Lidl: Diese Baustein-Sets sind eine Ohrfeige für Lego

2 Minuten
Lidl verkauft schon seit langer Zeit Lego. Die Klemmbausteine sind schon lange wieder Trend und erfreuen sich nicht nur beim Marktführer Lego reißenden Absatz. Doch jetzt bietet Lidl auch eigene Sets an. Und die kommen zu starken Preisen auf den Markt. Das dürfte Lego nicht gefallen.
Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys City-Serie
Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys City-SerieBildquelle:

Lego ist ein Klassiker im Kinderzimmer und in der Vitrine der Erwachsenen. Doch die Dänen bekommen immer mehr Konkurrenz. Viele alternative Anbieter drängen auf den Markt. Einige dabei kommen aus Fernost, einer aus Osteuropa (Cobi) und mit Bluebrixx gibt es auch einen deutschen Anbieter. Doch jetzt steigt mit Playtive Clippys ein ganz neuer Spieler in den Markt ein. Und der watscht mit seinen Sets erst einmal den Marktführer ab. Denn was Lidls Spielzeugmarke anbietet, ist im Vergleich nur ein Viertel so teuer.

Lidl sagt Lego den Kampf an

Lidl streckt seine Fühler primär in Richtung Kinder aus. Erwachsenen-Sets, wie sie Lego zuhauf im Angebot hat, kann Lidl anscheinend noch nicht bieten. Der Discounter konzentriert sich zurzeit auf Spielsets und bedient sich schamlos an der Idee von Lego City und Lego Ninjago.  Es gibt dabei zwei Setgrößen. 

Die Sets in der Familie Playtive Clippys Set M kosten knapp 15 Euro und bieten zwischen 200 und 500 Teile. Dazu gehören:

  • Polizei-LKW
  • Bagger
  • Abenteuer-Jet
  • Feuerwehr-Leiterwagen

Die nächste Größe ist L und kostet im Moment knapp 23 Euro. Hier sind echte Preis-Leistungsmonster zu finden. Sie bieten zwischen 840 und über 900 Teile. Die Vergleichsprodukte vom Marktführer kosten hier zum Teil das vierfache der Discounter-Sets. Vor allem die Polizeistation ist mit 100 Euro und weniger Teilen bei Lego kaum vergleichbar. Die folgenden drei Sets bietet Lidl:

  • Feuerwehrstation
  • Polizeistation
  • Tempel
Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys Asterixhaus
Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys Asterixhaus

Bahnen und Namen

Neben den generischen Sets gibt es bei Lidl auch zwei Lizenz-Produktlinien. Einerseits hat der Discounter Sets mit Bibi & Tina und andererseits mit Asterix und Obelix als Thema im Angebot. Alle fünf kosten knapp 15 Euro und bieten zwischen 420 und 575 Teile. 

Dazu kommen zwei Bahn-Sets, die einen Güterzug und einen Personenzug darstellen. Die Playtive Clippys Sets der „Bahnwelt“ kosten im Moment 37 Euro. Mit Schienen und einer Fernsteuerung können die Züge elektrisch fahren und bieten noch kleine Zubehör-Optionen. Auch hier der Vergleich mit Lego. Das aktuelle Lego City Zugset „Personenzug“ ist etwas größer, kostet aber knapp 130 Euro. 

Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys Güterzug
Lego-Alternative Lidl: Playtive Clippys Güterzug

Lidl Playtive Clippys Sets ausverkauft

Einige der Sets bei Lidl sind gerade ausverkauft. Doch Lidl verspricht, dass die Sets bald wieder auf Lager sein werden. Schnäppchenjäger sollten diese Angebote also im Auge behalten. Viel günstiger kommen Klemmbaustein-Fans nicht an Teile. 

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

14 KOMMENTARE

  1. Jann-Patrick Pelz

    Lidl bedient sich „schamlos“ an der City-Serie? Das ist aber auch eine exklusive und einmalige Weltidee, ein Stadtleben mit Häuser aus (Klemm)Bausteinen zu entwerfen…
    Lego hat keine Patente mehr auf nichts, produziert selbst in China und versucht sich mit 3D Markenrechten und Mondpreisen im Erwachsenen Markt zu retten. Um Lego wird es in 10 Jahren sehr traurig sein…

    Antwort
  2. Marco

    Bitte recherchiert in Zukunft vernünftig. Die Lidl Klemmbaustein Sets sind schon mehrere Jahre auf den Markt. Also alles andere als neu.

    Auserdem gibt es mittlerweile genügend guter wenn nicht sogar besserer Alternativen wie zum Beispiel Mould King, Cobi, Panlos, Qman.

    Antwort
  3. Frei

    Sind die LEGO-Steine noch mit Patent / Gebrauchsmusterschutz geschützt?
    Sind die LIDL-Steine kompatibel?

    Antwort
    • Alex

      Sind zu 100% kompatibel, genauso wie Cobi, Bluebrixx, MouldKing und was es nicht alles an günstigeren Alternativen gibt. Die Patente für die meisten Steine sind abgelaufen, daher kann man mit gutem Gewissen zur Konkurrenz gehen.
      Zu den Lidl-Bausteinen gibt es ein gutes Video:
      https://youtu.be/KP6mPiVxd9A

      Antwort
    • blabla

      Die Figuren sind noch geschützt sowie einige Methoden etwas zu bauen und einige neuere Bausteintypen. Die Steine sind kompatibel.
      Ein gutes Video gibt es vom Helden auf Youtube: /watch?v=KP6mPiVxd9A

      Antwort
  4. Lukas

    Das Patent ist schon lange gefallen, auch die MarkenrechtsTricks greifen nicht mehr. Ja die sind alle kompatibel. Egal ob Lidl Cobi Xingbao QMan Rael.,…..

    Die lego Figur ist aktuell noch irgendwie geschützt, das wird aber auch gerade angegriffen, weil lego jeden attackiert der eine spielbare Klemmbausteinfigur auf den Markt bringt.

    Antwort
  5. Tobi

    Nein / Ja

    Antwort
  6. DrLego

    Also ich muss sagen, der Name „Playtive Clippys“ ist ein wenig albern oder? Und sowas denken sich erwachsene Menschen aus…
    Es gibt so viele Möglichkeiten, aber die nehmen einfach den dümmsten Einfall…

    Antwort
    • SFeicht

      Warum ist das ein dummer Einfall? Was wäre denn hier passender gewesen?
      Ist doch egal wie der Marken- / Produktname ist. Man denke nur an den Erwachsenen-Spielzeug-Anbieter „eis.de“
      Was auf der Schachtel vorne drauf steht ist dich völlig egal, hauptsache das Zeug taugt was. Und das tut es auf jeden Fall. Habe selber schon einige Playtive-Sets gekauft und die sind allesamt spitze!

      Antwort
  7. Sebastian

    Klemmbausteine für wenig Geld finde ich ja gut und ich bin echt kein Lego Fanboy, aber den Sets von LIDL fehlt es doch etwas an Details und Raffinesse. Die Sachen sehen aus wie LEGO von vor 20 Jahren. Etwas plump im Vergleich zu dem, was heute sonst so im Bereich Klemmbausteine angeboten wird.

    Antwort
    • Michael Osinski

      Etwas plump… heißt positiv ausgedrückt: Mit Standardsteinen gebaut, wenig Spezialsteine verwendet. Und das wiederum ist für Kinder ideal, so kann dann auch umbauen oder was anderes daraus bauen.

      Antwort
    • Alex S

      Bei Lego GAB es sowas mal vor 20 Jahren, jetzt nicht mehr.
      Und Raffinesse? Hast du in den letzten 5 Jahren mal ein lego-Set angeschaut? Wie im Artikel richtig erwähnt wird zahlst du bei Lego für ein minderwertiges Produkt gut das 3fache.
      Die derzeitige Lego Feuerwehrstation kostet 60€, hat 500 Teile von denen ein großer Teil nur 1×1 Steine sind und es ist deutlich kleiner (so ~1/3tel der Größe).

      Und dazu kommt das Lego billig-Chinaproduktion verwendet – sie haben seit Jahren immer schlimmer werdende Qualitätsprobleme.

      Antwort
  8. Danig

    Waren sie jetzt schon auf dem Markt und sind jetzt schon wieder ausverkauft? oder wo bekomm ich die Züge?

    Antwort
  9. Fynn

    UPDATE: Playtive Clippys Asterix & Obelix – Bibi & Tina in den Filialen & LIDL.de verfügbar!!!

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL