Florian Seiche ab sofort neuer Chef von HMD Global / Nokia

2 Minuten
Kalenderwoche 29 im Jahr 2017 ist die Woche der überraschenden Chef-Wechsel. Einen Tag nachdem die Deutsche Telekom für Ende 2017 den Abschied ihres Deutschland-Chefs Niek Jan van Damme bekannt geben musste, folgt auch bei der Foxconn-Tochter HMD Global, Lizenznehmer der Smartphone-Marke Nokia, ein Wechsel an der Unternehmensspitze. Ab sofort ist ein erfahrener Mobilfunk-Manager aus Deutschland für das Geschäft verantwortlich.
Florian Seiche
Bildquelle: HMD Global

Überraschend teilte HMD Global am Mittwoch mit, dass der finnische CEO Arto Nummela mit sofortiger Wirkung zurücktrete. Der Manager war schon bei Nokia selbst und bei Microsoft in verschiedenen Positionen rund um den Smartphone-Vertrieb tätig und führte HMD Global seit Mai 2016.

Von HMD Global hieß es am Mittwoch nur, dass die Trennung einvernehmlich erfolgt sei. Eine wenig überraschende Aussage, hinter den Kulissen dürfte es aber ordentlich gekracht haben, denn zum gegnwärtigen Zeitpunkt war nicht mit einem Wechsel an der Spitze von HMD Global zu rechnen. Dennoch hieß es aus dem Aufsichtsrat von HMD Global persönlich: Nummela habe bei HMD Global eine Schlüsselrolle eingenommen, indem er ein Team aufgebaut und erste Produkte des Unternehmens am Markt eingeführt habe.

Neuer Chef von HMD Global ist ein alter Bekannter

Neuer HMD Global-Chef ist ab sofort der Deutsche Florian Seiche, der ebenfalls seit Mai 2016 bei HMD Global im Management arbeitet und zuvor unter anderem bei Nokia, Microsoft und HTC tätig war.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen