Huawei-Smartphones mit Google und Play Store in 2021? Diese Aussage ist eindeutig

3 Minuten
Das Jahr 2020 ist für Huawei ein wahrer Albtraum. Was sich die Chinesen über viele Jahre in Deutschland aufgebaut haben, ist binnen kürzester Zeit zusammengebrochen. Die tollen neuen Smartphones von Huawei will kaum noch jemand haben. Und auch 2021 geht der Albtraum weiter.
Huawei
HuaweiBildquelle: Blasius Kawalkowski

Ob Huawei P30 oder Mate 20, ob Smartphones der Oberklasse oder günstigere und sehr beliebte Modelle wie das P30 Lite: In den vergangenen Jahren hat Huawei sich in Deutschland einen großen Namen geschaffen. Das Unternehmen war kurz davor Samsung an der Spitze abzulösen. Doch dann kam die US-Regierung und verbot Google mit Huawei Geschäfte zu machen. Die Folge: Kein Play Store und keine Google-Dienste mehr auf neuen Smartphone-Modellen der Chinesen. Das Interesse der Käufer ging damit schlagartig zurück. Doch 2021 bekommen die USA mit Joe Biden einen neuen Präsidenten. Wird dann alles anders?

Nie wieder ein Handy von Huawei?

Wie die „New York Times“ berichtet, will der künftige US-Präsident, ebenso wie Donald Trump, an den mit China vereinbarten Handelsvereinbarungen festhalten. Er werde keine Veränderungen hinsichtlich der Zölle unternehmen. Zudem werde er eine Politik verfolgen, die auf Chinas „missbräuchliche Praktiken“ abziele. Darunter falle etwa „Diebstahl von geistigem Eigentum“ aber auch „Dumping und illegale Subventionen von Unternehmen“.

Huawei und Samsung schwächeln: Die große Chance für Xiaomi?

Für Huawei heißt das: Eine Rückkehr zu Google, dem Play Store und allen anderen Diensten des US-Unternehmens wird es wohl nicht mehr geben. Für Smartphone-Käufer die von Google-Diensten abhängig sind, bedeutet das wohl: Nie wieder ein neues Handy von Huawei. Auch, wenn der neue US-Präsident die Sanktionen irgendwann einmal aufheben sollte, wird Huaweis eigenes Betriebssystem und der Play-Store-Pendant, die App Gallery, so weit fortgeschritten sein, dass es wohl kein zurück mehr geben wird.

Hat das nächste „Windows Phone“ eine Chance gegen Android und iOS?

Im Gegenteil. Huawei hat unglaublich viele Ressourcen. Sollte das eigene Betriebssystem Harmony OS gut werden, könnte es in ein, zwei Jahren eine echte Alternative zu Googles Android werden. Was sich einst viele von Microsoft und Windows Phone gewünscht haben, könnte dann von Huawei kommen. Doch noch ist es längst nicht so weit. Und fraglich bleibt auch, ob Smartphone-Nutzer nicht zu sehr im Google- und Apple-Universum gefangen sind, sodass sie dieses einfach verlassen könnten.

Das ist das aufregendste Smartphone des Jahres und seine viel günstigere Alternative

Hinzu kommt: Sollte die USA denn Bann nicht auch auf andere chinesische Smartphone-Hersteller erweitern, finden Nutzer gute Alternativen zu Smartphones von Huawei. Etwa bei Oppo, Realme oder auch Xiaomi. Insbesondere letztgenannter Hersteller sorgt aktuell für Furore. Folgt aber auch hier ein Verbot, könnte Huaweis Harmony OS in den Fokus rücken – auch für Xiaomi und Co.

Deine Technik. Deine Meinung.

18 KOMMENTARE

  1. Ich finde, dass es Zeit wird den Amerikanern, die Stirn zu bieten. Die Abhängigkeit der Software sollte endlich der Vergangenheit angehören. Hier ist eine ernsthafte Konkurrenz schon lange überfällig.

    • Aber von wem? Software aus dem totalitären, chinesischen Staat ist ganz sicher keine Alternative. Deutsche sind zu blöd. Vielleicht im europäischen Verbund? Nee, geht auch nicht. Die sind damit beschäftigt, gemeinsam Schulden aufzunehmen und das Klima zu retten.

  2. „Und fraglich bleibt auch, ob Smartphone-Nutzer nicht zu sehr im Google- und Apple-Universum gefangen sind, sodass sie dieses einfach verlassen könnten.“

    Glaube ich auch. Ich selber bin den Schritt gegangen. Wollte ich aber auch schon vor dem Handelsbann durch die USA. Ich habe einen kostenpflichtigen E-Mail Anbieter, über den ich Kontakte und Termine abgleiche. Mein Smartphone sichere ich über eine externe Festplatte. Zurzeit schaue ich nach einem deutschen Cloudanbieter, über den ich die Sicherung tätigen kann. Muss dabei auch erstmal sehen, wie sowas überhaupt funktioniert.

    Auf jeden Fall bin ich mit meinem P40 Pro+ sehr zufrieden und muss nicht mehr zurück zu Google. Ich hasse Ökosysteme. Daher hatte ich nie ein Apple – Gerät. Kaufe ich mir beispielsweise eine Applewatch, die ja nun wirklich sehr gut ist (aber nicht mein Geschmack), folgt irgendwann ein Applehandy, um alle Funktionen der Watch zu nutzen. Später vielleicht Kopfhörer von Apple. Und schon ist man gefangen, da man kaum mehr ein Gerät austauschen kann. Denn auch das nächste Handy wird dann z. B. ein Apple. Allein wegen der Kompatibilität. Nö, habe ich kein Bock drauf. Natürlich, ohne Ökosystem ist es ein wenig schwieriger, etwas unbequemer. Macht aber auch Spaß und hält meine alten grauen Zellen in Schwung.

    • Ich hab Google immer gemieden wo es möglich war, was einen zum Teil sehr schwer gemacht wird. Aber nach einer gewissen Routine und Erfahrung ist es garnicht so schwer ohne zu leben, ja, es gibt Anwendungen wo Google noch fast Monopol Stellung hat, aber manche dieser Sachen kann man noch umgehen, sie Playstore…oder Push Tan (optische Tan reicht ist sicherer muss nicht auf der Straße Überweisungen machen geht zu Hause ruhiger) ….der weg war zb um von den Google Pay wegzukommen Kreditkarte auf praipayd Basis usw. Was Cloud angeht war ich von keiner fremd Cloud je ein Fan. Hab es selber gelöst, rasberry Server gebastelt mit 3 TB Speicher da Cloud für jeden Nutzer unserer Familie drauf mit eigenen Zugang und PW …dazu eigenen Emailserver ein E-Mail Suffix kostet im Jahr 2€ rund das ist Tip da wir @familienname haben und kein Spam Schrott,Werbung ect angeflogen kommt den wir nicht sofort abstellen können. Das Mate P40+ ist eine echte Erleichterung es ist komplett nur mein Phone und ich entscheide was ich will nicht Google. Nur ist es wie mit Koks, merke es bei Bekannten die Mal mein Phone nutzen um schnell was zu machen und Routenplaner, die erste Frage wo ist den Maps? Ich hab ich nicht schau Mal herr we Go ist meiner, dann wird es bei manchen schon knifflig wenn die Schaltfläche nicht dort ist wo sie bei Maps sein sollte…die gehen regelrecht auf Entzug. Google ist für mich der größte virtuelle Drogendealer eigentlich sind Sachen die süchtig machen und vertauschen verboten. Nur eines ist klar ich kaufe nie wieder ein Gerät das mir nach der ersteinrichtumg nicht mehr gehört sondern Google.

      • Hallo Thbratwurst,
        könnten Sie mir sagen, wo Sie die E-Mail Domain haben? Ich möchte gern bei Huawei bleiben und möchte dafür eine neue E-Mail machen, unabhängig von google. Vielleicht haben Sie ja einen Tipp.
        Danke und herzliche Grüße

  3. Eine tolle sache was Huawei in so kurzer Zeit geschafft hat weiter so mein nächstes Handy ist ganz sicher wieder ein Huawei

  4. Dieser ganze Hype wegen Spionage ist eh lächerlich. Das macht wohl jedes Land. Und dieses „USA first“ ist wohl heftigst übertrieben. Vor Jahren hat man Apple bezichtigt, Daten von den Nutzern zu sammeln.
    Ohne einer Zustimmung. Da kam auch keiner her und hat ein Embargo gesetzt.
    Hier geht es zwar um China selbst.
    Ist aber trotzdem kein Grund, ein Unternehmen platt zu machen.
    Mich würde es freuen wenn Huawei es schafft, ohne Google wieder auf die Beine kommt und den Amis zeigt, dass es auch ohne sie geht

  5. Ich benutze seit Jahren HUAWEI, habe mir jetzt wieder das neueste gekauft.
    Mein Huawei Tablet ist besser als alles,was ich bis jetzt hatte.
    Mein IPAD, das ich von einem Stromanbieter geschenkt bekommen habe, liegt unbenutzt im Schrank. Seit 2 Jahren schon. Meine Frau wollte es nicht, meine Schwiegertochter auch nicht. Irgendwann werfe ich es einfach weg.

  6. Habt ihr euch nicht gefragt wo alle unsere Daten bei Google landen? Bei den Amerikaner, ist das keine Spionage (irgendwie)

    • Das ist einfach, bei Huawei wird den Unternehmen vorgeworfen das es Regierungsnah ist und wegen einen Gesetz der chinesen Daten an deren Geheimdienst frei und weiter geben muss, dazu das es Entwicklung für die Waffentechnik liefert. Das ist der allgemeine Grund für den Bahn.

      Was wenige beachten, auf den Zwischenfall zum 11 September in den USA wurde vom Kongress einstimmig beschlossen das jeder Amerikanische Geräte Hersteller bei verlangen der NSA usw sofort Daten an diese frei und weiter zu geben hat, Gründe werden dort nicht genannt das Gesetz ist sehr weit dehnbar und fast eine 1:1 Kopie zum Chinesischen Gesetz. Dazu kommt daß zb Apple,Microsoft,Cisco,Intel Großentwickler für die Amerikanischen Waffensysteme sind.

      Also zwei Systeme beide das gleiche Verhalten?

      Nein China macht ja Wirtschaftsspionage tztztz ….aber die USA sind erst durch Wirtschaftsspionage groß geworden komisch. Nur das das eine Land Demokratie in seine Verfassung schreibt soll da was anderst sein? In den USA werde ich genauso ausspioniert, im Notfall verhaftet usw… Dort werde ich mit Geld und Leistung erpresst. Keiner weiß genau was hinter verschlossenen Türen passiert. Im Prinzip nehmen sich beide Systeme nichts, in China hab ich den Vorteil daß ich genau weiß was ich falsch mache wenn und was dann passiert, in den USA muss ich rätseln ob was passiert und was.

      Ich hab es in China gesehen was wächst da bietet, in einer so alles und da sehe ich ich werde überwacht, ich weiß es und kenne die Regeln, wenn ich mich daran halten lebe ich nicht schlechter als in Europa oder den USA…aber ich weiß was ich darf. Hier muss ich aufpassen daß ich nicht ausversehen was falsch mache wovon ich garnicht weiß daß es falsch ist und dafür unterbewusst bestraft werde. Auch hier schränkt man meine Freiheit teilweise ein, was nützt es mir hier sagen zu dürfen der Minister x ist ein Arschloch wenn sich nix ändert? Es ist in einer Demokratie freier ja aber nur wenn man dafür bezahlen kann. Deswegen ist dieses Thema bei mir durch.

      Was Huawei in der Frage betrifft, kommt ein Harmony OS und es ist okay wird es auch ein neuer Player auf dem Smartphone Markt. Wer genau hinschaut der sieht das die Firmen in China nicht mehr so leichtgläubig sind und wenn Huawei Erfolg hat schneller als gedacht auf diesen Zug aufspringen. Das Problem für Apple,Google Android ist immer noch das China Phones den Markt insgesamt beherrschen, es geht nicht darum ob Xiaomi oder huawei Samsung überholt, China hat alle überholt wenn man die Hersteller am Markt zusammen zählt. Kommt Harmony OS auf allen diesen Marken Geräten, laufen keine User mehr weg …nicht jeder kann Apple sich leisten, nicht jeder mag Samsung…oft will man gute Technik für wenig Geld und fertig. Kommt es so wird Google viel verlieren und Apple sowieso. Das was die USA gerade versuchen hat Chinas Phone und Technik Hersteller nur dorthin gebracht No USA zu sein, es hat das was die eh Mal wollten nur beschleunigt. Es gibt jetzt Vorlagen wo man darüber nachdenkt China im Fall der Fälle denn zugang zum westlichen Internet zu blockieren und dann halt zwei Internet hat westlich und Chinesisch. Aber die westlichen Hersteller und Anbieter werden kaum auf Umsatz verzichten wenn ein China Phone kein westliches Internet mehr bieten kann, dann macht er einen Shop im westlichen und einen im chinesischen…welches wird wohl dann das modernere und umfangreichere werden? Die USA müssen nicht beschuldigen oder fluchen gerade schaffen sie die Grundlage dafür das China gewinnt. China muss nur entwickeln und innovativ bleiben was denen nicht schwer fällt, dann kacken die Amis schnell ab. Wetten Huawei schafft es Snapdragon mit eigener Chiptechnologie in 1 bis zwei Jahren auf Niveau und darüber zu heben? Was dann wenn die schnelleren und kleineren Prozessoren aus China kommen? Wenn China es Schaft x86 Chips oder arm Prozessoren für Home pc zu fertigen die amd,Intel,Apple einholen und überholen? Glaube kaum das jemand der nen chinesischen Game pc kaufrn kann der doppelt so schnell wie eine Intel,amd,Apple Kiste ist und nur die Hälfte kostet als Endkunde freiwillig darauf verzichtet. Gerade machen die USA und der Westen sich lächerlich…

  7. Es ist doch nicht wahr, dass „keiner will Huawei mehr haben“. totale Quatsch! In Asien ist der Mate 40 Pro schon ausverkauft!!! Und in Deutschland habe ich auch viele Freunde, die neue Huawei gekauft haben,inkl. Meine Frau!

  8. Ea ist einfach nur lächerlich, was die Amis da abziehen. Im Punkt Spionage solllte man auf der anderen Seite des großen Teiches eigentlich die Füße still halten. Ich möchte nicht wissen, was Google und Microsoft mit meinen Daten machen. Woher kommen die vielen Spammails, die einem täglich ins Postfach flattern. Mit Nutzerdaten lässt sich leicht ganz viel Gwld verdienen. Huawei wird auch ohne die Amis seinen Weg machen.

  9. Wenigstens hier in den Kommentaren scheinen sich alle einig zu sein.

    Ich hatte schon befürchtet, ich bin demnächst der einzige ohne Google Dienste. So gut wie einige davon waren, so schnell werde ich den Mist auch wieder los, wenn man mir was vorschreiben will.
    Das P30 ist Hardware technisch eines der besten Geräte, das ich je hatte.
    Doppelmoral at it’s best von den Amis -.-
    Jetz erst recht Huawei!
    Ich bilde mir wenigstens nicht ein, dass mein Leben so wichtig wäre, dass es überwachenswert ist. Und wenn, sähe ich das als Kompliment. 😉

  10. Ich finde es schlimm das gerade die Amis da so das Maul aufreißen und alles ungestraft machen können hab mir vor einer Woche auch ein Huawei p30 geholt war schon mit dem p10 und p20 davor zufrieden das neue einfach nur der Hammer ich bleibe bei der Marke

  11. Wenn huawei doch anscheinend in der usa seine geräte ausspioniert haben soll, warum gehen die dan auf einmal bankrot? Schließlich kann man mit den nutzerdaten mehr geld verdienen als mit den geräten? Ich finde das völliger quatsch, meiner meinung nach sollten sich alle mal ein huawei kaufen und sich ein bild von den handys machen, sie sind qualitativ hochwertiger und besser ausgestattet als 70% aller handys weltweit finde ich. Warum soll es mit huawei nicht weiter voran gehen? Apple hat doch auch keine googledienste und sind mit oben dabei? Davon mal abgesehen das huawei und apple mal zusammen gearbeitet haben und ohne huawei apple nie so weit oben wäre. Schaut euch das neue iphone 12 an, sieht aus wie ein lego bauklotz finde ich und das in so einer modernen heutigen zeit. Wieso müssen sich die leute abhängig machen von einem gerät? Ganz einfach, weil sie nicht wissen das der umstieg auf andere anbieter und plattformen eigentlich ganz simpel ist. Werden da die nutzer von iphone nicht irgendwie auch angelogen? Doch, indem ihnen vorgespielt wird das sie die daten nur auf ihren systemen speichern können. Aber was denkt ihr den warum euch gesagt wird das ihr die daten alle verliert wenn ihr wechselt? Und wieso das system so gut und sicher funktioniert von apple? Ist doch logisch, apple macht nicht nur damit geld euch einen externen speicher zur verfügung zu stellen, sie machen auch noch zu 100% geld mit euren nutzerdaten. Oder wollt ihr eure daten mit dem rechner synkronisieren? Kommt ein mac ins spiel woran apple auch wieder verdient. Also seit ihr im grunde genommen zu fast 100% an apple gebunden, bei android habt ihr mehr möglichkeiten, könnt frei wählen und seit an nichts gebunden. Vor allem hat es doch mal geheisen das alle dieses system frei nutzen darf ohne jegliche einschränkung, wieso wird also von so einem clown ein unternehmen so in den boden gedrückt? Meiner meinung nach sollten wir huawei helfen und unterstützen, ihr eigenes „android“ system auf die beine zu bekommen um es noch freier zu machen.

  12. Das ist alles unnötig was, die USA macht.
    Wieso sagt der chinesische Präsident nicht, „tut mir leid ich gebe eine neues gesetz heraus:„ Ab sofort bekommen die USA, iPhone Hersteller keine Akkus Mehr!,Grund ist dafür, wenn wir kein Google Service Mehr Bekommen,bekommt die USA,auch keine Akkus Mehr !!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL