DAB+: Neue Radiosender für Deutschland vor dem Start

3 Minuten
Deutschland bekommt ein neues Sportradio. Wir verraten dir, was dort zu hören sein wird und wie du den Sender empfangen kannst. Außerdem gibt es erste Informationen zu einem weiteren neuen Radiosender, der vor allem für Film- und Serien-Fans ein echtes Highlight sein dürfte.
Radio mit Farbdisplay
Entspannt zurücklegen und zuhören: Zwei neue Radiosender machen es möglich.Bildquelle: SWR/NDR/Klaus Westermann

Sport im Fernsehen ist seit jeher ein Zugpferd. Egal ob Biathlon, Tennis, Formel 1, Boxen oder König Fußball: Live-Wettkämpfe ziehen Millionen von Zuschauern vor die Flimmerkiste. Im Radio sieht die Gemengelage etwas anders aus. Zwar berichten vor allem die öffentlich-rechtlichen Anstalten der ARD (WDR, NDR, BR etc.) vor allem am Wochenende von vielen Wettkämpfen, doch ein echtes Sportradio gibt es in Deutschland nach dem Aus von 90elf und Sport1.fm nicht mehr. Doch Mitte 2021 soll sich das ändern. Dann startet ein Radiosender, der Sportfans begeistern will.

Sportradio per DAB+ und über das Internet

Dann nämlich, wenn die um ein Jahr verschobenen Großevents der Fußball Europameisterschaft und der Olympischen Sommerspiele in Tokio anstehen, will die Sportradio Deutschland GmbH ein deutschlandweit empfangbares Sportradio starten. Das privat betriebene Konzept sieht ein 24-stündiges Programm vor. Und zwar nicht nur am Wochenende, sondern an allen sieben Tagen der Woche. Zu empfangen wird das neue Programm auf der nationalen DAB+ Plattform von Antenne Deutschland (2. DAB+ Bundesmux) sein. Außerdem ist ein Webradio-Angebot geplant.

Erwin Linnenbach, Geschäftsführer von Sportradio Deutschland, sagt: „Was in den großen westlichen Sportnationen wie Frankreich, Großbritannien, Italien und den USA längst erfolgreich am Markt ist, wollen wir ab kommenden Sommer erstmals den deutschen Sportfans bieten: ein Sportradio rund um die Uhr.“ Man sehe die Zeit für ein solch ambitioniertes Spartenprogramm gekommen, da man vom Start weg über DAB+ rund 67 Millionen Menschen in ganz Deutschland digital-terrestrisch erreichen könne.

Sportradio Deutschland

Viel zum geplanten Programm ist allerdings noch nicht bekannt. Laut Linnenbach befindet sich das Sportradio Deutschland noch in einem frühen Aufbaustudium. „Selbstverständlich wird es Fußball im Programm geben, aber keineswegs ausschließlich. Wir werden die gesamte Palette des Sports abdecken: vom Spitzen- und Amateursport über Freizeit-, Fitness und Gesundheitsthemen bis hin zu eSport.“

Klar ist schon jetzt, dass Leipzig als Senderstandort auserkoren worden sei. „In Leipzig hat Sport historisch einen hohen Stellenwert. Hier wurde vor gut 120 Jahren der DFB gegründet und auch heute mischen Leipziger Vereine und Athleten in der Leistungsspitze mit.“

Weiterer neuer Radiosender: Radio Klassik Movie

Schon im ersten Quartal dieses Jahres geht über DAB+ ein weiteres neues Digitalradio an den Start: Radio Klassik Movie. Es soll die riesige Fangemeinde rund um Soundtracks, Scores und Seriensongs ansprechen.

Deine Technik. Deine Meinung.

4 KOMMENTARE

  1. Wenn die Betreiber es denn mal schaffen das ihre Sender (2.Bundesmux) wirklich überall zu empfangen sind könnte das ganze funktionieren. Derzeit ist die empfangsmöglichkeit hier in Südwestfalen einfach nur unterirdisch.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL