Toyota C-HR: Kraftvollere Hybrid-Variante kommt

2 Minuten
Den Toyota C-HR gibt es jetzt mit einem weiteren Hybrid-Antrieb. Damit stehen dir als Interessent zwei Hybrid-Optionen zur Verfügung. Doch das ist längst nicht alles. Auch an anderer Stelle hat der japanische Automobilkonzern bei seinem Crossover-Modell Hand angelegt.
Toyota C-HR Hybrid
Bildquelle: Toyota

Zunächst ein Blick auf die Hybrid-Fakten. Bisher bot Toyota den C-HR mit Hybrid-Antrieb nur mit einem 1,8-Liter-Benzinmotor und 90 kW / 122 PS Systemleistung an. Das bleibt auch in Zukunft so. Ergänzend dazu steht künftig aber auch eine 2,0-Liter-Version mit 135 kW beziehungsweise 184 PS zur Verfügung.

Toyota C-HR bekommt ein Upgrade

Außerdem erhält in dem neuen Fahrzeug ein überarbeitetes Multimediasystem Einzug. Unterstützung von Apple CarPlay und Android Auto inklusive. Und auch Design-Modifikationen werden vorgenommen. Sowohl an der Front als auch am Heck. Mehr Dynamik soll unter anderem eine lackierte untere Frontlippe verleihen.

Zudem hat Toyota nach eigenen Angaben die Radaufhängung modifiziert, um den Fahrkomfort zu steigern. Frontscheinwerfer und Rückleuchten sind jetzt mit LED-Technik ausgestattet, Tagfahrleuchten und Blinker sind in einer gemeinsamen Einheit über dem Hauptscheinwerfer zusammengefasst.

Preis für das neue C-HR-Hybrid-Modell noch nicht bekannt

Seine Premiere feiert das neue Hybrid-Modell von Toyota aktuell auf der Tokyo Motor Show. Wann genau das Fahrzeug nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Preise für das neue Modell des Hybrid-C-HR hat Toyota auch noch nicht verraten. Für das schon erhältliche Modell mit 90 kW liegen die Preise des Basismodells je nach Ausstattungsvariante zwischen 25.590 Euro (Edition Flow) und 34.430 Euro (Edition Lounge) – Umweltbonus noch nicht eingerechnet.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL