Ubisoft-Hammer: Skull and Bones wird kostenlos

2 Minuten
Als das AAAA-Spiel „Skull and Bones“ Anfang 2024 auf den Markt kam, schlug es hohe Wellen. Viele Spieler sahen ihre Erwartungen nicht erfüllt, andere bemängelten den Kostenfaktor. Nun haben die Entwickler angekündigt, dass Skull and Bones kostenlos wird. Interessierte müssen jedoch schnell sein.
Skull and Bones, Ubisoft
Skull and Bones wird kostenlosBildquelle: Ubisoft

Angesprochen auf den hohen Preis von Skull and Bones – im Kontext eines Free-to-play-Modells – antwortete Ubisoft-CEO Yves Guillemot seinerzeit, dass es sich bei dem Action-Adventure-Game um ein AAAA-Spiel handle. Eine Einschätzung, der viele Spieler nach dem Launch widersprachen. Kritisiert wurden unter anderem die generelle Spielmechanik mit Fokus auf dem Schiff, eine zwar große, jedoch eintönige Karte und klischeehafte Dialoge. Und so blieb das Piraten-MMO zumindest vorerst hinter den Erwartungen zurück. Nun scheint Ubisoft jedoch Gegenmaßnahmen zu ergreifen – zur Freude aller Spieler.

Skull and Bones vorübergehend gratis

Die 2. Season von Skull and Bones startete heute, am 28. Mai – mit vielen spannenden Neuerungen. Im Zuge des Ereignisses öffnet Ubisoft das Spiel zudem vorübergehend für alle Interessierten. Zwischen dem 30. Mai und dem 6. Juni wird das komplette Game inklusive sämtlicher Inhalte absolut kostenlos heruntergeladen und gespielt werden können. Sämtliche im Rahmen der sogenannten „Free Week“ freigeschalteten Erfolge, Schätze, Schiffsverbesserungen und Co. können anschließend in die Vollversion übernommen werden. Folglich müssen durch die kostenlose Testphase überzeugte Spieler nicht wieder von vorne anfangen.

Wer das Angebot von Ubisoft wahrnehmen und zur See stechen möchte, kann dies auf seinem PC (Ubisoft Connect und Epic), der PlayStation 5 und der Xbox tun.

In Europa:

  • Preload: 28. Mai, 18 Uhr (PlayStation, Ubisoft Connect & Epic)
  • Start: 30. Mai, 18 Uhr (Ubisoft Connect & Epic) / 19 Uhr (PlayStation & Xbox)
  • Ende: 6. Juni, 9 Uhr (Xbox) / 14 Uhr (PlayStation, Ubisoft Connect & Epic)
Skull and Bones - Roadmap, Ubisoft
Skull and Bones – Roadmap

Kein neues Black Flag

Seit Skull and Bones auf der E3 2017 erstmals angekündigt wurde, freuten sich weltweit unzählige Spieler auf das Piratenabenteuer. Viele erwarteten eine modernere Version des 2013 erschienenen Fanlieblings „Assassin’s Creed IV: Black Flag“ – bloß ohne den eher überflüssigen Assassinen-Aspekt. Doch die Realität sah anders aus. Das neue Spiel hatte über Jahre mit verpassten Deadlines und Verzögerungen zu kämpfen. Und als es im Februar 2024 endlich so weit war, fehlte von liebgewonnenen Elementen wie großen Städten, einer spannenden Story und einem frei auf dem Schiff beweglichen Protagonisten jede Spur. Mit der Zeit könnte sich der Wind jedoch drehen. Ob bereits die 2. Season den Ausschlag gibt, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Nutzerbild Peter Putbruck

    was soll bitte so eine dämliche Schlagzeile?

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein