefonieren ohne Video
    Echt da fehlen mir die Worte.
    Genau das selbe mit der Genterscheise

    Antwort
  3. Willi Willibald

    Is nix neues, gibt’s schon seit Jahrzehnten u nennt sich telefonieren !!!

    Und was soll überhaupt der Schwachsinn, entweder Videotelefonie oder eben nicht, das wäre dann ein normales Telefonat.

    Jeder Vollkoffer glaubt, er muss das Rad neu erfinden !!!

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein