Xiaomi: Das nächste Super-Smartphone ist eine Ohrfeige für Samsung

2 Minuten
Xiaomi bringt Hersteller wie Samsung und Apple zum Wanken. Mit immer wieder neuen und hervorragend ausgestatteten Handys gelingt es Xiaomi, mehr und mehr Smartphone-Nutzer für sich zu begeistern. Und nun zeigen die Chinesen das nächste Super-Smartphone.
Xiaomi: Das nächste Super-Smartphone ist eine Ohrfeige für Samsung
Xiaomi: Das nächste Super-Smartphone ist eine Ohrfeige für SamsungBildquelle: Xiaomi

Xiaomi ist ein Innovationstreiber. In den vergangenen Jahren haben die Chinesen auch im Smartphone-Segment an Tempo zugelegt. Top-Modelle bieten nicht nur, wie Handys von Altstars wie Samsung und Apple, Technik der Spitzenklasse. Sie sind auch noch deutlich günstiger. Top-Smartphones bleiben somit nicht mehr nur reichen Nutzern vorbehalten. Das kommt bei Verbrauchern an. Im vergangenen Quartal gelang es Xiaomi hinsichtlich der Verkaufszahlen Apple zu überholen. Samsungs Vorsprung ist zwar noch groß, schmilzt aber zusehends. Sollte Xiaomi aber so weiter machen wie bisher, dürfte es in den nächsten zwei Jahren eine neue Nummer 1 geben.

Samsung und Huawei schwächeln: Die große Chance für Xiaomi?

Die nächste Smartphone-Überraschung

Nun hat Xiaomi womöglich das nächste große Ding für den Smartphone-Markt gezeigt. In einem kurzen Video ist ein Smartphone mit einem Zoom-Objektiv zu sehen – und zwar mit einem richtigen Zoom-Objektiv. Wer vor dem Smartphone kompakte Digitalkameras benutzt hat, wird Parallelen erkennen.

Neu ist diese Idee aber nicht. Samsung hatte bereits vor gut sechs Jahren ein ähnliches Smartphone in den Handel gebracht. Das Galaxy K Zoom war ein Mittelklasse-Modell für rund 500 Euro. Das Fazit zu der Kamera mit herausfahrbarem Objektiv lautete bei uns: „Insgesamt kann die Kamera des Galaxy K Zoom überzeugen und ist ein echter Ersatz für die kompakte Digitalkamera. Trotz ein paar kleinerer Schwächen beeindruckt sie mit toller Ausstattung und für ein Smartphone außergewöhnlicher Bildqualität.“ Die Fotos können sich auch noch mit denen heutiger Top-Smartphones messen. Doch das pummelige Smartphone fand nur wenig Anklang und Samsung gab die Idee auf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Xiaomi ist anderen Smartphone-Herstellern einen Schritt voraus

Xiaomi greift das Konzept aber erneut auf und will es besser machen. Dem Samsung Galaxy K Zoom fehlten Merkmale, die es zu einem Top-Smartphone machten. Das könnte Xiaomi anders lösen. Zudem zeigt man in dem kurzen Video, dass das Smartphone mit einem solchen Zoom-Objektiv bei Weitem nicht so dick sein muss, wie das Zoom-Handy von Samsung.

Hinzu kommt: Sollte Xiaomi es tatsächlich schaffen ein Smartphone mit einem solchen Zoom-Objektiv für den Massenmarkt zu bringen, könnten die Chinesen damit den Kamera-Krieg beenden.

Deine Technik. Deine Meinung.

9 KOMMENTARE

  1. Avatar Bernd

    Klugscheißerei: „Zügel anziehen“ bedeutet bremsen. In dem Kontext hier ist aber das Gegenteil gemeint.

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Recht hast du, Dankeschön! : )

      Antwort
  2. Avatar Eric

    Jetzt wäre es doch auch endlich mal an der Zeit für eine wirklich neue (alte) Innovation, nämlich SMARTE Smartphones in einer anständigen Größe. Es gibt Hersteller wie Unihertz mit ihren Mini Smartphones bis 3 Zoll und dann kommt leider sehr lange nichts mehr und dann erst wieder diese Riesen Todschläger mit 6 Zoll die sich Smartphones schimpfen. Wo ist denn mal ein Hersteller der Smartphones im Bereich 4-4,5 Zoll herstellt? Cool wäre natürlich mit infinity Display damit das Handy endlich mal wieder schön Smart in der Hand liegt, saß wäre die wahre Innovation!

    Antwort
    • Avatar Sabrina

      Geräte mit denen man den Tod schlagen kann?
      Her damit !

      Antwort
  3. Avatar KL

    Also entweder habe ich da jetzt was übersehen oder ihr habt euch verguckt. Das 30s lange Video zeigt eine Kamera, deren Fokus sich verändert. Gezoomt wird da nicht und abgesehen davon, dass das Objektiv für die Einsatzbereitschaft ausfährt, gibt es da auch keinen Hinweis drauf. Steht was von Zoom in dem chinesischen Text?

    Antwort
    • Blasius Kawalkowski Blasius Kawalkowski inside digital Team

      Mit einzelnen konvexen und konkaven Linsen, die sich gegeneinander verschieben lassen, lässt sich ein optischer Zoom realisieren. Ein solches Objektiv ohne Zoom in ein kompaktes Gerät wie ein Smartphone einzubauen wäre quatsch. Und ja, Xiaomi selbst schreibt „Teleskop-Linsentechnologie“.

      Antwort
  4. Avatar PittWitt

    Ich will telefonieren und sonst nix..

    Antwort
  5. Avatar Yilmaz Kocer

    İch habe teuren huwei p40 pro gekauft könte nicht anwenden daher in 1 monat für apfel und eii varkaıft mir ein p30 leit gekauf. War schlim.

    Antwort
  6. Avatar Wolfram Müller

    Wer nur telefonieren will,kann sich doch ein Handy fùr 10 € kaufen.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL