Lego Alternativen - Diese Hersteller sind kompatibel, besser und günstiger

5 Minuten
Lego ist der Klemmbaustein-King. Das ist so, das muss aber nicht so bleiben. Denn immer mehr alternative Hersteller bieten das gleiche Prinzip und oftmals bessere Preise. Und das bei voller Kompatibilität. Einen davon kennst du apropos schon.
Xiaomi-Roboter als Lego-Alternative
Xiaomi-Roboter als Lego-AlternativeBildquelle:

Lego ist eines der beliebtesten Geschenke der Deutschen. Vor allem Technic, City und Ninjago stehen zuhauf auf den Wunschzetteln der Republik. Doch Lego ist ein bisschen wie Tempo. Der Markenname steht für ein Produkt, dass es von vielen Herstellern gibt. Und all diese Hersteller werden zum einen immer besser, sind zum Zweiten keine billigen China-Kopien und in ihren Spezialgebieten sind diese Lego-Alternativen oft sogar besser als Lego selbst.

Lego-Technic Alternativen: Xiaomi, Qihui, CaDA

Ja, richtig gelesen. Der Smartphone-Hersteller aus China hat nicht nur E-Scooter und smarte Lampen, sondern auch Koffer, Föhns oder eben Klemmbausteine im Portfolio. Und das auch in Deutschland. Die Auswahl ist aber noch sehr beschränkt. Zwei Modelle sind bei Amazon zu haben. Der große Vorteil: Sie sind App-Steuerbar, ähnlich wie bei Lego Technic Control+ und können jeweils in drei Varianten aufgebaut werden. Das bieten Lego Technic Sets in der Größe nicht mehr.

Das gibt es bei der zweiten Alternative für Technik-Freunde ebenfalls in der Regel nicht: Qihui ist ein chinesischer Hersteller, der vor allem mit einem Modell in diesem Jahr auf sich aufmerksam gemacht hat: Der ferngesteuerte Kampfpanzer 9801 schlägt beim Preis-Leistungs-Verhältnis alle ferngesteuerten Modelle von Lego selbst. Er kann schießen, mit drei Motoren Fahren, Lenken den Aufbau drehen und kostet zurzeit rund 110 Euro.

Als dritte Alternative zum Lego-Technic-Bereich stellt sich CaDA heraus. Hier mangelt es zwar an Lizenzen, aber wer sich die Aufkleber von Porsche, Bugatti oder Ferrari sowieso sparen will und eher generische Fahrzeuge möchte, ist hier ebenfalls vor allem wegen des Preises sehr gut bedient.

Lego City / Häuser und Co.: Die Lego-Alternative

Wenn du eher auf die klassischen Lego-Bauten wie Häuschen und Stadtansichten ein Auge geworfen hast, dann wird es schnell einfach, kostengünstiger an eine Lego-Alternative zu kommen. Denn beispielsweise Xingbao bietet Häuser im asiatischen Stil, aber auch westliche Bauwerke für ein immens besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Klemmkraft der Teile kann man als etwas höher einschätzen als bei Lego. Also sind die Modelle sehr stabil aber auch nicht immer mit Kinderhänden wieder zu zerlegen. Xingbao hat apropos auch Technic im Angebot, wobei die oben genannten Alternativen in dem Bereich besser sind.

Lego Architectur: Die Alternative

Die Lego-Alternative bei Architektur in der Lego-Welt ist Wange. Hier findest du ebenfalls reale Bauwerke möglichst detailgetreu nachgebaut und das wieder zu verträglicheren Preisen als bei Lego selbst. Doch nicht nur beim Brandenburger Tor und der Freiheitsstatue kann Wange eine Alternative sein. Mit generischen Häusern ist man hier auch mindestens auf dem Niveau wie Xingbao.

Wange Brandenburger Tor
Wange Brandenburger Tor

UCS und Militär: Das ist die beste Lego-Alternative

Der Hersteller Cobi hat einiges zu bieten, vor allem im Bereich von Ausstellungsstücken mit Militärbezug. Lego hat hier nichts zu bieten, da man keine realen Rüstungs-Produkte aus ethischen Gründen herstellt. Auch Lizenzen von Rüstungsunternehmen stehen bei Lego auf der Streichliste, wie am Beispiel des Bell Helikopters 2020 zu sehen war. Er wurde noch vor dem Marktstart und einem Shitstorm in den sozialen Medien zurückgezogen.

Trotzdem hat das Thema Militär, aber auch die Themen Schiffe und Flugzeuge einen hohen Stellenwert in der Community. Hier bedient Cobi den Markt mit sehr guten Modellen. Sie sind oft komplett mit Prints, also bedruckten Steinen, versehen. Auf Dauer ist dieses Vorgehen werthaltiger als Legos Sticker-Taktik. Cobi produziert dazu in der Europäischen Union und ist damit allein auf dem Markt. Billig sind die Modelle in der Regel nicht, aber besitzen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Figuren, bei Sammlern und für das Nachstellen von Szenen wichtig, sind bei Cobi jedoch Geschmackssache.

Titanic von Cobi
Titanic von Cobi

Züge, Bahnhof, Gleise und Co: Bluebrixx

Auch bei Zügen gibt es eine tolle Alternative zu den Dänen. Der Händler Bluebrixx entwirft selbst Züge, Loks, Bahnen, Waggons und Co. Doch nicht nur das. Auch das „Außenherum“, wie Bahnhöfe, Schuppen, Gleisübergänge und weitere Peripherie, bekommst du dort in rauen Mengen und mit zum Teil atemberaubender Teileanzahl. Diese Alternative ist besonders wichtig, da Lego selbst Züge im Speziellen und das Bahnwesen als System im Allgemeinen komplett vernachlässigt.

Lego-Alternative: Lego!

Alternativen zu Lego werden oft wegen des Preises in Erwägung gezogen oder weil Lego zurzeit kein Modell im Interessenbereich des Nutzers auf dem Markt hat. Hier möchten wir dir den Gebrauchtmarkt ans Herz legen. Denn Legosteine sind äußerst robust, halten also sehr lange und können entsprechend auch gebraucht hervorragend verwendet werden. Seltene, spezielle oder besonders gute Sets sind auf dem Gebrauchtmarkt häufig zu Mondpreisen zu haben.

Der Tipp deshalb: Kauf die Sets, die gerade am Markt sind, eben vom Markt genommen wurden oder die zu ihrer Zeit beliebt, aber für Sammler uninteressant sind. Hier sind viel Angebote vorhanden und die Preise oft niedrig. Willst du auf Nummer sicher gehen, suche speziell nach ganzen Sets und ergänze fehlende Teile über Händler beispielsweise bei Bricklink. Hier ist auch eine hervorragende Datenbank zu finden, in der du nach älteren Lego-Sets forschen kannst. Wenn du nur Steine brauchst, um etwas Eigenes zu Bauen, dann schnapp dir Konvolute von Privatanbietern. Sie sind vom Teilepreis häufig günstig und ab und an findet man auch Teile-Highlights beim Sortieren.

Extra-Tipp: Gebrauchte Legosteine sind häufig verstaubt oder verschmutzt. Und während Corona ist die Hygiene ebenfalls nicht zu verachten. Legosteine kannst du aber getrost in einem Wäschesack bei 30 Grad und höchster Schleuderzahl in die Waschmaschine geben. Etwas Wäsche dazu gegen das Rumpeln und schon hast du fast neuwertige Bausteine.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

8 KOMMENTARE

  1. Ihr habt einen Fehler im Artikel.
    Die V-22 Osprey von Bell wurde von Lego nicht wegen, sondern trotz eines Shitstormes zurükgezogen. Die Fangemeinde hat Rebelliert, weil sie das Set nicht rausbringen wollten, nciht andersherum, wo wie es im Artikel behauptet wird.

  2. Schade das hier nicht auf die ganzen alternativen zu Zügen eingegangen wurde, diese sind bei lego ja eher Mangelware und alternativen gibt es da sehr viele und sehr schöne

  3. „besser und billiger“. Isn Wiederspruch ansich. Müsste „besser und günstiger“ heißen. Als Redakteur sollte man den Unterschied zwischen Billig und Günstig kennen.

  4. „Welt, seid mir gegrüßt. Ich bin der Held der Steine, in Frankfurt am Main, im Herzen von Europa, in meinem wunderbaren kleinen Lego-Lädchen, an einem fantastischen Tag, und schaut mal, was ich euch mitgebracht habe.“ Füchse

  5. Ups das stimmt ja nicht mehr.
    Hoppla gar nicht wahr…
    Grüße gehen raus an die Anwälte von lego wo nur der NAME groß geschrieben wird.
    Also nochmal
    „Welt, seid mir gegrüßt. Ich bin der Held der Steine, in Frankfurt am Main, im Herzen von Europa, in meinem wunderbaren kleinen Lädchen, an einem fantastischen Tag, und schaut mal, was ich euch mitgebracht habe.“

  6. Der Artikel steckt voller Fehler und ist dermaßen schlecht recherchiert. Die Seite inside digital landet damit leider auf der blacklist von Google. Widmet euch lieber Themen, bei denen ihr euch wirklich auskennt.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen