GEZ: Achtung, neuer Brief vom Beitragsservice hat es in sich

3 Minuten
Alle vier Jahre findet beim Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (GEZ) ein sogenannter Meldedatenabgleich statt. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat und warum du auf keinen Fall einen Brief des Beitragsservice ignorieren solltest, wenn er dich demnächst erreicht.
Schreiben mit SEPA-Überweisungsträger vom Beitragsservice.
Post vom Beitragsservice bekommen? Eine genaue Lektüre ist ratsam.Bildquelle: Ingrid Balabanova / ShutterStock.com

Einen Brief vom Beitragsservice einfach in Müll zu werfen, ist grundsätzlich keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn du in den kommenden Wochen und Monaten ein entsprechendes Schreiben erhalten solltest. Denn die früher als Gebühreneinzugszentrale (GEZ) bekannte Institution verschickt demnächst über die Tagespost neue Briefe. Ziel ist es, Menschen zu finden, die noch keine Rundfunkgebühr zahlen, obwohl sie es eigentlich müssten. Und dazu ist es wichtig, auf das Schreiben zu reagieren, sollte es dich erreichen. Ansonsten steht neben Mahnungen „sogar ein Vollstreckungsersuchen“ bevor, wie es auf der Homepage des Beitragsservice wörtlich heißt. Mit anderen Worten: Die GEZ droht mit einem Gerichtsvollzieher.

Beitragsservice: (Fast) Jeder Haushalt muss zahlen

Konkret geht es in dem Brief um einen sogenannten Meldedatenabgleich. Das ist ein gesetzlich geregelter Vorgang, der auch schon 2013 und 2018 stattfand. Heißt konkret: Der Beitragsservice gleicht ausgewählte Daten von Einwohnermeldeämtern zu allen volljährigen Bürgern mit seinen Bestandsdaten ab. Damit will man Wohnungen finden, die noch keine Gebühr für die Nutzung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zahlen. Zur Erinnerung: Jeder Haushalt in Deutschland ist im Normalfall verpflichtet, einen sogenannten Rundfunkbeitrag in Höhe von 18,36 Euro pro Monat zu bezahlen. Nur in Ausnahmefällen gibt es eine Befreiung oder Ermäßigung.

Sollten beim Meldedatenabgleich Unstimmigkeiten auftreten, erfolgt an die entsprechenden Haushalte der Versand eines Fragebogens. Und auf dieses Klärungsschreiben sollten Angeschriebene „zeitnah“ – am besten online – antworten, mahnt der Beitragsservice. Wer über eine Beitragsnummer belegen kann, bereits eine Rundfunkgebühr zu zahlen, muss keine weiteren Schritte befürchten. Alle entsprechenden Daten werden gelöscht, verspricht der Beitragsservice. Wer nicht reagiert, muss aber mit weiteren Schritten rechnen.

GEZ-Brief: Wer nicht reagiert, zahlt doppelt

Dann nämlich werden nicht nur Mahnungen verschickt, sondern es droht wie eingangs erwähnt auch der Besuch eines Gerichtsvollziehers. Und noch eine weitere Maßnahme wird vollzogen. Wer nämlich nicht reagiert, kassiert eine automatische Anmeldung für den Rundfunkbeitrag. Denn in einem solchen Fall müsse man davon ausgehen, dass für den angeschriebenen Haushalt noch kein Beitrag gezahlt werde, heißt es in einer Mitteilung vom Beitragsservice. Und das hat in der Regel finanzielle Folgen.

Schild vor der Zentrale des Beitragsservice.
Der Beitragsservice verschickt wieder Briefe. Jeder Empfänger sollte schnell reagieren.

Denn eigentlich ist der Rundfunkbeitrag nur einmal pro Haushalt zu bezahlen. Reagiert aber etwa ein zusammenlebendes Pärchen oder eine Wohngemeinschaft nicht auf den Brief, kann es passieren, dass künftig alle im Haushalt lebenden volljährigen Personen die GEZ-Gebühr zahlen müssen. „Zieht ein Beitragszahler aufgrund einer Trennung oder der Auflösung einer Wohngemeinschaft aus, erhält der Beitragsservice unter Umständen keine Informationen zu den Personen, die weiterhin in der Wohnung wohnen und sich zum Rundfunkbeitrag anmelden müssen“, erklärt Michael Krüßel, Geschäftsführer des Beitragsservice.

Brief-Versand startet erst in einigen Wochen

Los geht es mit dem Meldedatenabgleich ab dem 6. November dieses Jahres. Bis zum 8. Dezember übermitteln die Einwohnermeldeämter der GEZ nach und nach die notwendigen Daten. Die Klärungs- und Erinnerungsschreiben gehen aber erst ab dem 10. Januar 2023 in den postalischen Versand. Ein Abschluss des Meldedatenabgleichs des Beitragsservice ist für Ende Juni kommenden Jahres vorgesehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

87 KOMMENTARE

  1. Marcel

    sry, Ber nach willkürlichen Prinzip den Beitrag der für den Schrott der läuft eh viel zu hoch ist und nur die immensen Gehälter finanziert. Einfach jedem auszudrücken der sich nicht meldet kann niemals Gesetzeskonform sein. Der Laden gehört abgeschafft.

    Antwort
  2. Karsten Frei

    Anstatt den Verein zu kritisieren, für Steuergeldverschwendung und autoritäre Vorgehensweise, um Bürger zu unterdrücken, macht sich Redaktion zum Diener des Systems, um verbreitet Angst.
    Nur ein ängstlicher Bürger, ist ein guter Bürger.
    Und ich rufe alle Bürger auf, den Brief zu ignorieren und sich endlich gegen ausbeuterisches System zu wehren.

    Antwort
    • Ich auch ma

      um den Privaten das Feld zu überlassen und den Markt das regeln lassen? Klar die Wirtschaft regelt alles 😆

      Antwort
    • Wahrheit

      Ignorieren bringt nichts, man muss ungöffnet zurückschicken

      Antwort
  3. Werner

    Ein Witz was hier abläuft die Zahlen horente summen für Intendanten und Personal sollen sie doch wie andere mit Werbung das Geld Reinhold aber es ist schön im Januar schon zu wissen wieviel Geld es im Dezember gibt…schafft die Ausbeutung ab für die ganzen Wiederholungen müssen wir auch noch zahlen.

    Antwort
  4. AntiGEZ

    Jeder der das Angebot nicht nutz sollte alles Ignorieren von dem Rundfunk Verein.
    Es ist wie mit dem Kabel Anschluß, er war entweder in den Nebenkosten enthalten oder nicht.
    Jetzt wird er nicht mehr in den Nebenkosten stecken bis 2024, mit der Begründung das man ja sonst immer für etwas Zahlt was man gar nicht möchte oder nutzt.
    Ich möchte keinen Rundfunk muss ihn aber trotzdem bezahlen.
    Ich nutze nichts was dieser Verein anbietet und ich muss es doch bezahlen.
    Wenn etwas ignoriert werden sollte das ist es dieser Verein und alles was die einem Erzählen.

    Antwort
  5. Lars

    einfach zahlen wir Deutschen haben es ja. Nicht immer motzen und jammern, gez Erhöhung erwünscht.

    Antwort
  6. Hans

    Überall müssen wir unsere Zustimmung geben, aber hier darf das Amt ohne unsere Zustimmung unsere Daten weitergeben.

    Antwort
  7. Anonymus

    Ignorieren ist vielleicht nicht ganz so einfach. Was man aber machen kann,ist darauf zu achten, wo man bei der nächsten Wahl sein Kreuz macht. Nicht alle Parteien und/oder Organisationen unterstützen die Abzocke und Einschüchterung,welche zur Zeit in Deutschland praktiziert wird.

    Antwort
  8. Biller

    Dieser Beitrag Beitrag ist ein Witz nur Wiederholung und auf 3-4Sendern das gleiche. Warum dürfen Die auch noch Werbung Zeigen,Die eh nur Aus Apotheken und POLITIK einiger Parteien besteht,unabhängig sieht Anders aus.

    Antwort
  9. Melschicedek

    Ja die Medien die Medien die wollen uns erledigen sagte Dirk Bach mal schön. Die GEZ gehört abgeschafft oder stark vergünstigt. Unsere Politik ist sowieso das schlechteste Beispiel wie man ein Volk Regiert. Alle einfallslos und nicht Bürger nah. Mit leeren Worten wird in diesen Landen das meiste verdient. Das einst Gute einfallsreiche unerreichbare Deutsche Fleißhandwerk stirbt systematisch aus. Es hätte alles so toll sein können. Alleine das man uns in Deutschland geborenen Menschen Bürger nennt finde ich eine Frechheit. Bin hier geboren und schon muss ichfür was bürgen ich bürge für was? Also bin ich von Anfang an hier nicht frei sondern eine zahlende Nummer die Hoffentlich nicht ins Rentenalter kommt. Die Nachgerichteten Nachrichten schau ich schon lange nicht mehr da ich keine negative Schwingungen mehr zulasse nur noch positive also kein Radio kein Fernseh außer mal was für die Bildung. Wir müssten uns alle zusammen tun ALLE und mal bei hohen Spritpreisen mal 1 Tag nicht Tanken. Da wäre mal was los hier. Naja halten wir mal weiter durch.

    Antwort
  10. Ernst

    der Selbstbedienungsladen gehört abgeschafft, die Wähler sollten bei der nächsten Wahl überlegen wo sie ihr Kreuz machen

    Antwort
  11. HANZ

    Die Gebühr gehört abgeschafft
    Zwangszahlungen sind immer die schlechte Wahl

    Antwort
  12. Leben am Limit

    Für mich ist das reine Willkür. ich glaube kaum, das es gesetzlich Vorgeschrieben ist, sich bei denen melden zu müssen und wenn nicht, müssen alle Bezahlen. da würde ich bis zur letzten Instanz Klagen..die können nicht machen was die wollen. absolut unnötig der Laden.

    Antwort
  13. Jan

    MFS 2.0

    HAT SICH NIX GEÄNDERT BEI DIESEN MAFIÖSEN SELBSTBEDIENUNGSLADEN

    Antwort
    • Eheim

      dieser Verein sollte vor Gericht stehen! Allein durch die nicht unabhängige Nachrichten verstoßen sie doch gegen den Rundfunkstaatsvertrag.

      Antwort
  14. Tom

    GEZ gehört abgeschafft,Unmoralische Gehälter für Intendanten ,Luxusreisen für Reporter,sündhaft teure Fußballübertragungen,Unsummen für Volksmusikveranstaltungen alias Florian Silbereisen.Den Müll braucht keiner für soviel Geld .Wo werden meine Interessen als Gay-Mann bedient ?Wo ist die unabhängige Berichterstattung (Beispiel Russland)

    Antwort
  15. Sky Dorn

    Inside-digital wird immer mehr outside und den ÖR eingegliedert. Was ihr mittlerweile für Artikel und Argumententationen bringt ist u.a.S.
    statt euch auf die richtige Seite zu stellen und eure Reichweite effizient und effektiver nutzt.
    Und diese unfassbare Dreistigkeit von dem UnGEZiefer ist nicht mehr zu toppen! Genau zu dem Zeitpunkt, wo ganz langsam immer mehr von deren kriminellen Machenschaften und gieriger Netzwerke rauskommen, werden doch sofort nochmals die Daten abgeglichen um auch jedem die Kohle rauszusaugen, bestenfalls doppelt, damits sitzt und der Reibach intern schnellstens wieder groskotzig verballert werden kann! Bin mal gespannt, wann die horrenden Schmiergeldsummen bekannt werden, die an diese korrupten Verfechter derer verausgabt wurden…

    Antwort
  16. Kakadu135

    gucken doch nur die Rentner,wenn man selten oder zu müde ist zum Fernsehen weil man nur noch mallochen muss,wird man trotzdem gezwungen zu zahlen da brauchst noch nicht mal den TV einschalten und man muss es zahlen ob man will oder nicht obwohl man den Mist niemals einschalten tut.
    Der blöde deutsche wird überall nackt gemacht. Das schlimme ist sogar wenn nicht mal einen Anschluss hast zum Beispiel wenn neu einziehst der Anschluss ist noch nicht mal organisiert aber gez Brief schon da.
    andere Sender machen das nicht die finanzieren sich anders,gez einfach nur respektlos, ohne Skrupel,ohne gewissen selbst wenn die welt unter geht würden die noch abkassieren

    Antwort
  17. Ivan

    Reine Abzocke ist das sonnst nichts !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antwort
    • Aloisius

      Ich gebe Dir recht.
      Warum befürworten die Grünen die Abzocke?

      Antwort
  18. T. D.

    Natürlich gehört der Brief ignoriert. Denn wenn keine Rückmeldung kommt, existiert man für den Verein der Dorftrottel auch nicht. Ein Gebührenbescheid darf nur eine Behörde erlassen, und das sind die nicht!

    Antwort
  19. Stev

    Gez. Ist ein Mafia Firma die sich Geld aneignet worauf sie kein Anspruch hat .alles läuft über satelliten und ARD und ZDF besitzen gar keinen.und er steckt sich das selbst in die Taschen siehe Chefin und Co.

    Antwort
  20. Tat

    klasse!! Ich dachte schon es wehrt sich niemand, einfach ne Frechheit für den Mist den sie uns aufdrehen die sollen sich lieber Mal überlegen wie sie die Einschaltquoten ablesen und auf die Einzelperson einteilen können. Sollte ja wohl möglich sein in unserer Zeit.

    Antwort
  21. Savas

    GEZ ist für uns ist ein Erpressung,wo ist Deutschland rechte.ob wohl wir einmal nicht geguckt haben deutsche sender trotzdem muss ich bezahlen weil wir ausländische familie sind.
    das ist deutsche rechte wo ist mein rechte?,was ich nicht bestellt Habe muss bezahlen.
    das ist pure Erpressung Geld.

    Antwort
  22. Savas

    Über Schutz Geld mafia gibt Strafgesetz,was ist mit diese mafia?

    Antwort
  23. Anonym

    Zwangsabgaben an ein Privat geführtes Unternehmen? Warum auch nicht der Staat verdient sich eine goldene Nase. Und wo ist der Datenschutz hin 🤷🏻‍♂️ ? Das Unternehmen macht Milliarden Umsätze und zeigt nur Schrott denn nur wenige oder keiner sehen will. Wann hören endlich diese Zwangsabgaben auf?

    Antwort
  24. Kobal

    Zwangsabgabe. Bananen Republik Deutschland

    Antwort
  25. Hans- Uwe Stoll

    Wir Deutschen sagen ja zu allem JA
    um nicht Negativ aufzufallen.von allen Seiten werden wir finanziell ausgequetscht.
    Und GEZ der Judasverein gehört verboten.
    Für diese Fake und Angst und Panik Nachricht die über die Glotze kommen noch Geld zu bezahlen grenzt an Schwachsinn.

    Antwort
  26. Josef

    Es ist schon merkwürdig das die Einwohnermeldeämter die Daten von den Bürgern mit einem Unternehmen teilt.

    Antwort
  27. Alois

    ich kann mich nur anschließen und den Leuten Recht geben wir werden nur noch abgezockt egal wer es ist ob die GEZ Oder unsere Politiker.

    Antwort
  28. Thorsten

    Wir schauen und hören von denen rein garnichts .. jaaa wir könnten ja , was für rin Unsinn! Da gehört nen Booom rein gefeuert, da wird man genötigt, gezwungen für etwas zu zahlen welches man/ich in knapp 60 Jahren nicht einmal genutzt habe . Ihr gehört an den Pranger und jeder Cent rausgedroschen, ehrlich, ich / wir nutzen euch nicht

    Antwort
  29. WolltIhrMichVerarschen

    Gebührenerpressungszentrale passt hier besser.
    Wenn Kapitalisten dir etwas nicht verkaufen können verbessern sie das Produkt. Wenn Sozialisten dir etwas nicht verkaufen können zwingen sie dich per Gesetz dazu.
    Noch dazu: Datenschutz? Inzwischen musste bei Dashcam Videos auf YouTube sogar Werbung auf Firmenwagen und GPS Informationen verpixeln aber hier werden Gigabyteweise sensible private Daten einfach ohne Zustimmung rüber geschoben. Ist das überhaupt DSGVO konform?

    Antwort
  30. monsterle

    Ganz ehrlich das ist die größte Abzocke des Jahrhunderts. Ich schaue nie öffentlich rechtliche Sender, nicht Mal zum Fußball ⚽ schauen da ich DAZN habe und so sinnlose Sender nicht benötige. Wenn jemand solche Sender sehen möchte soll er wie bei Pay-Tv dafür bezahlen und nicht jedem aufzwingen der nicht mal Interesse an solchen Sendern hat. Besonders die letzten Schlagzeilen sorgen ja nicht für Vertrauen in diese Sender! Schafft die GEZ endlich ab es ist eh nur Abzocke!! Ich zahle schon so genug für das was ich gerne schauen möchte und zahle keinen Cent für etwas was mich nicht interessiert und finde es unmöglich was hier abgezogen wird. Früher war das okay gewesen da man eh nur paar Programme empfangen konnte, aber hallo geht mal mit der Zeit ihr Ausbeuter!!!!

    Antwort
  31. EA

    GEZ ist eine Diktatoriche Einrichtung, sie Handel auf gleicher Weise wie Diktatur. Sie Drohen das Volk sofort von anfang an mit Strafen und gerichtlich vor gehen. Die Leute das Geld aus der Tasche zu nehmen ohne sind. Sie wissen das der Deutsche Volk keine Eier haben um sich dagegen zu wehren. In Deutschland und EU weit bist du Konsum gezwungen, weil diese Politiker mit der Mafia zusammen arbeitet. Es wird Zeit das man sagt das Wort ( nein ) vie beim Planet der Affen. Nein, Nein Nein. Im Westen ist Diktatur genauso wie ihm Osten. Nur auf eine moderne Art. Du darfst alles sagen, doch das juckt keine sau. Sie betiteln dich alls Dum oder Psychopat. Die Leute nur zu Kasse ziehen. Das ist doch keine Freiheit mehr. Die Politik macht nicht gutes mehr für das Volk. Und wenn sie etwas tun, dann nur sorgen oder in Konflikte sich einmischen was die Leute sich nicht interessieren und dazu noch in ein Krieg hinein ziehen wo das eingehes Volk dann Angst haben müssen wie Schutze ich meine Familie. Schwärmen sollten die Politiker für das was sie tun. Und GEZ genau so in der Krise noch die Leute Geld aus der Tasche zu ziehen.fur alles must du zahlen so gar für dein Tod Voll die Mafia.

    Antwort
  32. Pordios

    Der Beitragsservice ist eine nicht rechtsfähige Verwaltungsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und somit weder eine Behörde noch eine sonstige eigenständige Organisation.. Warum Rundfunkgebühren?? Warum gibt das Einwohnermeldeamt meine Daten weiter ohne meine Zustimmung? Sind wirklich alle deutschen Anwälte zu Dumm das deutsche Gesetz durchzusetzen!! Wegen Behinderung bin ich befreit von den unberechtigten Gebühren, Leute wehrt euch gegen diese Erpressung 😡

    Antwort
  33. Peter Sylie

    GEZ ist der völliger Betrug am Menschen und dem Intellekt der im inne Wohnt!!! Steht auf !!! lasst ihr euch das weiter gefallen ??? Kann mich da echt nur den meisten anschließen setzt euer Kreuz an der richtigen Stelle, wenn ihr eurem Wahllokal nicht vertraut!! meldet euch dort an zum Zählen. Sonst gibt es wieder 200% Wahlbeteiligung 🙂 und keine Neuwahlen. Keine Berichterstattung aus Belgien oder Italien wo Bauernaufstände Monde lang Tobten. 😉

    Antwort
  34. 065fireangel

    kostenpflichtig Streamingdienst zusätzlich!
    Warum dann nicht komplett als Dienstleistung anzubieten ……weil das keiner will
    korrupte Verein
    Man hat ja gesehen…Betrug und keine Maßnahmen…nur Bürostuhl wechsel
    sollen sich selbst finanzieren…

    Antwort
  35. Mathe

    Die Abzocke in diesem Staat nimmt kein Ende. Das gibt es wohl nur noch in Doofland. Wir bezahlen für die Bande ein schönes Leben.

    Antwort
  36. Th.D.

    Da die „Regierung“ dieses unlautere Gebaren tolleriert und sich schützend vor diese Abzocker stellt , muss sich jeder denkende Bürger natürlich auch die Frage stellen, in wie weit diese “ Qualitätsmedien“ sich noch “ freie Presse“ nennen dürfen. Wir finanzieren hier Staatlich subventionierten Meinungsbrei. Jeder Journalist mit einem Fünkchen Berufsehre sollte eigentlich auf die Barrikaden gehen …. und wir staatlich angezockten natürlich auch…..

    Antwort
  37. Ute Kirsch

    Für das Programm was die öffentlich rechtlichen anbieten ist es eine Frechheit dafür auch noch gebühren zuverlang aber sobald die Politik mit involviert ist brau es keinen Kommentar mehr

    Antwort
  38. Lord Andy

    Datenschutz zählt wohl nicht wenn die GEZ was will xD

    Antwort
  39. gnrpftz

    Erstaunlich, wie ein Behörde, bei den heutigen Datenschutzbestimmungen mit sensiblen Daten umgeht, gegenüber dritten.

    Antwort
  40. Ulto

    Am besten finde ich noch die klein-eingeblendete Werbung in der Werbung. Und das Morgenmagazin. Guckt man um 6-7 Uhr das Programm, braucht man es gar nicht mehr weiterschauen. Wird ständig wiederholt. Und die Serien sind auch nur noch Wiederholungen.

    Antwort
  41. Schipp

    gez ist ein Selbstbedienungsladen. Wir Deutschen sind doch alle ein wenig doof wir lassen uns alles gefallen

    Antwort
  42. Cornelia fahrenkrug

    das ist die größte Schweinerei der letzten Tage.Wie wäre es, wenn die Gehälter der Intendanten und ihrem Gefolge auf monatlich 520€ plus Miete heruntergefahren werden. und die Differenz zu ihrem horenten Jahresgehalt von über 300.000€einer angemessenem Programmgestaltung zu gute kommen würde dann bräuchten keine GEZ Gebühren mehr bezahlt werden. abgesehen davon eine Entschuldigung fürs verprassen dem Volk gegenüber steht immernoch aus. das könnte man doch damit verrechnen. man kommt sich vor, wie bei Ludwig XVI. das hat zum Sturm auf die Bastie geführt. sehr euch vor!!!

    Antwort
  43. Frank

    Rein Rechtlich gesehen macht sich das Einwohnermeldeamt strafbar. Ich meine wegen Datenschutz und so.
    Als Arbeitnehmer soll man für die Hartzer bezahlen? Schlecht. Die können auch zahlen,denn das ist der größte Anteil der ARD und ZDF fehlt.

    Antwort
  44. Commander

    GEZ , (G)ehirn (E)inzugs (Z)entrale

    Antwort
  45. Sylvia Plichta

    GEZ eine Bande von korrupten Menschen die seine Taschen volstopfen mit unsrem schwer und mit erlich verdintem Geld,Millionäre geworden von unsrem Geld in andren Ländern in Europa ist schon längst abgeschaltet die Zwangs Abgabe oder wer wilnicht hat kein Anschluß und zahlt nicht hat Internet und kukt Netflii×

    Antwort
  46. Haugg

    Datenschutz läuft hier nur auf den Papier. Behörden haben diesbezüglich einen Freifahrtschein.

    Antwort
  47. SOEGER

    Kommentar überflüssig, warum gibt es keine Volksbefragung zu diesem Thema, aber auch diese wäre sinnlos siehe Sommer/ Winterzeit.o.a.

    Antwort
  48. Hanel Jürgen

    Das DDR Fernsehen war ja noch harmlos was hier abgeht und sorry für so eine Propaganda
    noch zu zahlen.
    Wer glaubt das noch ihr seid lächerlich

    Antwort
  49. Helmut Lindlet

    Wie kann es sein, dass solche maffiösen Strukturen wie ARD und ZDF, die unser Geld in irgend welchen dunklen, privaten Kanälen verschwinden lassen, auch noch zwangsläufig Geld von uns eintreiben können. Wie weit sind wir in diesen Land schon gekommen? Einfach nur traurig.

    Antwort
  50. Eisenbahner

    Warum muss jedes Land in Europa sein Fernsehen verschlüsseln und Deutschland nicht. Was ist da los in Brüssel?? Verdienen diese Verbrecher etwa an der GEZ mit, wahrscheinlich schon, sonst müsste deutsches Fernsehen auch verschlüsselt werden. Und wenn es verschlüsselt wäre, würde es kein Mensch mehr kaufen, allerdings würden dann auch die privaten den Bach runter gehen. Aber um den Mist ist es eh nicht schade.

    Antwort
  51. Eloelo

    Ich werde hierfür garnichts mehr bezahlen.bürgergeld werde ich auch beantragen und mein s…. Haus verkaufen,kreuzweise können die mich mal

    Antwort
  52. Jgl

    GEZ ist einfach eine dreiste abzocke!
    Warum für einen Verein zahlen bei den man nicht freiwillig eingetreten ist.
    DAS ist typisch Deutsch!

    Antwort
  53. Robert

    Die Deutschen haben doch alles in der Hand,
    Müssen nur die Richtigen wählen

    Antwort
  54. Bischoff A

    Damit es zu keinem Zahlungsstau dieser Horrorgehälzer kommt muß das sein! Komplett abschaffen..Freie Marktwirtschaft..und schon ist Ende mit Jahresgehältern von 300milli..Ich habe+ werde keinen Vertrag mit Denen abschließen..Diese Zwangsgebühr muß weg..

    Antwort
  55. Inga

    Wir sollte eine Petition starten, sonst hört das nie auf. Wir dürfen uns das nicht länger bieten lassen, dass wir für diese Regierungsmedien weiter zahlen müssen. Von unseren Geldern werden die Intendanten bezahlt: Jahresgehalt zwischen 250.000 und 490.000 Euro – für was??? Unabhängige Berichterstattung???🤣🤣🤣

    Antwort
  56. Basil

    so lange die Leute hier die GEZ Gebühren brav zahlen und nicht auf die Straße gehen um sich gegen dieser Abzockerbande wehren da wird sich nichts ändern und das Volk muß jeden Monat Über 10 Millionen Euro an diesen privat Unternehmen überweisen für Fernseher Sender die kaum jemand noch anschaut.

    Antwort
  57. Udi

    Unterhaltsam wie sich die Kritiker hier allesamt von ihrer besten Seite zeigen. Satzbau aus der Hölle, von Recht, Rechtsformen und DSGVO keine Ahnung, aber pöbeln. Überzeugt mich nicht.

    Clowns 😂

    Antwort
  58. Skeptika

    Ich habe mich versucht zu wehren gegen GEZ Mahnbescheid + anschließende Vollstreckungsbescheid 580€. Ende vom Lied die Stadtverwaltung/Stadtkasse hat mein Konto gepfändet (im Namen des RundfunkbeitragsService)

    Antwort
  59. Chrissi

    Das sind ja fast schon STASI Methoden, die GEZ ist einer der schlimmsten Geldsauger die es gibt!
    Und sowas weitergeführt wird und gerade von der Politik nicht unterbunden wird, nein im Gegenteil es wird noch unterstützt weil es in den oberen Ministerreihen jede Menge Speichellecker gibt, die dem Vorstand aus der Hand fressen.
    Solange das so ist, ist für mich klar wen ich hier in Deutschland wähle!
    Die nächste Erhöhung ist sicher schon geplant, kann ich mir zumindest vorstellen.
    Müsste unter Strafe stehen so ein Vorgehen.

    Antwort
  60. Eheim

    dieser Verein sollte vor Gericht stehen! Allein durch die nicht unabhängigen Nachrichten verstoßen sie doch gegen den Rundfunkstaatsvertrag.

    Antwort
  61. Kuhnle

    Jeder Politiker der für öffentlich rechtlichen Rundfunk und Fernsehen stimmt macht sich mitschuldig an den mafiösen Strukturen von ARD UND ZDF die durch die GEZ Gebühren eintreibt.Sie senden zum Großteil eh nur Müll und Wiederholungen damit sie mehr Geld in die eigene Tasche schieben können .Wir müssen für Beiträge und sonstigen Schmieden zahlen obwohl wir es nicht sehen wollen. Einfach nur Mafia Struktur in Reinkultur mfg Kuhnle

    Antwort
  62. Armin Hermann

    Ich finde es lustig. Die mutigen Aufrufe zum Boykott und die Kommentare zur Ausbeutung des Bürgers. Warum wissen die Kommentatoren nicht, daß das sinnfrei ist?
    Nicht ein Kommentar ist inhaltlich neu oder fördert neue Aspekte zu Tage. Die Aufrufe des Boykotts müssen am Tag der Wahl gemacht werden.

    Antwort
  63. Philip

    Der Deutsche wird erst auf die Straße gehen, wenn man ihm sein Haus und sein Auto wegnimmt. Ein bisschen mehr Kampfgeist wäre wünschenswert.

    Antwort
  64. Marcus

    warum soll ich was zahlen was ich weder nutzen noch brauche? es ist eine Frechheit das die sich von unseren gelder ein schönes leben machen, für welche Schmarotzer sollen wir uns noch alles kaputt arbeiten? Die sollen sich alle einen richtigen Job suchen, und nicht auf unsere kosten ein festes leben führen. Die privaten muss ich auch nur zahlen wenn ich sie sehen will.

    In Deutschland ist es echt besser wenn man nicht mehr arbeitet hat man mehr von Geld. Echt traurig was hier abläuft, und wie alles zerstört wird was über Jahrzehnte aufgebaut worden ist.

    Antwort
  65. Sonne

    Wir sollten alle, aber wirklich alle in Deutschland die Zahlung/ Zwangsabgabe einfach nicht mehr zahlen. Aber das müsste richtig organisiert werden. Oder man müsste dies mal an die richtige Stelle platzieren,zur Umsetzung. Jemand, der weiß wie man das richtig macht. Was will der Staat dann machen. Ganz Deutschland in den Knast stecken, geht nicht. Ganz Deutschland ein Gerichtsverfahren an den Hals hängen, geht nicht. In diesem Punkt würde sich mal zeigen, wie vereint unser Deutschland so ist.

    Antwort
  66. Seppl

    Wie schön von euch eure Meinungen zu diesem Verein zu lesen. Ich selbst fragte damals bei meiner Meldebehörde an, weshalb die meine Unterschrift dafür haben wollen, daß meine Daten nicht an dritte weitergeleitet werden. OBWOHL die meine Daten an dritte (GEZ) weiterleiten. Dies ist ein PrivatUnternehmen, keine Behördliche Instanz, dennoch leiten die munter weiter, obwohl man für NEIN NICHT WEITERGEBEN unterschreibt. Eine krankhafte Doppelmoral das Ganze.

    Die GEZ langweilt mich schon seit 12Jahren mit deren Sch***e. Annähernd 12 Jahre schaue ich kein Fernsehen, höre kein Radio , ich will auch gar nichts schauen, da einfach nur noch (meist) bullshit im Tv läuft.
    Die Sendungen/Filme/Dokus die ich tatsächlich sehen möchte, bezahle ich. (Netflix,Prime ect. Das ist eine Dienstleistung die ich möchte und bezahlen MÖCHTE. Nicht weil ich dazu gezwungen werde.

    Die beschreiben immer: „Es sei Pflicht für jeden Haushalt“
    Das ist Bullshit! „Pflicht“ entsteht aus dem Inneren heraus. (ich habe meinen Dienstherren eine Pflicht gegenüber zu erfüllen) zum Beispiel, pünktlich zu sein. Meine Arbeit/Dienst gewissenhaft zu erledigen.

    Ich fühle mich was die Zahlung an die GEZ angeht, keineswegs verpflichtet, eher gelangweilt und gepeinigt dieses zahlen zu müssen. Es ist schlichtweg ein ZWANG. Und das , das meine Freunde, das ist eine Straftat.
    Jemanden zu etwas zwingen, was er/sie nicht möchte, das ist strafbar.

    Ende 🙂

    Antwort
  67. A K.

    Alles nur noch Korruption stecken aller unter einer Decke ob GEZ politiker machen sich die Taschen voll auf Kosten andere. Darum habe ich diese Mappedschow da oben nicht gewählt. Leute werdet wach steht auf bevor wir bald ganz unten liegen.Hier muss jemand an der Macht das in Deutschland mal auf geräumt wird. Diese Politik hat in 10 Monate Deutschland schon ruiniert.Und das muss aufhören. Das wir nur noch ausgenommen werden. Jedem Land stecken die unsere Gelder rein aber das eigene Volk muss im kalten sitzen oder ein Waschlappen nutzen. Für alles wo die sich einmischen haben die Geld. Was geht uns der Krieg an was geht uns der Iran und ihre Kultur an soll Deutschland sich raus halten.Die Politik zieht uns mit in den Krieg rein es reicht. Wer hilft dann Deutschland wenn der Krieg zu uns kommt?????Kein kein anderes Land und wir Deutsche sind so blöd und müssen alles auf nehmen die sollen selber kämpfen für ihr Land da bleiben. Aber Nein hier gibt es ja Kohle umsonst.Fette Autos fahren aber vom Staat kassieren. Sowas liebe ich. Und das eigene Volk geht zugrunde. Armes Deutschland Wacht auf und steht auf bevor es zu spät ist leute

    Antwort
  68. Heß

    Da die öffentlich rechtlichen Sender ausschließlich amerikanische Interessen vertreten, sollten die USA auch die Gebühren übernehmen.

    Antwort
  69. René

    Ich begrüße es gar nicht was ist mit Datenschutz warum muss das ema die Daten rausgeben würde gerne mal den Gerichtsbeschluss von der gez sehen wo drin steht das das ema Daten aushä Dingen muss allmählich ist alles einfach nur noch lächerlich
    Es geht alles nach dem Motto kommt ziehen wir den kleinen Mann bis aufs Fleisch aus

    Antwort
  70. Staatsanwaltschaft

    Es ist schon erschreckend zu lesen, welche Gedanken hier zu einer rechtmäßigen Einrichtung geäußert werden. Leider sehr viel Dünnes und völlig Unbrauchbares dabei (ca. 95%).
    Kümmert Euch mal um Grammatik, Satzbau, Rechtschreibung, sonst nimmt Euch doch kein Mensch ernst. Wer etwas verändern will, muss überzeugen können! So jedenfalls nicht. Argumentativ nennt man so etwas, verstanden?

    Antwort
    • Fragender

      Bist du ein GEZ-Troll?

      Antwort
  71. Lübbe

    Wo alles hier im Land so teuer geworden ist und noch teurer wird!!!! Da müssen die von den öffentlich rechtlichen den Bürgern noch mehr Angst machen mit „Drohbriefen“. Diese Beiträge werden uns einfach aufgezwungen, das ist mehr wie Abzocke!!!!! Mit staatlicher Hilfe.WO LEBEN WIR ???

    Antwort
  72. Peter Schaller

    Man muss zusätzlich zu dem 8 Milliarden die dieser „Service“ zwangsweise(!) jedes Jahr einkassiert noch nun dazu rechnen das diese Briefe (die rein aus Geldgier versendet werden) uns noch eine Menge kosten. Es ist Zeit diesen gierigen „Service“ zu beenden. Der wo diesen „Service“ benützen will kann es ruhig weiter tun. Jeder neue Fernseher hat ein Karten Schlitz. Grundverschlüsselung des Ganzen Programms und wer es will kanns dann gerne bezahlen. Nur ohne mich!…

    Antwort
  73. Karl

    staatlich unterstützte Abzocke!😡

    Antwort
  74. D. G.

    Tja, Pech gehabt ihr Looser! Eure Chance war bei der letzten Wahl! Die AfD hatten die Abschaffung der Zwangsgebühren als Einzige im Programm! Aber Ihr Vollhonks musstet ja die Rot/Grüne/Linke Diktatur wählen! Wacht auf! Oktober 2025 nächste Chance!👍🏻

    Antwort
  75. Siggi B

    Wenn wir so ein Schreiben erhalten obwohl wir seit 35 Jahren schon bezahlen frage ich mich was in diesem Unternehmen schief läuft, und werde in keinster Weise darauf reagieren

    Antwort
  76. Eva

    Ich bin aus calabrien,dort kann man sich wehren wenn Mafiosi kommen und Geld wollen man kann denen zeigen wo der Hammer hängt,wenn man Eier hat,die GEZ ist eine legale mafia,dieser korrupten muell sollte man auch zeigen wo der Hammer hängt die zocken uns ab machen sich schoenen Leben mit unser schwer verdientes Geld.

    Antwort
  77. Daniel Taljaj

    überall sind sie dabei die Rundfunkgebühren abzuschaffen (Luxemburg, Frankreich) nur hier zu Lande wird es wesentlich schlimmer und noch teurer. Die müssen das ja gesetzlich machen weil wenn es wie bei Netflix mit Abo wäre würde keiner den Schrott bestellen. und in kürzester Zeit wären die Pleite.

    hoffe die Zeit kommt noch das die abgeschafft werden

    Antwort
    • F. F.

      In der Bananen-Republik-Deutschland wird es nicht zu einer Abschaffung der GEZ Zwangsgebühren kommen. Unsere Politiker brauchen ein verlässliches Sprachrohr, mit Ausnahme der AfD. Wenn die Politiker mal nichts zu sagen haben, werden wir Bürger mit einem Primitivprogramm abgespeist, welches uns alle verblöden soll. Auch eine Verschlüsselung wird es niemals geben, weil die Multimillionäre vom Rundfunk genau wissen, dass ihre Geldquelle dann plötzlich versiegt. Kaum einer würde die öffentlichen Sender abonieren. Davor haben so Leute wie Buhrow und die Politiker große Angst.

      Antwort
  78. E

    Die Kommentare zeigen ja eindeutig, das niemand den produzieren mist der gez sender sehen möchte. Macht es als option. Fertig. Außerdem versucht sich der privat geführte laden als staatlich auszugeben. Mach das mal als privat person hahahah naja, finde das der artikel auch sehr nach gez mund redet und versucht angst zu verbreiten.

    Antwort
  79. F. Feierabend

    Würden die öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten normale Gehälter zahlen und nicht die völlig überzogenen Gagen, plus dickster Pensionen, so brauchte es keine GEZ Zwangsgebühren. Da würden die Werbeeinnahmen voll und ganz ausreichen. Das was uns vorgesetzt wird, sind überwiegend billige Krimis und Wiederholungen der Wiederholungen. Was uns heute vorgesetzt wird, ist eine Frechheit hoch zehn. Höre ich z. B. morgends das Radio Morgenmagazin auf WDR2, so bin ich nach der Sendung nicht besser informiert, als vor der Sendung. Und wenn das Kleinkind Sabine Heinrich moderiert, schalte ich mein Radio aus. Statt Informationen wird mir tausendmal die Uhrzeit angesagt. Ich frage mich wirklich, ob dieses kleine Mädchen ihr Gehirn im Bett weiter schlummern lässt. Vor 30, 40 Jahren war WDR2 noch ein seriöser und informativer Radiosender. Nach dem Morgenmagazin kommt die durchgeknallte Steffi Neu ans Mikro. Auch ihr IQ ist wie bei der Heinrich im negativen Bereich. Über alles hält Tom (Thomas) Buhrow seine schützende Hand. Sein Grundgehalt ist mal wieder auf nun 413.000,00 Euro p.a. gestiegen! Und wer bezahlt das? Natürlich wir Dummen, weil wir nicht in den Knast wollen. Dahin schickt uns der böse Tom vom WDR für mindestens 180 Tage, wie er es mit dem unschuldigen Herrn Georg Thiel aus dem Münsterland getan hat. Der ganze Krimi ist im Netz nachzulesen. Es gibt nur noch eine Partei, welche den Rundfunkbeitrag deutlich reduzieren will, oder gar abschaffen will, so wie es in fortschrittlichen Ländern geschieht. Diese Partei ist die Alternative für Deutschland. Auch die Lügenpartei FDP hatte in ihrem Bundestagswahlprogramm eine Verschlankung des öffentlichen Rundfunks und eine Gebührensenkung angekündigt. Jetzt will Herr Lindner davon nichts mehr wissen, und alles beim Alten belassen. Wer sich auf die FDP verlässt, der ist verlassen, außer er gehört zu den Multimillionären. Aber diesem Personenkreis tun 18,36 Euro im Monat auch nicht weh.

    Antwort
  80. Sebulba

    Bei ARD und ZDF sitzen die Zwangsgebührenpflichtigen in der allerletzten Reihe und werden zusätzlich beschimpft. Genaugenommen handelt es sich bei den sog. Anstalten um Pensionskassen welche nebenbei noch TV Schrott anbieten und Fake-News verbreiten.

    Antwort
  81. Meisner

    Die GEZ ist eine nicht rechtsfähige Inkassofirma § 1 BGB. Etwas nicht rechtsfähiges kann keine Bescheide nach Art. 35 BayVwVfG erlassen. Sie macht es im Auftrag der Rundfunkanstalten. Die ÖR sind Unternehmen, siehe Impressum. Z.B. der BR darf das BayVwVfG nach Art. 2 Abs.1 Satz 2 nicht anwenden. Text: Das BayVwVfG gilt nicht für die Anstalt des öffentlichen Rechts Bayerischer Rundfunk. Der BR wendet es trotzdem an u. zur Krönung fehlen auf Bescheide Unterschriften nach Art. 37 BayVwVfG. Die Inkassofirma sendet Vollstreckungsersuchen, die Jutstiz drückt die Augen zu, weil sie mit dieser Ablaufweise entlastet wird.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein