Amazon Music HD: Musik in Top-Qualität streamen

2 Minuten
Amazon erweitert seinen Musik-Streamingdienst um eine HD-Option. Mit Amazon Musik HD kannst du über 50 Millionen Songs in HD hören.
Bildquelle: Screenshot Timo Brauer

Diese 50 Millionen Songs liegen in CD-Qualität vor. Das bedeutet eine Bittiefe von 16 Bit und eine Samplerate von 44,1 kHz. Zudem gibt es laut Amazon „Millionen“ weiterer Songs in Ultra-HD, also noch besserer Qualität mit einer Bittiefe von 24 Bit und einer Samplerate von bis zu 192 kHz.

Was kostet der neue Service?

Der neu angekündigte Dienst startet ab sofort und ist für Bestandskunden für einen Aufpreis von fünf Euro pro Monat verfügbar. Damit kommt man auf einen Gesamtpreis von 14,99 Euro für Nutzer ohne Prime und 12,99 Euro für Nutzer mit einer Prime-Mitgliedschaft. Neukunden können den Dienst 90 Tage lang umsonst ausprobieren. Bestandskunden können die HD-Option für 90 Tage umsonst dazubuchen.

Auf welchen Geräten ist der Service verfügbar?

Amazon gibt eine Liste von Geräten an, auf denen sich Amazon-Music in HD streamen lässt. Diese kannst du in der folgenden Tabelle einsehen:

Plattformunterstützte Geräte
Amazon- alle Fire TV Geräte
- alle Fire Tablets
- Echo Geräte der 2. Generation oder neuer
iOS- iOS 11 oder höher
- iPhone 6 oder neuer
- iPad Air oder neuer
- iPad mini 2 oder neuer
- Lightning auf Kopfhöreranschluss Adapter wird unterstützt
- AirPlay wird unterstützt
Android- Android 5.0 Lollipop oder neuer
- "die meisten" Geräte werden unterstützt
- Google Cast wird nicht unterstützt
Mac- Alle Macs von 2013 oder neuer
- Muss manuell aktiviert werden: "Audio MIDI Setup“ öffnen; in der Listen links das Abspielgerät auswählen; unter "Format" die Einstellung auf 24 Bit stellen
Windows- Von der Audiokarte und Software abhängig

Wie viele Daten verbraucht Amazon Music?

HD-Musik braucht im Vergleich zu SD deutlich mehr Speicherplatz und Datenvolumen. So verbraucht ein normaler Musik-Download in SD 9 MB. Bei HD steigt der benötigte Speicherplatz schon auf 51 MB und bei Ultra-HD auf 153 MB für ein Musikstück. Für HD-streaming gibt Amazon eine benötigte Datenrate von 1,5-2 Mbit/s an. Für Ultra-HD werden sogar 5-10 Mbit/s benötigt. Wenn die notwendige Datenraten nicht verfügbar sind, schaltet die Amazon Music App automatisch auf SD herunter. Auf der „Now Playing“-Seite sieht man ein SD/HD/Ultra-HD-Symbol, welches verrät in welcher Qualität gerade gestreamt wird. Per Klick auf das Symbol kann man sich anzeigen lassen in welcher Qualität der Song maximal verfügbar ist. Weitere Informationen findest du auf der Amazon Music Support-Seite.

Sony 360 Reality Audio Support wird folgen

Bald werden einige Inhalte auch in Sonys 360 Reality Audio Qualität abrufbar sein. Diese Technologie soll einen ähnlich immersiven Klang bieten, wie Dolby Atmos bei Videos. Um 360 Reality Audio nutzen zu können, benötigt ihr jedoch spezielle Hardware. Neben einigen Sony Kopfhörern wird auch der neu vorgestellte Echo Studio Lautsprecher von Amazon das Format unterstützen.

Affiliate-Link: inside digital erhält eine kleine Provision, wenn du über den markierten Link einkaufst. Den Preis für das Produkt beeinflusst dies nicht. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir unseren hochwertigen Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL