Bis zu 4.000 Euro Strafe! Das sollten Autofahrer niemals tun

3 Minuten
Im Straßenverkehr gibt es viele Regeln, an die sich Autofahrer halten müssen. Wer es nicht macht, muss mit teils drakonischen Strafen rechnen. So wie bei dem folgenden Verhalten, das man möglichst vermeiden sollte. Denn: Es drohen Bußgelder von bis zu 4.000 Euro.
Bis zu 4.000 Euro Strafe! Das sollten Autofahrer niemals tun
Bis zu 4.000 Euro Strafe! Das sollten Autofahrer niemals tunBildquelle: Frederik Trovatten / Unsplash

Als Autofahrer lernt man auch nach bestandener Führerscheinprüfung ständig dazu. Es gibt im Straßenverkehr Regeln, die kaum jemand kennt oder die neu dazu kommen. So wird einem in der Fahrschule oft nicht beigebracht, dass man auch bei Rot fahren darf, wenn man eine bestimmte Zeit an der Ampel gewartet hat. Oder wusstest du, dass in einer Spielstraße zwar Schrittgeschwindigkeit gilt, aber niemand, nicht einmal die Straßenverkehrsordnung, weiß, wie schnell Schrittgeschwindigkeit ist? Autofahrer, sie sich bei den beiden Beispielen falsch verhalten, drohen aber Strafen und sogar der Führerscheinverlust. Doch die Bußgelder sind bei Weitem nicht so empfindlich, wie in den folgenden Fällen.

Autofahrer, bleibt ruhig!

In den vergangenen Jahren hat das Aggressionslevel im deutschen Straßenverkehr zugenommen. Das zeigt auch eine Umfrage des TÜV-Verbands. Und mit der gestiegenen Aggression nehmen auch Beleidigungen zu und sind inzwischen an der Tagesordnung. Rund eine viertel Million Beleidigungen in Deutschland hat die Polizei im vergangenen Jahr erfasst. Was viele Autofahrer nicht wissen: Die Strafen für verbale Beleidigungen und beleidigende Gesten sind teils extrem hoch. Und das nicht nur der Polizei gegenüber. Wer etwa einen anderen Autofahrer oder Verkehrsteilnehmer vergleichsweise harmlos als „Bekloppter“ bezeichnet, muss bereits mit einem Bußgeld von 250 Euro rechnen. Selbst ein mildes „Witzbold“ kostet laut Bußgeldkatalog 300 Euro. Doch das ist nur der Anfang.

Drakonische Strafe für Autofahrer: Führerschein weg und heftiges Bußgeld, wenn du das machst

Wer einen anderen Autofahrer, Fußgänger oder Radfahrer als „Trottel“ bezeichnet, muss mit einer Strafe in Höhe von 1.000 Euro rechnen. Für ein „Idiot“ gibt es ein Bußgeld von 1.500 Euro. Und „Alte Sau“ kostet 2.500 Euro. Nur der Stinkefinger ist teurer. Wer ihn gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern auspackt, muss mit einer Strafe in Höhe von 4.000 Euro rechnen.

Die Polizei greift rigoros durch

Während sich viele sicher fühlen, wenn sie andere Verkehrsteilnehmer beleidigen, ist das gegenüber der Polizei schon eine andere Nummer. Denn während ein anderer Autofahrer zunächst Anzeige erstatten müsste, folgt die Strafe bei Beleidigung von Polizisten auf dem Fuß. So wird allein das Herausstrecken der Zunge bereits mit 300 Euro geahndet. Zeigt man einem Polizisten den Vogel oder nennt ihn oder sie „Bullenschwein“, werden 1.000 Euro fällig. Für das eher harmlosere Wort „Schwein“ gibt es sogar eine Strafe von 2.000 Euro. Am teuersten ist auch hier der Mittelfinger, der den Autofahrer um 4.000 Euro erleichtert.

Bußgeld
Verbale Beleidigung
Bekloppter250 Euro
Dumme Kuh300 Euro
Leck mich!300 Euro
Witzbold300 Euro
Blödes Schwein500 Euro
Bei dir piept's wohl!750 Euro
Trottel1.000 Euro
Wichser1.000 Euro
Arschloch1.500 Euro
Idiot1.500 Euro
Am liebsten würde ich jetzt Arschloch zu dir sagen!1.600 Euro
Schlampe1.900 Euro
Alte Sau2.500 Euro
Miststück2.500 Euro
Beleidigende Gesten
Zunge herausstrecken300 Euro
Vogel zeigen750 Euro
Scheibenwischer-Geste1.000 Euro
Stinkefinger4.000 Euro
Beleidigungen gegenüber Polizisten
Zunge herausstrecken300 Euro
Bullenschwein1.000 Euro
Vogel zeigen1.000 Euro
Wichser1.000 Euro
Trottel1.500 Euro
Schwein2.000 Euro
Stinkefinger4.000 Euro

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Andrej U.

    Hallo Zusammen,
    ja das ist schon mal gut und schön, gilt nur für Normale Menschen, Politiker und Reicher Menschen brauchen keine Sorge zu machen, und ganz ehrlich leute, wenn jeder nur ein bissen auf anderen achten und Normal umgehen würde, werden wir nicht so viele Tolle Fahrer haben.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein