ANZEIGE

Änderungen bei Mobilfunk-Verträgen: O₂ bietet attraktive Möglichkeiten für den Wechsel

2 Minuten
Vor kurzem trat ein neues Gesetz in Kraft, das dir als Verbraucher zugutekommt. Wurde dein Vertrag automatisch verlängert, kannst du innerhalb eines Monats kündigen. Ein Grund, sich nach einem besseren Angebot umzuschauen.
Blick in einen O2-Shop
Bildquelle: Lutsenko_Oleksandr / Shutterstock.com

Ab sofort hängst du nicht mehr für ein weiteres Jahr in deinem Mobilfunkvertrag fest, nur weil du die Kündigungsfrist verpasst hast. Wurde dein Vertrag automatisch verlängert, kannst du innerhalb eines Monats kündigen. Möglich macht es eine Gesetzesänderung, die seit Dezember 2021 gilt. Oftmals gibt es bereits nach kurzer Zeit ein besseres Angebot nach Abschluss eines Mobilfunkvertrags. O₂ bietet aktuell einen besonderen Anreiz: Hier bekommst du einen Wechselbonus in Höhe von 100 Euro.

Automatische Vertragsverlängerung? Alten Vertrag einfach kündigen

Seit dem 1. Dezember hast du deutlich bessere Karten, wenn es um deinen Internet- oder Smartphone-Vertrag geht. Dank des neuen Gesetzes kann dich kein Mobilfunkanbieter mehr in deinem Vertrag halten, nur weil du die Kündigung versäumt hast. Es gibt also keinen Grund mehr, sich über eine automatische Verlängerung zu ärgern. Du kannst deinen Vertrag einfach wechseln und einen besseren Vertrag abschließen – zum Beispiel bei O₂.

Ausgezeichnetes Netz: Zu O₂ wechseln und Vertrag sichern

Überprüfe also am besten gleich deinen Vertrag und schaue, ob es aktuell nicht womöglich einen besseren Vertrag für dich gibt. Zum Glück musst du aktuell nicht mehr ein oder zwei Jahre bis zum Wechsel warten, sondern kannst gleich einen besseren Fang machen. Bei O₂ profitierst du nicht nur von einem als sehr gut ausgezeichnetem Netz, sondern findest hier auch gute Angebote für Mobilfunk-Verträge – mit oder ohne ein Smartphone. Und bis zum 7. Januar 2022 bietet dir O₂ einen weiteren Vorteil.

Wechselbonus: Schließe einen Mobilfunk-Vertrag bei O₂ ab und bekomme 100 Euro geschenkt

Wenn du von einem anderen Anbieter zu O₂ wechselst, bekommst du aktuell einen Wechselbonus in Höhe von 100 Euro. Deshalb kann sich ein Wechsel ins sehr gute O₂-Netz aktuell noch mehr lohnen. Die Bedingung: Du erhältst den Bonus nur bei einem Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit und bei der Wahl eines O₂ Free oder O₂ Free Unlimited Tarifs. Die O₂ Free Tarife sind nach Datenvolumen gestaffelt – während du bei den Umlimited Tarifen unbegrenzt mobil surfen kannst.

Um dir den Bonus zu sichern, musst du deine vorherige Rufnummer zu O₂ mitnehmen. Erfüllst du die Voraussetzungen, so bekommst du den Bonus im Anschluss in Raten á 20 mal 5 Euro auf die Grundgebühr des jeweiligen Vertrags.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Heinz Multhaup

    Interessant

    Antwort
  2. Karl

    Wer in einem Gebiet lebt mit guter Netzabdeckung von o2, und das sind immer mehr, der kann die neue Gesetzeslage tatsächlich nutzen um vom z.B. teuren Altvertrag eines anderen Netzes zu o2 zu wechseln. Die 100 EUR gibt es auch in den Shops und Läden.

    Antwort
  3. Johannes Dau

    Das Angebot ist lächerlich! Wenn man auch noch bedenkt wie restriktiv das ganze gestrickt ist (nur bei 24 Monaten Laufzeit und dann noch zu einem bestimmten Tarif und nur bei Rufnummernübernahme) fällt mir dazu nur eins ein: Mogelpackung! In den kommenden Monaten wird es, bis das neue Gesetz bzgl. der Laufzeit in Kraft tritt, weitaus bessere Angebote geben. Das hier ist nicht mal im Ansatz der Rede wert.

    Antwort
  4. Thorsten H.

    Nachdem vodafone mich richtig boese betrogen hat (Aktenzeichen liegt vor) habe ich erst einen Freund zu O2 verholfen, dann selber ein Sonderangebot (14.99€/Monat unlimitierte flat mit 10mbs/5mbs im I-net mitte Dez.2021 abgeschlossen.
    Ein paar Tage spaeter kam die sim und die papiere, allerdings stand da nix von 14.99€ , sondern 39,99€ !!!
    Mehrfache versuche telefonisch zu klaeren waren bisher unbefridigend, meine e-mail wurde bis heute noch nicht beantwortet, ein klaerung nicht in sicht, sodass ich heute gezwungen werde in einem O2 shop vorstellig zu sein. Ich ahnte das, da ich viele Jahre in suedostasien aehnliche erfahrungen mit telefon gesellschaften gemacht habe, denn die arbeiten aehnlich und nur fuer umsatz und abgeschlossene vertraege …
    Mal schauen ob O2 sich in die Reihe der „vorsatzbetrueger“ einreiht oder nicht, das weiss am ende nur das Gericht. Aproppo Gericht, da gibt’s auch noch Dienstaufsichtbeschwerden gegen die nette Beamtin, die anscheinend „vergessen“ hat meine StrafAnzeige gegen Vodafone an das zustaendige Gericht ueberhaupt weiterzuleiten bzw. der zustaendige Staatsanwalt wegen nicht dazu in der Laage war, aus welchen Gruenden auch immer…
    Teeern & Federn…

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL