PayPal führt Änderungen ein – das bedeutet sie für dich

2 Minuten
PayPal-Kunden müssen sich auf Neuerungen einstellen. Der Dienstleister kündigt an, eine neue App einzuführen. Diese verändert den Umgang des Bezahlprozesses und bringt zeitgleich neue Services mit sich. Wir verraten dir, was du wissen musst.
Die neue App von PayPal auf einem Smartphone in der Hand eines Menschen.
PayPal führt eine neue App ein.Bildquelle: PayPal

Unkompliziert bezahlen, Geld überweisen und im gleichen Atemzug Sicherheit gewähren. Das schreibt PayPal sich auf die Fahnen – egal, ob im Netz oder mobil per App. PayPal ist beinahe bei jedem Händler integriert. Doch trotz des gut laufenden Geschäfts verändert man nun den Service mittels einer neuen App.

Neue PayPal-App: Das hast du davon

Die grundlegenden Funktionen von PayPal bleiben trotz der optimierten App erhalten. Im Wesentlichen bekommst du schlicht mehr Funktionen und Möglichkeiten zur Hand, die dir eine bessere Übersicht über all deine Finanzen geben. Bis jetzt ist die App nur angekündigt, soll aber in den kommenden Wochen auf dem Markt verfügbar gemacht werden.

So kündigt PayPal an, dass die neue App als „intelligentes digitales Wallet“ dienen soll. Im Zuge dessen ist die Ansicht des eigenen Kontos personalisierter dargestellt. Das soll dir eine bessere Übersicht über deine Transaktionen, den Stand deines Guthabens und Co. geben. Außerdem wirst du in Zukunft Zahlungen kontaktlos über einen PayPal QR-Code tätigen können, die dann in der Kategorie „Zahlungen“ aufgelistet wird. Auch wiederkehrende Ausgaben sind als dann einsehbar; die Option „Später Bezahlen“ kannst du ebenso über die App verwalten.

Chat-Funktion und Spendenaktionen im Vordergrund

Die wohl wichtigsten Neuerungen der PayPal-App sind wohl die integrierte Chatfunktion sowie die Möglichkeit, direkt aus der Anwendung heraus zu spenden. Über erstere kannst du dich über die PayPal-App mit anderen Nutzern austauschen und beispielsweise auch direkt Geld überweisen. So oder so ähnlich kennt man dieses Feature bereits unter anderem von iMessage des iPhones.

Zu guter Letzt kannst du über das PayPal Generosity Network individuelle Spendenaktionen starten, entweder für dich selbst oder auch für andere Menschen. An der Aktion können dann nicht nur Freunde teilnehmen, sondern alle Nutzer des Netzwerks. Über die Spendenaktion kannst du innerhalb von 30 Tagen maximal 20.000 Euro sammeln.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL